Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Hofheim am Taunus 12°C

Kultur Nachrichten und aktuelle News aus der Welt der Kultur, aus Kunst, Literatur, Musik und Film

Der chilenische Dichter Pablo Neruda ist nach Befund einer Expertengruppe möglicherweise an einer Bakterien-Vergiftung gestorben.
Pablo Neruda könnte vergiftet worden sein

Seit Jahren wird über die Todesursache spekuliert, jetzt sind Forscher einer Antwort ein Stück näher gekommen. Pablo Neruda ist auf keinen Fall an Krebs gestorben, wie bislang behauptet. Ob der Poet ermordet wurde, müssen weitere Untersuchungen klären. mehr

ARD Krimi Tatort am Sonntag: Den Kommissar zieht es in viele Betten
Hauptkommissar Stedefreund (Oliver Mommsen) hat eine Beziehung mit BKA-Kollegin Linda Selb (Luise Wolfram) - Szene aus dem ARD-Krimi "Tatort - Zurück ins Licht".

Aus Bremen kommt diesmal ein äußerst nerviger Sonntagskrimi. Fans von Oliver Mommsen alias Kommissar Stedefreund kommen dennoch auf ihre Kosten. Der "Tatort" mit dem Titel "Zurück ins Licht" gibt allerlei Privates der Ermittler preis. mehr

clearing
Fotos
Kult-Krimi-Serie Wie nackt darf ein "Tatort" sein?
Hauptkommissar Stedefreund (Oliver Mommsen) hat eine Beziehung mit BKA-Kollegin Linda Selb (Luise Wolfram) - Szene aus dem ARD-Krimi "Tatort - Zurück ins Licht".

Berlin. Im Sonntagskrimi der ARD scheinen gerade jede Woche Tabus zu fallen. Immer wieder nackte Haut und Sex im "Tatort". Nun ja: Gemach, gemach - diesmal ist es nur ein Gemächt. Achtung! Splitternackter Kommissar! mehr

clearing
Schönheit im Büchertempel: Herzogin Anna Amalia Bibliothek
Vor zehn Jahren ist die sanierte und restaurierte Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar wiedereröffnet worden.

Weimar. Meterhohe Flammen schießen in der Nacht zum 3. September 2004 aus dem Dach der Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar. Die Tragödie löst weltweit Entsetzen aus, aber auch eine ungeahnte Hilfsbereitschaft. Bereits 2007 kann das Weltkulturerbe saniert wiedereröffnet werden. mehr

clearing

Bildergalerien

Stumme Zeitzeugen - Goldene Bücher und was in ihnen steckt
Der Erzbischof von München und Freising Reinhard Marx (l) hat sich in das Goldene Buch der Stadt München eingetragen.

München/Neuburg a.d. Donau. Sie sind fester Bestandteil offizieller Stadtbesuche von Prominenten - doch in der öffentlichen Wahrnehmung verkommen sie zur Randnotiz mit Foto. Dabei bergen Goldene Bücher einen historischen Schatz. mehr

clearing
Agnieszka Polska erhält Preis der Nationalgalerie
Die aus Polen stammende Künstlerin Agnieszka Polska gewann den Preis der Nationalgalerie für Film.

Berlin. Die Auszeichnung gilt in der Kunstszene als wichtiges Sprungbrett. Viele Preisträger haben danach international Karriere gemacht. Jetzt wurde eine Polin neuer Shootingstar der Berliner Nationalgalerie. mehr

clearing
Echo-Klassik-Gala in der Elbphilharmonie
Der Opernsänger Jonas Kaufmann wird auf der Gala mit einem Echo Klassik als Bestseller des Jahres ausgezeichnet.

Hamburg. Zum ersten Mal wird der Echo Klassik im neuen Klassik-Tempel vergeben: Am 29. Oktober empfängt Moderator Thomas Gottschalk die Stars der Klassik-Welt in der Hamburger Elbphilharmonie. mehr

clearing
Interview Warum Arundhati Roy 20 Jahre nach ihrem Bestseller wieder einen Roman geschrieben hat
Sie engagiert sich auch politisch: Die Schriftstellerin Ahundati Roy bei einer Lesung im Frankfurter Literaturhaus.

Die indische Schriftstellerin Arundhati Roy über Nationalismus, Transsexuelle, das Kastensystem und ihren Roman „Das Ministerium des äußersten Glücks“. mehr

clearing
ANZEIGE
Mainova Frankfurt Marathon „Das Training kann auch Überwindung kosten!“ Julian Flügel ist ebenfalls Kapitän einer Mainova-Promi-Staffel beim Mainova Frankfurt Marathon. Der Langstreckenläufer sieht sich selbst als Halbprofi, weil er eine Teilzeit-Stelle hat, aber trotzdem auf hohem Niveau Rennen und Marathon läuft. Auch bei den Olympischen Spielen in Rio 2016 ist er über 42,195 Kilometer gestartet (Platz 72 in 2:20:47). Flügel erzählt von seiner verletzungsbedingten Trainingspause, seinen Plänen für die Zukunft und was er sich vom Mainova Frankfurt Marathon erhofft. mehr
Premiere im Fritz-Rémond-Theater Die kleine Göre und die kühle Schönheit lieben sich
Freundschaftlich verbunden: Susanne Rader als die legendäre Marlene Dietrich (links) und Heleen Joor in der Rolle der Edith Piaf, bekannt als „Spatz von Paris“.

Auf der Bühne des Frankfurter Fritz-Rémond-Theaters kommt es in „Spatz und Engel“ zu einen historischen Diventreffen von Edith Piaf und Marlene Dietrich. mehr

clearing
Katy Perry hängt in der Luft
Katy Perry bei einem Konzert in Montreal.

Nashville. Viele Promis nehmen gerne ein Bad in der Menge. Katy Perry hat das jetzt wörtlich genommen. Allerdings war eine technische Panne Schuld daran. mehr

clearing
ANZEIGE
Die 10 besten Tipps: Richtig aufräumen Irgendwann kommt der Punkt, an dem du feststellst, dass deine Wohnung vollgestopft ist mit allen möglichen Dingen, die sich im Laufe der Jahre angesammelt haben. Überall steht etwas herum und der dringend benötigte Stauraum ist voll mit Kisten, deren Inhalt du jahrelang nicht mehr gebraucht hast. mehr
„Matilda” kommt nach langem Streit ins Kino
Der russische Regisseur Alexej Utschitel bei einer Pressekonferenz in Moskau.

St. Petersburg. Darf man den russischen Thronfolger beim vorehelichen Sex zeigen? Einen späteren Heiligen? Darüber hat Russland ein Jahr gestritten. Nun kommt „Matilda” zwar auf die Leinwand, doch die Wunden für die Kulturpolitik bleiben tief. mehr

clearing
Comic Obelix fährt Sportwagen mit vier PS
<span></span>

Revolution bei Europas bekanntestem Comic: Seit 1959 ist der dicke Obelix ewige Nummer zwei. „Wieso muss immer Asterix die Hauptrolle spielen?“, schreit er jetzt auf. Und kauft sich einen Sportwagen mit vier PS. mehr

clearing
Interview Historiker Jörg Fündling verrät, was antike Wagenrennen mit modernem Profisport zu tun haben
<span></span>

Er ist Gallier-Experte und hat das Sachbuch „Asterix. 100 Seiten“ geschrieben. Im Gespräch mit Michael Merten erklärt der Aachener Althistoriker Jörg Fündling, welche aktuellen Bezüge im neuen „Asterix“-Band stecken. mehr

clearing
Konzert in der Alten Oper Christopher von Deylen: Pure Entspannung aus dem Synthesizer
Der Musiker Christopher von Deylen versetzt sich und seine Zuhörer beim Auftritt in der Alten Oper in einen Klang- und Farbenrausch.

„Schiller“ erweist in der Alten Oper Frankfurt den deutschen Elektropionieren Deuter, „Kraftwerk“, Klaus Schulze und „Tangerine Dream“ die Ehre. mehr

clearing
US-Rapper Future in der Jahrhunderthalle Wie ein balzendes Vögelchen
Gut im Geschäft: US-Rapper Future aus Atlanta, Georgia.

Frankfurts Jahrhunderthalle hatte Superstar Future zu Gast, der im Drogen- und Gewaltmilieu von Atlanta den Rap zum Trap machen half. mehr

clearing
Ballett Elitäre Tänzer mögen keine ungestümen Akrobaten
Von Abgrenzung aus Ausgrenzung handelt Helena Waldmanns Choreografie „Gute Pässe schlechte Pässe“ im Programm der „Tanzfestivals Rhein-Main“.

Helena Waldmanns Gastspiel „Gute Pässe schlechte Pässe“ führt am Staatstheater Darmstadt die Ursachen und Wirkung von Grenzen und Mauern vor Augen. mehr

clearing
ANZEIGE
VIP-Karten für die "Löwen Frankfurt" Löwen Frankfurt ist mehr als nur der Name des Eishockey-Teams. Mit diesem Begriff verbindet man in der Main-Metropole eine Mannschaft auf Top-Niveau, spannende Spiele und eine mitreißende Stimmung auf den Rängen. mehr
Französische Schauspielerin Danielle Darrieux gestorben
Die französische Schauspielerin Danielle Darrieux in jungen Jahren.

Paris. Die Franzosen nannten sie liebevoll „DD”: Danielle Darrieux war in den 50er Jahren ein Superstar. Jetzt starb sie mit 100. mehr

clearing
Viel Sexismus auch in der deutschen Filmbranche
Die Schauspielerin Nina Brandhoff berichtet vom Zustand hinter den Kulissen der deutschen Filmbranche.

Berlin. Sexismus und Missbrauch: Das passiert nicht nur in Hollywood. Jetzt sprechen auch deutsche Schauspielerinnen über das Tabuthema. Und die Politik meldet sich zu Wort. mehr

clearing
Gegen den Strich - Manet als Verfechter der Republik
Das Bildnis des Malers Edouard Manet, &bdquo;Beim Père Lathuille, 1879&rdquo;, wird in Wuppertal gezeigt.

Wuppertal. Manet ist bekannt als Vater der Impressionisten. Doch der berühmte malende Freigeist hatte auch eine politische Botschaft. mehr

clearing
Mitten in New York: ein Zimmer voller Erde
Blick in den &bdquo;Earth Room&rdquo;.

New York. Mitten im New Yorker Viertel SoHo, wo Wohnraum so teuer ist wie sonst nur an wenigen Orten auf der Welt, ist ein ganzes Zimmer nur für Erde reserviert: Der „Earth Room”, einst organisiert von einem deutschen Galeristen, ist seit 40 Jahren Kunst - und beliebt wie nie. mehr

clearing
„Schatz, die Orgie wird kalt!” Der neue „Asterix” ist da
Asterix und Obelix erleben ein neues Abenteuer in Italien.

Berlin. Revolution bei Europas bekanntestem Comic: Seit 1959 ist der dicke Obelix ewige Nummer zwei. „Wieso muss immer Asterix die Hauptrolle spielen?”, schreit er jetzt auf. Und kauft sich einen Sportwagen mit vier PS. mehr

clearing
Ein Psychopath zieht die Schlinge zu

Michael Fassbender spielt den mitgenommenen Kommissar Harry Hole, der im winterkalten Oslo einen Müttermörder aufspüren muss. mehr

clearing
Klima-Thriller "Geostorm" Der Mensch verliert die Herrschaft über das Wetter
Total vereist: Der Geostorm hat die Erde in eine Kältehölle verwandelt. Die Menschheit hat die Kontrolle über das Wettersystem verloren und muss ums Überleben kämpfen.

Gerard Butler und Alexandra Maria Lara spielen in einem Katastrophenfilm, der einen weltbedrohenden Sturm und Ärger auf einer Raumstation auslöst. mehr

clearing
Künstler aus Brasilien und Portugal

  Ayrson Heráclito (geboren 1968 in Macaúbas, Bahia, Brasilien) ist Künstler, Wissenschaftler und Kurator, promovierte 2016 an der Pontifícia Universidade Católica de São Paulo (PUC) in Kommunikation mehr

clearing
Frankfurter Jahrhunderhalle Welt aus rosa Watte: So fand unser Kritiker Julia Engelmanns Auftritt
Sieht niedlich aus – und ist wohl auch so gemeint: Julia Engelmann singt in der Frankfurter Jahrhunderthalle vor einer Kulisse, die an Kinderzeichnungen erinnert.

Frankfurt. Julia Engelmann, eine junge deutsche Größe zwischen Poetry Slam und Mädchen-Pop, beglückte mit dem Programm „Poesiealbum“ ihre Frankfurter Fans in der Jahrhunderthalle. mehr

clearing
Frankfurter Museum für Weltkulturen Wenn Sie auf Naturkunst stehen, sollten Sie sich diese Ausstellung nicht entgehen lassen
„Die Narbe von Tordesilhas“ heißt diese Performance des Künstlers Rigo  23 an der brasilianischen Küste.

Frankfurt. Die beiden Künstler Ayrson Heráclito und Rigo 23 zeigen im Weltkulturen-Museum Installationen, Videoarbeiten und Performances, die in Fühlung mit indigenen Völkern und Nachfahren der Sklaven entstanden. mehr

clearing
Hausarrest für Serebrennikow verlängert
Der russische Regisseur Kirill Serebrennikow im August in einem Gericht in Moskau.

Stuttgart/Moskau. Weil ihn die russische Justiz seit Monaten am Arbeiten hindert, muss die Oper Stuttgart die erste Premiere der Spielzeit ohne den Regisseur Kirill Serebrennikow bestreiten. Einfallen lässt sie sich einiges, um an sein Schicksal zu erinnern. mehr

clearing
Dogan Akhanli kehrt nach Köln zurück
Dogan Akhanli kehrt nach Deutschland zurück.

Madrid. Aus einer einwöchigen Reise durch Andalusien ist für den Kölner Schriftsteller ein zweimonatiger Zwangsaufenthalt geworden. Die spanischen Behörden folgten einem von Interpol unterstützten Haftbefehl der Türkei. Nun ist ein Buch daraus entstanden. mehr

clearing
Man-Booker-Preis für US-Autor George Saunders
George Saunders wurde mit dem Man-Booker-Literaturpreis ausgezeichnet.

London. Ein US-Präsident führt Gespräche mit Geistern am Grab seines Sohnes. Für seinen Roman „Lincoln in the Bardo” bekommt George Saunders einen hohen Literaturpreis. Zum Schreiben kam er auf Umwegen. mehr

clearing
Ed Sheeran muss nach Unfall Konzerte absagen
Ed Sheeran hatte einen Fahrrad-Unfall

London. Da betätigt man sich schon sportlich - und dann ruiniert einem ein Unfall viele Pläne: Ed Sheeran könnte davon ein Lied singen, wenn er wollte. mehr

clearing
Studio-Chef Price nach Vorwürfen zurückgetreten
Roy Price 2015 bei den Münchner Medientagen.

Los Angeles. Der Skandal um Hollywood-Mogul Harvey Weinstein zieht weiter Kreise. Der Chef des Amazon Studios nimmt seinen Hut, nachdem ihm eine Mitarbeiterin Fehlverhalten vorgeworfen hatte. Auch Amazon-Boss Bezos steht in der Kritik. mehr

clearing
"Tagebuch der Anne Frank" Ein junges, kluges, reifes Mädchen
Den Alltag im Amsterdamer Versteck, ihre Erlebnisse und Gedanken hält Anne Frank in ihrem Tagebuch fest. Abbildung: S.-Fischer-Verlag

Darf man das? Aus dem „Tagebuch der Anne Frank“, jenem packenden Zeugnis eines jüdischen Mädchens aus Frankfurt, das vor dem Holocaust mit seiner Familie flieht, eine Zeichengeschichte machen? Ari Folman und David Polonsky beweisen mit ihrer Graphic Novel, dass ... mehr

clearing
Konzert Mit Hingabe beschwört sie den Geist Somalias herauf
Schleierkraut auf der Bühne und im Haar: Die Sängerin Ladan Hussein schmückt sich mit dem Nelkengewächs nicht von ungefähr, steht es doch für Hingabe und Liebe.

Jedes Kind muss einen Namen haben. Also nannte man die Musik von „Cold Specks“ kurzerhand „Doom Soul“. Nur nach Verdammnis und Untergang klingen die Songs der Afro-Kanadierin nun wirklich nicht. mehr

clearing
Rolando Villazón beim Belcanto-Abend Ein Tänzchen und ein Bier auf ex
Startenor Rolando Villazón spielt gern mit seiner Mimik.

Beste Stimmung in Frankfurts Alter Oper: Rolando Villazón entert die Bühne, und seine treuen Fans erliegen dem Charme des mexikanischen Sängers sofort. mehr

clearing
Ausstellung an Städelschule So sieht die Kunst von morgen aus
Amputierte Schaufensterpuppen kämpfen in Ryan Cullens Installation „On Civility“ (Mit Anstand) gegeneinander.

Insgesamt 38 junge Künstler stellen ihre besten Werke vor und zeigen, was sie bei ihren neun Professoren an der Frankfurter Städelschule gelernt haben. mehr

clearing
Courtney Love warnte schon früh vor Weinstein
Courtney Love in Los Angeles bei der Premiere des Films &bdquo;13 Reasons Why&rdquo;.

Los Angeles. Nach und nach kommen immer mehr Vorwürfe gegen Harvey Weinstein ans Licht. Courtney Love warnte schon vor einem Jahrzehnt vor dem Produzenten - hätten die Alarmglocken viel früher schrillen müssen? mehr

clearing
100 Jahre Russische Revolution im DHM
Die Skulpturengruppe "Hero, Leader, God" (2007) von Alexander S. Kosolapov im Deutschen Historischen Museum in Berlin.

Berlin. Die Russische Revolution führte zur Teilung der Welt in Ost und West. Wie kam es dazu? Was ist 100 Jahre danach geworden? Eine Ausstellung in Berlin sucht Antworten. mehr

clearing
Pianist Gottfried Böttger mit 67 Jahren gestorben
Der Mann am Klavier, Gottfried Böttger, erlag seinem Krebsleiden.

Hamburg. „Gottfried heißt der Knabe - da hinten am Klavier. Und für jede Nummer Ragtime - kriegt er'n Korn und'n Bier”, sang Lindenberg 1973 in seinem „Andrea Doria”-Hit - und Gottfried Böttger saß am Klavier. Das war am Anfang einer Karriere, die in einer WG ... mehr

clearing
Rascher Absturz: „Nie wieder Harvey Weinstein”
Noch nie ist eine Hollywoodgröße so schnell so tief gefallen wie Harvey Weinstein.

Los Angeles. Warum war Harvey Weinstein so lange an der Macht? Warum sind die US-Medien auf Hollywoods offenes Geheimnis nicht früher eingestiegen? Der Sohn von Mia Farrow und Woody Allen deckte als Reporter mit auf. mehr

clearing
Cellist aus Dresden stürmt die Klassik-Charts in den USA
Der Cellist Jan Vogler (2013). Fotos: Arno Burgi

New York/Dresden. Ein intimes Konzertformat füllt große Säle. Das deutsch- amerikanische Künstlerduo Jan Vogler und Bill Murray hat mit seinem Programm einen Nerv beim Publikum getroffen. mehr

clearing
Melone am Strand - Belgien feiert Magritte
&bdquo;Der Verrat der Bilder&rdquo; (1929) von René Magritte ist seit Jahrzehnten wieder nach Belgien zurückgekehrt.

Brüssel. Vom Strand in Knokke-Heist bis zum Atomium in Brüssel: Belgien begeht den 50. Todestag von René Magritte. In der Hauptstadt Brüssel sind dem Maler bis 2018 sogar gleich zwei Ausstellungen gewidmet. mehr

clearing
Interview Julia Engelmann: "Da draußen gibt es viele stille Poeten"
Musik und Text gehören für die Pop-Poetin Julia Engelmann untrennbar zusammen. Auch die Gitarre ist unverzichtbar.

Auf ihrer Tournee „Jetzt, Baby – Poesie und Musik“ macht die gebürtige Bremerin Julia Engelmann auch in der Frankfurter Jahrhunderthalle Station. mehr

clearing
Staatstheater Mainz Schwüle Träume mit Federboa und Mascara
Das Musical „Ein Käfig voller Narren“ spielt bekanntlich in einem Nachtclub, wo sich allerlei schrille Paradiesvögel herumtreiben. Und getanzt wird natürlich auch in der Mainzer Inszenierung.

Mit dem erfolgreichen Broadwaystück „Ein Käfig voller Narren“ bringt Regisseur Christopher Tölle eine unterhaltsam-flotte Revue auf die Bühne des Mainzer Staatstheaters. mehr

clearing
Das Junge Staatsmusical Wiesbaden Wie ein langer Samstagabend in der Disco
Mit ganzem Einsatz: Tim Speckhardt tanzt als Tony in der Wiesbadener Inszenierung von „Saturday Night Fever“ vorne mit.

Unter der Regie von Iris Limbarth bringt das Wiesbadener Ensemble eine Musical-Fassung des Travolta-Films von 1977 auf die Bühne des Kleinen Hauses. mehr

clearing
Ausstellung im Archäologischen Museum Dämonen grüßen aus dem Jenseits
Diese Aschenkiste mit Meeresdämon stammt aus dem 2. Jh. v. Chr. und ist ein Prunkstück der Frankfurter Ausstellung. Abbildungen: Archäologisches Museum/epd

Funde aus etruskischen Heiligtümern und Gräbern faszinieren bis heute. In Frankfurts Archäologischem Museum geben sie einen tiefen Einblick in die Götterwelt Altitaliens. mehr

clearing
Investor könnte Weinstein Company schlucken
Die US-amerikanische Schauspielerin Alyssa Milano brachte einen Stein im Netz ins Rollen.

New York/Los Angeles. Die Affäre Weinstein und die Folgen: Zehntausende Frauen haben sich im Internet als Opfer sexueller Übergriffe von Männern zu erkennen gegeben. Weinsteins einstiges Imperium ist auf eine Finanzspritze angewiesen. Und Woody Allen verstolpert sich mit einem Kommentar. mehr

clearing
Deutscher restauriert Bauhäuser in Tel Aviv
Ein saniertes Bauhaus (Internationaler Stil) im Zentrum von Tel Aviv.

Tel Aviv. In Tel Aviv gibt es die größte Ansammlung von Gebäuden im Bauhaus-Stil weltweit. Der Schwabe Norbert Hoepfer saniert seit rund zehn Jahren einige davon - und kämpft dabei auch gegen das Klima. mehr

clearing
US-Dichter Richard Wilbur gestorben
Richard Wilbur 2006 in Cummington, Massachusetts, USA, in seinem Haus. Der US-Dichter starb im Alter von 96 Jahren.

New York. Er wohnte nicht im Elfenbeinturm, sondern mischte sich ein: Jetzt ist der Dichter Richard Wilbur gestorben. mehr

clearing
Horror vor „Blade Runner 2049” in den USA
Jessica Rothe spielt die Hauptrolle in &bdquo;Happy Death Day&rdquo;.

Los Angeles. Billiger Horror siegt über teuren Science-Fiction-Film: „Blade Runner 2049” rutscht schon nach einer Woche an der Spitze der nordamerikanischen Kino-Charts ab. Sein Nachfolger ist zum Gruseln. mehr

clearing
Konzert "Sigur Rós": Im Kosmos kracht’s und dröhnt’s
Jón Þór „Jónsi“ Birgisson säbelt über die Saiten.

Zwischen zwei Alben: In der Jahrhunderthalle setzt die isländische Formation „Sigur Rós“ gleichermaßen auf Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. mehr

clearing
Literatur Schriftsteller verstehen auch nicht mehr vom Leben
Yasmina Reza ist nicht nur nett.  Pascal Victor

Yasmina Reza, meistgespielte Theaterautorin der Gegenwart, kam zu Lesung und Gespräch ins Frankfurter Schauspiel und machte es niemandem leicht. mehr

clearing
Interview „Ins All fliegen will ich eher nicht“
Wissenschaftlerin Ute Fassbinder (Alexandra Maria Lara) und Kollege Jake Lawson (Gerard Butler) müssen einen apokalyptischen Sturm verhindern.

Die Schauspielerin ist unter der Regie von Dean Devlin zu sehen, der zusammen mit Roland Emmerich das Drehbuch für „Independence Day“ verfasst hat. mehr

clearing
Schauspiel Frankfurt "Rose Bernd": Die Männer putzen sich an ihr die Stiefel ab
Großartig zeigt Jana Schulz eine versehrte Frau jenseits aller Klischees.

Roger Vontobels mitleidvolle Sicht auf „Rose Bernd“ ist grandios, Jana Schulz eine unvergesslich unbeholfene Kindsmörderin und das sechsköpfige Ensemble mit seinen sensiblen Sozialstudien eine kleine Sensation. mehr

clearing
Friedenspreis Wie wollen wir in Zukunft leben?
Sie besitzt einen frechen Humor und eine scharfe Zunge: die kanadische Schriftstellerin Margaret Atwood.

In der Frankfurter Paulskirche wurde Margaret Atwood zum Abschluss der Buchmesse gestern mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels geehrt. Sie dankte mit einer inspirierenden Rede in dunklen Zeiten – und einem leidenschaftlichen Appell. mehr

clearing
Schriftsteller verstehen auch nicht mehr vom Leben
Yasmina Reza ist nicht nur nett.  Pascal Victor

Yasmina Reza, meistgespielte Theaterautorin der Gegenwart, kam zu Lesung und Gespräch ins Frankfurter Schauspiel und machte es niemandem leicht. mehr

clearing
Stefan Aust kritisiert den RAF-„Tatort”
Stefan Aust gilt als Experte für die RAF.

Stuttgart. Der „Tatort” aus Stuttgart hat einige Fragen aufgeworfen. RAF-Experte Stefan Aust sieht den Film kritisch. mehr

clearing
Polarisierende Buchmesse - Auseinandersetzungen mit Rechten
Ein zerrissenes Protestplakat - am Rande einer Lesung und Podiumsdiskussion mit Thüringens AfD-Landes- und Fraktionschef Höcke.

Frankfurt/Main. Der Umgang mit der Neuen Rechten hat die Frankfurter Messe von Beginn an beschäftigt. Beim Besuch des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke kommt es am Samstag zu Konfrontationen und einem großen Polizeieinsatz. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse