E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 18°C

Neue Kita im früheren Supermarkt

Sossenheim. 

Noch eine neue Kita für den Frankfurter Westen: Auf dem Gelände des früheren Supermarkts in Alt-Sossenheim 19 eröffnet am 1. September die Kita „Neuer Markt“. In der Einrichtung können 82 Kinder im Alter von ein bis sieben Jahren betreut werden, und zwar von 7.30 bis 17 Uhr. Der Träger der Einrichtung ist die Gesellschaft für Jugendarbeit und Bildungsplanung, ein gemeinnütziger Verein. „Anmeldungen für die Kita-Plätze sind noch möglich“, sagt Einrichtungsleiterin Atessa Sadeghian. „Zunächst öffnen wir mit einer Krabbel- und einer Kindergartengruppe. Damit wir so schnell wie möglich alle Kindergruppen eröffnen können, suchen wir auch noch engagierte pädagogische Fachkräfte.“

Die Gruppen und Nebenräume der 850 Quadratmeter großen Kita sind groß und hell gestaltet, jeweils mit Zugang zum Außenbereich. Das Thema „Markt“ spiegelt auch in den Kindergruppen wieder, denn dort laden verschiedene Kaufläden die Kinder zu Rollenspielen, Mal- und Bastelaktivitäten ein. Der große Mehrzweckraum dient zum Austoben, Turnen, aber auch zum Entspannen. Das 720 Quadratmeter große Außengelände soll bis Ende des Jahres fertiggestellt werden. Den Kindern werden vielseitige Möglichkeiten zum Toben, Spielen und Bewegen angeboten: Sandkasten, Klettermöglichkeiten, Baumhaus mit Rutsche sowie ein Grünfläche zum Toben sind vorgesehen.

Zwei Hauswirtschaftskräfte bereiten das gemeinsame Frühstück vor und kochen jeden Tag ein frisches und ausgewogenes Mittagessen. Nach dem Mittagsschlaf gibt es noch einen Nachmittagssnack und Obst. Die Mahlzeiten werden in entspannter Atmosphäre gemeinsam mit den Bezugspersonen eingenommen. Für Informationen zur Kita „Neuer Markt“, Voranmeldungen und Bewerbungen auf freie Stellen ist Atessa Sadeghian erreichbar unter der Telefonnummer (0 69) 36 40 86 65 oder per E-Mail an kitaneuermarkt@bvz-frankfurt.de. Tom Wieland gibt Auskunft zum Trägerverein unter der Telefonnummer (069) 9 15 01 07 15 und unter der E-Mail-Adresse tom.wieland@bvz-frankfurt.de.

(hk)
Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen