E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 26°C

Neue Kita hat noch Plätze frei

In der Ahornstraße eröffnet im Oktober eine Krabbelstube für Kinder von eins bis drei Jahren. Die Griesheimer „Ahörnchen“ haben noch Plätze frei.
Hier ziehen zum 1. Oktober die „Ahörnchen“ ein.	Foto: Reuß Hier ziehen zum 1. Oktober die „Ahörnchen“ ein. Foto: Reuß
Griesheim. 

Die „Ahörnchen“ erobern Griesheim: Im Oktober öffnet eine neue Krabbelstube im Stadtteil ihre Türen. In der Ahornstraße 65 können ab 1. Oktober rund 40 Kinder zwischen einem und drei Jahren gemeinsam spielen, toben, essen und schlafen. Die Krabbelstube ist eine Einrichtung des Vereins zur Unterstützung berufstätiger Eltern. Dieser gründete sich 1978 aus einer privaten Elterninitiative.

Der Verein betreut mehr als 50 Kindertagesstätten und Krabbelstuben in Frankfurt. In der Einrichtung in Griesheim werden Kinder aus allen Frankfurter Stadtteilen aufgenommen. „Anmeldungen für die Plätze sind noch möglich“, erklärt Monika Herklotz, Leiterin der Einrichtung. „Wenn alle Plätze belegt sind, wird das Team aus zwölf pädagogischen Fachkräften und zwei Hausangestellten bestehen.“ Pädagogische Mitarbeiter, so sagt Herklotz, könnten sich noch bewerben.

Die Räume der Krabbelstube sind in einem ehemaligen Bürogebäude in der Ahornstraße untergebracht. Es wurde umgebaut und an die Bedürfnisse der Kinder angepasst. Im Erdgeschoss und im ersten Stock gibt es zwei Gruppenräume für die Kinder und ihre Erzieher. Jede Gruppe hat einen Nebenraum und ein eigenes Bad. Im Kellergeschoss wurde ein großer Mehrzweckraum eingerichtet, mit Vorrichtungen für Schaukeln und Rutschen. Auf dem Außengelände wurden Spielgeräte aufgebaut. Auf der großen Wiese und den begrünten Flächen können die Kinder Natur und Pflanzen entdecken. Auch für die Eltern ist in der neuen Krabbelstube gesorgt: Ein Raum im Dachgeschoss bietet Platz für Treffen und Austausch. „Die Räumlichkeiten und das große Außengelände laden zu viel Bewegung ein, dies wird auch einer der Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit sein“, kündigt Monika Herklotz an. Ausflüge an das nahe Mainufer und in den Wald seien Teil des Bewegungskonzeptes.

Ein weiterer Schwerpunkt der Krabbelstube ist die Sprachentwicklung der Kinder mit Büchern zur Wortschatzerweiterung, Musikangeboten, Reimen oder Puppentheater und Fingerspielen.

Informationen gibt es bei Leiterin Monika Herklotz unter Telefon (0151) 54 50 82 06 oder unter der E-Mail-Adresse griesheimer-ahoernchen@bvz-frankfurt.de.

(hk)
Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen