Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Otfried-Preußler-Schule soll sie heißen

Noch wird an der neuen Schule am Sinai noch kräftig gewerkelt, die Verantwortlichen machen sich derweil schon mal Gedanken, auf welchen Namen die Grundschule getauft werden soll.
Von außen sieht die neue Grundschule schon recht fertig aus, bis nach den Herbstferien soll sie es dann tatsächlich sein. 	Foto: Nietner Von außen sieht die neue Grundschule schon recht fertig aus, bis nach den Herbstferien soll sie es dann tatsächlich sein. Foto: Nietner
Bad Soden. 

Die neue Grundschule in Bad Soden soll nach einem Vorschlag von Erstem Kreisbeigeordneten Wolfgang Kollmeier (CDU) „Otfried-Preußler-Schule“ heißen. Der Schuldezernent will den Namen des Kinderbuchautors den Kreisgremien vorschlagen. Abschließend müsste der Kreistag darüber befinden. Eröffnet werden soll die neue Schule im Herbst, derzeit wird auf dem Gelände der ehemaligen Großgärtnerei Sinai noch an der Innenausstattung gearbeitet.

„Die Bezeichnung ,Grundschule Bad Soden Süd‘ wäre laut Schulgesetz zwar ausreichend“, erläutert Kollmeier. „Aber damit werden wir einer modernen und lebendigen Grundschule kaum gerecht.“

Namensvorschläge habe es in den vergangenen Wochen und Monaten viele gegeben, berichtet der Schuldezernent und bedankt sich für Engagement und Einfallsreichtum der Beteiligten. Seine Sympathie gelte dem Namen „Otfried-Preußler-Schule“. Der Name des Schriftstellers sei vielen Kindern bekannt. Zudem werde dieser Vorschlag auch von Bad Sodens Bürgermeister Norbert Altenkamp (CDU) und von der Schulgemeinde der Theodor-Heuss-Schule favorisiert.

Eine „Erfindung“ von Otfried Preußler: der Räuber Hotzenplotz. Bild-Zoom
Eine „Erfindung“ von Otfried Preußler: der Räuber Hotzenplotz.

Nach den Sommerferien will Kollmeier eine Vorlage mit dem entsprechenden Vorschlag auf den Weg bringen, damit der Kreistag abschließend über den Namen entscheiden kann, heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Kreis. Vielleicht könnten dann noch Motive aus dem Werk des Schriftstellers in die Gestaltung der neuen Schule einfließen, so der Schuldezernent.

Für knapp 17 Millionen Euro entstehen in Bad Soden eine neue Grundschule und eine Sporthalle. Notwendig geworden ist die neue Schule wegen gestiegener Schülerzahlen an der Theodor-Heuss-Schule. Der neue Komplex wird in energiesparender Passivhaus-Qualität errichtet, außerdem wird er barrierefrei sein, damit behinderte und nicht-behinderte Schüler gemeinsam unterrichtet werden können. Das Gebäude wird zwei- bis dreistöckig und hat zwei Schulhöfe. Die Schule soll unter anderem Platz bieten für 14 Klassenzimmer, vier Fach- und sieben Gruppenräume und eine Mittagsbetreuung mit Mensa. (hk)

Info: Der Autor

Otfried Preußler wurde 1923 in Reichenberg (Böhmen) geboren und starb 2013 am Chiemsee. Zu seinen bekanntesten Werken gehören „Der Räuber Hotzenplotz“, „Krabat“, „Die kleine Hexe“, „Das kleine

clearing
Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse