Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Unternehmer bitten zum Gespräch

Hofheim. 

Wer noch als Unternehmer dabei sein will, wenn der 6. Hofheimer Businesstag steigt, sollte sich bald dafür anmelden. Darauf macht Veranstalter Joaquim da Silva aufmerksam. Als Termin wurde der 16. April gewählt, ein Dienstag. Der Vormittag gehört dem Business-Tag-Forum, bei dem die Unternehmer unter sich bleiben. Zur Begrüßung sind auch der Schirmherr Landrat Michael Cyriax und der hessische Staatsminister Axel Wintermeyer als Hofheimer im Landratsamt dabei. Danach gibt es verschiedene Vorträge. Management-Beraterin Barbara Liebermeister will deutlich machen, dass es auch in der digitalisierten Welt unverzichtbar für Unternehmen ist, Menschen zu gewinnen. Professor Hendrik Doss widmet seinen Vortrag dem Thema Kommunikation. Hans-Curt Kurz von der Deutschen Post will über Werbung sprechen, und Rechtsanwalt Joachim Cäsar-Preller beschäftigt sich mit Rechtsfragen. Nach der Mittagspause zeigt Dr. Oliver Roll Wege für ein effektives Preismanagement auf. Wie man sich vor Wirtschaftsspionage schützt, ist Thema eines Vertreters des Hessischen Landesamtes für Verfassungsschutz. Christian Hüller von MC Consulting hat Tipps zu Unternehmenskrisen und ihrer Vermeidung. Um Videomarketing dreht sich der Vortrag der Firma „Orange:ON“. Von 14 Uhr an wird der Businesstag dann öffentlich. Die Businesstag-Messe öffnet ihre Türen für die Verbraucher. Dann präsentieren Unternehmen aus der Rhein-Main-Region ihr Geschäftsmodell. Unternehmen, die mitmachen möchten, können sich unter info@rheinemotion.de per E-Mail melden. Weitere Infos hält die Internetseite www. businesstag-messe.de bereit.

(babs)
Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse