E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 28°C

Glaube: Mit der Bibel in der Hand abtauchen

Gläubige Jugendliche freuen sich auf Weilburg. In dem hessischen Luftkurort findet vom 31. Mai bis 3. Juni der Jugendkirchentag der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau statt – selbstverständlich mit Besuchern aus Rüsselsheim.
Mit diesem Tauch-Truck sorgt die Dekanatsjugend des Evangelischen Dekanats Groß-Gerau/Rüsselsheim auch beim Jugendkirchentag in Weilburg für viel Spaß unter den Kindern und Jugendlichen. Bilder > Mit diesem Tauch-Truck sorgt die Dekanatsjugend des Evangelischen Dekanats Groß-Gerau/Rüsselsheim auch beim Jugendkirchentag in Weilburg für viel Spaß unter den Kindern und Jugendlichen.
Rüsselsheim. 

Abtauchen mit der Bibel in der Hand. Und dabei denjenigen fröhlich zuwinken, die vor dem Wasserbecken stehen. Möglich macht dies der Tauch-Truck, mit dem sich die Dekanatsjugend des Evangelischen Dekanats Groß-Gerau/Rüsselsheim am Jugendkirchentag beteiligt. Das kirchliche Begegnungsfest der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) wird in diesem Jahr vom 31. Mai bis 3. Juni in Weilburg gefeiert. Und wie zuletzt in Offenbach vor zwei Jahren wird der Tauch-Truck mit Sicherheit wieder zu den Attraktionen zählen.

„Es handelt sich dabei um ein Bassin mit durchsichtigen Wänden“, erläutert Bernd Altmann, der sich zusammen mit Alexander Kurz das Amt des Jugendreferenten im Evangelischen Dekanat Groß-Gerau/Rüsselsheim teilt. „Die Jugendlichen bekommen für ihre Tauchgänge eine professionelle Ausrüstung“, erläutert Bernd Altmann. Ein Foto vom Jugendkirchentag 2016 in Offenbach zeigt, wie ein Taucher den im Trockenen stehenden Zuschauern begeistert eine „wasserfeste Bibel“ präsentiert.

Rallye als Spektakel

Bernd Altmann und Alexander Kurz werden zusammen mit knapp 20 weiteren Erwachsenen und Jugendlichen zum Jugendkirchentag fahren. „Das schöne ist, dass es an allen Tagen mittlerweile viele offene und kostenlose Angebote gibt, darunter unser Tauch-Truck, der mitten in der Stadt stehen wird“, freut sich Bernd Altmann auf die Tage in Weilburg.

Organisierte Fahrt nach Weilburg

Die Evangelische Jugend Groß-Gerau / Rüsselsheim bietet eine organisierte Fahrt zum Jugendkirchentag in Weilburg an: Die Reise beginnt am Freitag, 1.

clearing

Hintergrund des Jugendkirchentags sei, dass sich die EKHN als offene Einrichtung präsentieren wolle. „Selbstverständlich sind auch Jugendliche anderen Glaubens herzlich willkommen“, unterstreicht der Jugendreferent. Auf das fröhliche Spektakel freut sich auch Ellen Schneider-Oelkers, Pfarrerin der evangelischen Kirchengemeinde Bauschheim. „Ich fahre mit den neuen Konfirmanden für einen Tag nach Weilburg. Dort nehmen wir an der Konfi-Rallye teil.“

Roter Faden Religion

Der Jugendkirchentag, der 2008 in Rüsselsheim über die Bühne ging, findet alle zwei Jahre statt und richtet sich an Jungen und Mädchen im Alter zwischen 13 und 18 Jahren. Dem Alter entsprechend gestaltet sich das Programm: Der Jugendradiosender YouFM ist vor Ort, außerdem gibt es eine Reihe von sportlichen Aktivitäten, beispielsweise im Hochseilgarten und beim „Sumo-Ringen“ in aufblasbaren Ganzkörpersuits. An allen vier Tagen gibt es eine ganze Reihe von Workshops zu unterschiedlichen Themen wie Tanzen, Theater, Politik und Glaube.

Selbstverständlich sind es die religiösen Aktivitäten, die sich wie ein roter Faden durch den Jugendkirchentag ziehen. Angefangen mit dem Eröffnungsgottesdienst, einer Neuentdeckung der Bibel, dem tatsächlichen Besuch des Weihnachtsmannes sowie abendlichen Andachten zum Abschlusses des jeweiligen Tages. Insgesamt erwarten die Organisatoren rund 4000 Besucher.

Zur Startseite Mehr aus Rüsselsheim

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse