Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Hofheim am Taunus 26°C

Kultur Nachrichten und aktuelle News aus der Welt der Kultur, aus Kunst, Literatur, Musik und Film

Szene aus „Terror - Ihr Urteil” mit Lars Eidinger (l-r), Martina Gedeck, Florian David Fitz und Burghart Klaußner.
Deutsche Produktionen für Goldene Rose nominiert

Die Goldene Rose, die früher einmal „Die Goldene Rose von Montreux” hieß, wird am 19. September in Berlin verliehen. mehr

documenta: Wirbel um Performance „Auschwitz on the Beach”
Ein Banner mit der Aufschrift „documenta 14” in Kassel.

Kassel. Nach heftiger Kritik ist die umstrittene Performance „Auschwitz on the Beach” zur documenta in ihrer bisherigen Form abgesagt worden. mehr

clearing
Margot Hielscher mit 97 Jahren gestorben
Die Schauspielerin Margot Hielscher (2007).

München. Schauspielerin, Sängerin, Kostümbildnerin und Talkerin: Margot Hielscher war eines der großen Bühnentalente des 20. Jahrhunderts. Nun starb sie im Alter von 97 Jahren. mehr

clearing
„Ein katastrophaler Theaterabend” begeistert die Hamburger
Turbulente Szenen auf der Theaterbühne mit den Schauspielern Fabio Romano (l-r) als Cecil Haversham, Flavio Dal Molin als Butler und Peter Zgraggen als Inspektor Carter.

Hamburg. Auch Pleiten, Pech und Pannen können Spaß machen. Damit gespickt ist die britische Krimifarce „The Play That Goes Wrong”, die im Hamburger St. Pauli Theater Premiere gefeiert hat. Körperlicher und verbaler Nonsens-Humor, vom Publikum mit viel Gelächter und Applaus ... mehr

clearing

Bildergalerien

Fotos
Jerry Lewis starb an Herzversagen
Jerry Lewis 2014 bei einem Interview im TCL Chinese Theatre in Los Angeles.

Las Vegas. Als Grimassen-König hatte er jahrzehntelang Menschen auf der ganzen Welt zum Lachen gebracht. Jetzt ist der Komiker und Entertainer Jerry Lewis gestorben. Hollywood trauert um ein „Genie”. mehr

clearing
Roman von Leïla Slimani Plötzlich ist der Albtraum da
Leïla Slimani hat einen überwältigenden Roman geschrieben. Zur Buchmesse kommt sie nach Frankfurt.

Sie betreut die beiden Kinder eines jungen Paares. Sie ist eine mustergültige Nanny. Doch sie ist auch ein Monster. Der Roman „Dann schlaf auch du“ erzählt eine erschütternde Geschichte. mehr

clearing
Alvin Ailey American Dance Theater Die Wurzeln nicht loslassen
Hohe Sprünge und gerade Körperlinien zeichnen die Tänzerinnen und Tänzer aus. Hier Rachael McLaren und Daniel Harder.

Frankfurt. Die Tänzer des Alvin Ailey American Dance Theater haben die Prinzipien ihres Gründers und Namensgebers verinnerlicht. Das ist gut so. mehr

clearing
Ballett „Your Highness“ von Choreografin Eisa Jocson Wo Prinzessinnen fremde Wesen sind
Bild aus der Eisa-Jocson-Produktion  „Your Highness“.

Frankfurt. Eisa Jocson zählt zu Asiens führenden Choreografinnen. Im „Frankfurt LAB“ ist bald ihre Mousonturm-Produktion „Your Highness“ zu sehen. mehr

clearing
ANZEIGE
Künftiger Burgtheater-Chef will vieles anders machen
Der designierte Burgtheater-Direktor Martin Kusej will große Teile des Ensembles austauschen.

Wien. Martin Kusej will nicht zwingend an Traditionen des Hauses festhalten. Mit seinen Inszenierungen und direkten Aussagen hat er schon manchmal für Zündstoff gesorgt. mehr

clearing
Künstler Karl Otto Götz gestorben
Karl Otto Götz 2014 in Niederbreitbach-Wolfenacker vor einem seiner Bilder. Der Künstler starb im Alter von 103 Jahren.

Wolfenacker. Seine Bilder wirkten bis zuletzt ultramodern und avantgardistisch, nun ist der abstrakte Nachkriegskünstler Karl Otto Götz gestorben. Als Lehrer unterrichtete er etwa Gerhard Richter. mehr

clearing
ANZEIGE
Nach allen Regeln der Kunst Kunst oder Krempel? Original oder Fälschung? Beim Erwerb und beim Verkauf von Kunst und Kunsthandwerk sind Experten wie Anja Döbritz-Berti und ihre Mitarbeiter gefragt. Seit mehr als 50 Jahren ist das Kunstund Auktionshaus Döbritz in der Braubachstraße eine der ersten Adressen der Region für Kunstsinnige, Sammler oder Gelegenheitskäufer. Hier findet man von Schmuck über Skulpturen, Möbel und Gemälde bis hin zu Porzellan alles, was dem Zuhause oder Büro eine besondere Note verleiht. mehr
Frankfurter Kinothek Asta Nielsen erhält Kulturpreis
Der erste Babelsberger Film mit Asta Nielsen, "Der Totenanz".

Frankfurt/Main. Der Frankfurter Verein Asta Nielsen wird für sein Engagement mit dem Binding-Kulturpreis ausgezeichnet. Er habe sich mit erheblichem Einsatz um die Rettung des Filmerbes bemüht, teilte die Stadt am Montag mit. mehr

clearing
Highlights in Hollywoods Kinoherbst
Gilt mal wieder als heißer Kandidat für einen Oscar: US-Schauspieler George Clooney.

Los Angeles. Goodbye Superhelden: Der Kinosommer ist fast vorbei, die Saison der Filmfestivals und Preisverleihungen beginnt. Damit starten auch die Spekulationen über die nächsten Oscar-Favoriten. mehr

clearing
Blut und Wahnsinn bei den Salzburger Festspielen
Gerald Finley als König Lear verfällt in Shakespeares gleichnamigen Stück gegen dem Wahnsinn.

Salzburg. Simon Stone inszeniert Aribert Reimanns Oper „Lear” als Horrortrip durch menschliche Abgründe. Fulminanter Schlusspunkt des Premierenreigens der Salzburger Festspiele. mehr

clearing
Denzel Washington spielt wieder am Broadway
Denzel Washington zieht es zurück zum Broadway.

New York. Der wahre Platz für jeden Schauspieler ist die Bühne. Dies weiß auch Denzel Washington. mehr

clearing
Ausstellung im Liebighaus Muttergottes mit Kind ging an schwäbische Besitzer zurück
Fränkische Muttergottes, spätes 14. Jahrhundert.

Welche Skulpturen im Liebieghaus könnten Raubkunst sein? Das Liebieghaus durchsucht seine Bestände nach unrechtmäßig erworbenen Werken. Die Schau „Eindeutig bis zweifelhaft“ lenkt ihr Augenmerk auf ausgewählte Stücke und auf die Schicksale ihrer Sammler. Eine Serie. mehr

clearing
John Lee Hooker Diese Seele hat ihm der liebe Gott gegeben
Trat immer im Anzug im auf: John Lee Hooker.

Die Bluesmusik führte ihn von den Baumwollfeldern des Mississippi in das Rampenlicht und zu Weltruhm. Der Blues war für John Lee Hooker nicht nur Musik, sondern eine Lebenshaltung. mehr

clearing
ANZEIGE
Kochstudio reloaded Seit wenigen Tagen erstrahlt das traditionsreiche Maggi Kochstudio im Herzen Frankfurts in neuem Glanz. Mit einem weltweit wohl einzigartigen Konzept soll mehr denn je die Zielgruppe der Millennials erreicht werden: dem ersten begehbaren Foodblog. Ab sofort wird im beliebten Maggi Kochstudio nicht nur analog gekocht, gekauft oder beraten, das neue Kochstudio ist komplett mit der digitalen Welt verknüpft – und somit für die Freunde des Kochens und Essens von überall aus verfügbar. mehr
Festival im Kloster Eberbach Ein Licht in der Finsternis
Erhabene Momente im Kloster Eberbach.

Das „Lobgesang“-Programm des Rheingau-Musik-Festivals wurde enthusiastisch gefeiert. Klangschön präsentierte sich der 70-köpfige MDR-Rundfunkchor. mehr

clearing
Kanzlerin Merkel besucht Ahrenshoop
Bundeskanzlerin Angela Merkel im Kunstmuseum in Ahrenshoop.

Ahrenshoop. Noch bis in den Oktober feiert Ahrenshoop den Geburtstag seiner Künstlerkolonie. Nun besuchte Angela Merkel den Ort in ihrem Wahlkreis. mehr

clearing
Fotos
Festivalfans feiern beim „MS Dockville” im Regen
Tanzen in Gummistifelen beim Dockville-Festival in Hamburg.

Hamburg. Nach einem verregneten Auftakt beim „MS Dockville” stellt das Wetter die Gäste des Musikfestivals auch am zweiten Tag auf eine harte Probe. Doch die lassen sich davon nicht die Feierlaune verderben. mehr

clearing
ANZEIGE
Augenblicke für die Ewigkeit Ein Porträt, das um die Welt ging: Im Jahr 1994 – vier Jahre nach seiner Haftentlassung – besuchte Nelson Mandela jene Zelle auf Robben Island, Südafrika, in der er für 27 Jahre seines Lebens eingesperrt war. Der Fotograf: Jürgen Schadeberg. Die Kamera: eine Leica M. Bis zum 15. Juli 2017 zeigt die Leica Galerie in Frankfurt eine exzellente Auswahl bekannter und nie gezeigter Fotografien des heute 86-Jährigen. mehr
Trump sagt Teilnahme an Kennedy-Center-Feiern ab
US-Präsident Trump hat seine Teilnahme an den diesjährigen Kennedy-Center-Auszeichnungen abgesagt. Er will den Geehrten ein Feiern „ohne politische Ablenkungen” ermöglichen.

Washington. Jedes Jahr werden Anfang Dezember im Kennedy Center Auszeichnungen verliehen. Traditionell wohnen der US-Präsident und die First Lady diesem Event bei. Doch Trump will 2017 nicht kommen und nennt einen fragwürdigen Grund. mehr

clearing
Ruhrtriennale eröffnet mit Debussy-Oper
Wie Golaud ist auch dessen Bruder Pelléas (Phillip Addis, r) an Mélisande (Barbara Hannigan) interessiert.

Bochum. Überall lauert Gewalt: Mit höchster Konzentration inszeniert Krzysztof Warlikowski Debussys Oper „Pelléas et Mélisande” zum Auftakt der Ruhrtriennale. Barbara Hannigan glänzt als Mélisande. mehr

clearing
US-Autor Whitehead: „Der Mob war immer da”
Der US-amerikanische Autor Colson Whitehead vergleicht die rassistischen Ausschreitungen von Charlottesville mit der Lynchjustiz gegen Afroamerikaner in den USA des 19. Jahrhunderts.

Berlin. Sein Sklavenroman „Underground Railroad” ist in diesem Jahr zu einem der bedeutendsten Werke geworden. Jetzt äußert sich Autor Colson Whitehead zu den den Ereignissen in Charlottesville. Dabei stellt er einen geschichtlichen Vergleich an. mehr

clearing
Patriarchengräber in Hebron: Umkämpftes Unesco-Welterbe
Die Patriarchengräber befinden sich in Hebron im Westjordanland. Die Stadt ist in einen von Palästinensern kontrollierten Teil und einen von Israelis kontrollierten Teil aufgeteilt.

Hebron. Die Patriarchengräber im Westjordanland sind Juden, Christen und Muslimen heilig. Die Stätte in Hebron ist geteilt in eine Moschee und eine Synagoge - und nun Unesco-Welterbe. Die Auszeichnung verdeutlicht die Trostlosigkeit der Situation. mehr

clearing
Kunstfest Weimar hinterfragt die Oktoberrevolution
Das Aktionstheater PAN.OPTIKUM eröffnete auf dem Markt in Weimar (Thüringen) das Kunstfest 2017 mit dem Stück ”Transition„.

Weimar. Was ist von der Russischen Revolution und vom kommunistischen Traum nach 100 Jahren noch übrig? Wie hat er die Menschen seitdem weltweit geprägt? Diesen Fragen geht das Kunstfest Weimar nach. mehr

clearing
Sammlerpaar spendiert ein Kunstmuseum mit vielen großen Namen Bilder in der Bierbrauerei
Kunst im „Heldensaal“: In der Mitte dieses außergewöhnlichen Raums „Circle of Life“, eine Skulptur der israelischen, in Deutschland geborenen Künstlerin Tolla. Links eine Gemäldereihe „ohne Titel“ von Markus Lüpertz, mit Männern von hinten – wo der Kopf sein müsste, sieht man Kriegsschiffe. Rechts an der Wand Jörg Immendorffs Bilderzyklus „The Rake’s Family“.

Weilburg. In Weilburg machen Antje Helbig und ihr Mann Joachim Legner ihre Kunstbegeisterung der Öffentlichkeit zugänglich – und haben in wenigen Monaten ein ganzes Museum aus dem Boden gestampft. mehr

clearing
Zeitplan für Berliner Schloss im Wanken
Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU)auf der Baustelle des Berliner Schlosses.

Berlin. Der neue Hauptstadtflughafen ist nur das bekannteste Beispiel: Großprojekte in Berlin haben ihre Tücken. Womöglich wird's nun auch beim Schloss später als geplant. mehr

clearing
Museum über Indiens Teilung eröffnet
Die Installation im Partition Museum in Amritsar versinnbildlicht die Teilung Britisch-Indiens in Indien und Pakistan.

Amritsar. Die Freude über die Unabhängigkeit Indiens ging mit dem Trauma der Teilung einher. Der Schmerz sitzt so tief, dass erst 70 Jahre danach ein Museum dazu entstanden ist. mehr

clearing
Fotos
Punkt-Komma-Strich: Hygiene-Museum zeigt Gesicht
Die Kuratorin der Schau, Kathrin Meyer, vor dem Bild „Rigged” von Kate Cooper (2014).

Dresden. Das Gesicht ist Visitenkarte und Projektionsfläche. Es wird vermessen, verändert, gescannt und gepostet. Die Möglichkeiten, es zu ergründen und zu nutzen, sind längst nicht erschöpft. mehr

clearing
Tsangaris „Lulu” in Salzburg ausgebuht
Die berühmte Figur der „Lulu” wird in Salzburg von gleich drei Schauspielerinnen verkörpert (v.l.: Isolda Dychauk, Anna Drexler und Ariane Labed).

Salzburg. Die griechische Filmemacherin Athina Rachel Tsangari debütiert bei den Salzburger Festspielen mit Frank Wedekinds „Lulu” als Theaterregisseurin. Jetzt hat das Festival doch noch einen mittleren Skandal. mehr

clearing
Neuerscheinung Mittendrin und dennoch frei
In ihrem Frankfurter Garten: Eva Demski hat ihr Leben leicht und vollkommen uneitel aufgeschrieben.

Die Autorin hat ihre Memoiren geschrieben. Es sind atmosphärische Erinnerungen aus ihrem Leben, beeindruckenderweise vollkommen uneitel. mehr

clearing
Konzert Funny van Dannen im Palmengarten: Als Trottellumme wiedergeboren
Funny van Dannen auf der Bühne in Aktion.

Frankfurt. Funny van Dannen trotzte im Frankfurter Palmengarten dem Schauerwetter und bewies preußisches Arbeitsethos. mehr

clearing
Festival Rennpferd oder Schindmähre – keine Angst vor Rosinante
Flamenco gehört zum Gastland Spanien wie die Sonne. Und folglich auch zum Kulturprogramm der EZB.

Bei „Inspiring Spain“, der Spanien-Auflage der EZB-Kulturtage in Frankfurt, ist vieles neu und anders, als man es aus den Vorjahren kennt und gewohnt ist. mehr

clearing
Frankreichs Philosophen Der Mensch soll frei sein
André Glucksmann war mit den „neuen französischen Philosophen“ angetreten, mit totalitären marxistischen Irrwegen zu brechen. Was eigene Irrwege freilich nicht ausschließt.

Das diesjährige Gastland der Frankfurter Buchmesse im Oktober ist Frankreich. Aus diesem Anlass bringen wir vorab eine Serie über die „Grande Nation“, die neben Weltpolitik und Weltwirtschaft auch eine lange, äußerst reiche Kulturgeschichte besitzt. mehr

clearing
Drehpause: Tom Cruise bricht sich den Fuß
US-Schauspieler Tom Cruise 2016 in Seoul (Südkorea).

Los Angeles. Beim Dreh von „Mission: Impossible - Rogue Nation” klammerte sich Tom Cruise an ein startendes Flugzeug. Er ist für kühne Stunts bekannt. Doch diesmal ist etwas anderes schiefgelaufen. mehr

clearing
Ruhrtriennale startet mit Debussy-Oper
Johan Simons, Intendant der Ruhrtriennale.

Bochum. „Freude”, „schöner”, „Götterfunken” - das ist das Leitthema der diesjährigen Ruhrtriennale. In seiner dritten Saison schlägt Intendant Johan Simons ungewohnt düstere Töne an. mehr

clearing
Emma Stone ist bestbezahlte Schauspielerin
Emma Stone bei der Oscar-Verleihung 2017 in Hollywood.

Los Angeles. Die Zahlen für den Zeitraum zwischen Juni 2016 und Juni 2017 basieren laut „Forbes” auf Kinokasseneinnahmen, Branchen-Schätzungen sowie Interviews mit Agenten, Managern und Rechtsanwälten. mehr

clearing
Parodie „Die Bullyparade“ Winnetou hängt sich an Sissi
"Bullyparade - Der Film" - Episode "WEK"

In fünf Episoden machen sich Michael „Bully“ Herbig, Christian Tramitz und Rick Kavanian über Karl-May-Verfilmungen und Heimatromanzen lustig. mehr

clearing
Geschichtsfilm „The Promise – Als Istanbul noch Konstantinopel hieß
Ana (Charlotte Le Bon) und Chris (Christian Bale) versuchen, angesichts der Armenier-Verfolgung nicht die Hoffnung zu verlieren.

Charlotte Le Bon, Christian Bale und Oscar Isaac stehen für drei Menschen, die während der Verfolgung der Armenier durch ihr Leben finden müssen. mehr

clearing
Mädchenfilm „Tigermilch“ i Zwei Berliner Gören halten durch
Jameelah (Emily Kusche, links) und Nini (Flora Li Thiemann).

Flora Li Thiemann und Emily Kusche spielen die beiden Freundinnen, die sich während der Sommerferien durch die Hauptstadt treiben lassen. mehr

clearing
Kino Daniel Craig bestätigt seinen neuen Vertrag Sein Name bleibt Bond
Craig bleibt Bond. Das bestätigte der britische Schauspieler jetzt.

Er wird doch noch mal den Smoking anziehen, seinen Martini trinken und in den Aston Martin steigen. Daniel Craig kehrt als James Bond auf die Leinwand zurück. mehr

clearing
Als Istanbul noch Konstantinopel hieß
Ana (Charlotte Le Bon) und Chris (Christian Bale) versuchen, angesichts der Armenier-Verfolgung nicht die Hoffnung zu verlieren.

Charlotte Le Bon, Christian Bale und Oscar Isaac stehen für drei Menschen, die während der Verfolgung der Armenier durch ihr Leben finden müssen. mehr

clearing
Zwei Berliner Gören halten durch
Jameelah (Emily Kusche, links) und Nini (Flora Li Thiemann).

Flora Li Thiemann und Emily Kusche spielen die beiden Freundinnen, die sich während der Sommerferien durch die Hauptstadt treiben lassen. mehr

clearing
„Panik-Rocker“ gegen „Oberindianer“
Natürlich gibt es nicht nur etwas zu gucken, sondern auch reichlich auf die Ohren.

Der vergnügliche Rückblick auf 90 Jahre deutsch-deutsche Musik- und Zeitgeschichte bietet für jede Generation etwas. mehr

clearing
Lebenskriselieder leicht gespielt
Erlaubt sich auch mal Seitenblicke: Conor Oberst.

Mit 22 wollten alle den „neuen Bob Dylan“ in Conor Oberst sehen. Mit 37 gilt er nun als „a true American original“. Jetzt spielte er in der Frankfurter „Batschkapp“. mehr

clearing
Ausstellung in Gedenkstätte Point Alpha

Rasdorf. Eine neue Dauerausstellung der Gedenkstätte Point Alpha widmet sich dem Zusammenleben der im sogenannten Fulda Gap stationierten US-Soldaten und der deutschen Zivilbevölkerung während des Kalten Krieges. mehr

clearing
Ausstellung im Kommunikationsmuseum „Panik-Rocker“ gegen „Oberindianer“
Größer machen, als man ist: Schuh der Loveparade aus der Ausstellung „Popmusik“ im Museum für Kommunikation.

Der vergnügliche Rückblick auf 90 Jahre deutsch-deutsche Musik- und Zeitgeschichte bietet für jede Generation etwas. mehr

clearing
Konzert von Conor Oberst Lebenskriselieder leicht gespielt
Erlaubt sich auch mal Seitenblicke: Conor Oberst.

Mit 22 wollten alle den „neuen Bob Dylan“ in Conor Oberst sehen. Mit 37 gilt er nun als „a true American original“. Jetzt spielte er in der Frankfurter „Batschkapp“. mehr

clearing
Fotos
„Wege aus dem Bauhaus” - Gerhard-Marcks-Schau in Weimar
Die Gipsskulptur „Griechinnen” von Gerhard Marcks (1931).

Weimar. Ab 1919 ist Weimar für einige Jahre ein Schmelztiegel für neue Ideen in Kunst und Design. Zu den Bauhaus-Meistern gehört der Bildhauer Gerhard Marcks. Er vertritt wie kaum ein anderer die Idee der Erneuerung aller Künste durch das Handwerk. mehr

clearing
Bad Hersfelder Festspiele enden mit großem Gala-Abend
Die Sängerin Helen Schneider steht in der Bad Hersfelder Stiftsruine.

Bad Hersfeld. Zum Abschluss der Bad Hersfelder Festspiele findet in diesem Jahr zum ersten Mal ein musikalischer Gala-Abend in der Stiftsruine statt. Mit Unterstützung einiger Kollegen wird Schauspielerin und Sängerin Helen Schneider den Abend am 23. mehr

clearing
Daniel Craig bleibt James Bond
Daniel Craig 2015 in Berlin. Der Schauspieler bleibt der „Bond”-Reihe treu.

London. Die Spekulationen um den nächsten James-Bond-Darsteller haben ein Ende, denn Daniel Craig kehrt als Geheimagent 007 zurück. In einer US-Talkshow räumt er mit alten Aussagen auf und versprüht Enthusiasmus. mehr

clearing
Vor 40 Jahren starb der King
Elvis-Imitator Nathan Pittorf in Graceland.

Memphis. Der „King of Rock'n'Roll” wurde nur 42 Jahre alt - aber sein Mythos lebt bis heute. Vor 40 Jahren starb Elvis Presley. Zehntausende Fans wollen seiner in den kommenden Wochen gedenken. mehr

clearing
Jessy Wellmer moderiert die „Sportschau”
Jessy Wellmer wird zukünftig unter anderem als Moderatorin der „Sportschau” vor der Kamera stehen.

Berlin. Sie ist erst die zweite Moderatorin der „Sportschau” am Samstag und tritt in große Fußstapfen. Reinhold-Beckmann-Nachfolgerin Jessy Wellmer begegnet dem Druck mit Humor. mehr

clearing
Ballett am Rhein zur „Kompanie des Jahres” gewählt
Martin Schläpfer, Ballettdirektor der Deutschen Oper am Rhein, 2015 in Düsseldorf.

Berlin. Die Kulturszene in NRW hat viele Leuchttürme. Einer wurde jetzt ausgezeichnet. mehr

clearing
Sänger und Schauspieler über seinen alten Ruhm und seine Pläne für die Zukunft Interview mit David Hasselhoff. „Woher kennt Justin Bieber mich?“
David Hasselhoff kann es noch: der 65-Jährige beim diesjährigen „Nova-Rock“-Festival in Nickelsdorf (Österreich) vor wenigen Tagen.

Ob als Michael Knight im Auto K.I.T.T. oder als Rettungsschwimmer Mitch: In den 80er und 90er Jahren war David Hasselhoff ein Weltstar. Im Interview blickt er zurück – und nach vorn. mehr

clearing
Wie die „Steinberger Pietà“ in den Besitz des Liebieghauses kam Die Erben wollten nicht verkaufen
Die „Steinberger Pietà“ gehörte einst zum Nachlass Harry Fulds.

Frankfurt. Welche Skulpturen im Liebieghaus könnten Raubkunst sein? Das Liebieghaus durchsucht seine Bestände nach unrechtmäßig erworbenen Werken. Die Schau „Eindeutig bis zweifelhaft“ lenkt ihr Augenmerk auf ausgewählte Stücke und auf die Schicksale ihrer Sammler. Eine Serie. mehr

clearing
Frankfurts „Theaterhaus“ will mehr Geld, mehr Platz und viele Premieren Vor einem Charakterschwein in Wildwestfantasien flüchten
Zu sehen ist auch „Käpt’n Knitterbart und Mee(h)r“ nach Cornelia Funke, unter anderem am 22. Oktober.

Frankfurt. Frankfurts „Theaterhaus“ für Kinder- und Jugendtheater denkt an Weihnachten, bereitet Premieren vor und hätte gern einen großen Saal. mehr

clearing
Musikerin vermisst ihre Kinder und findet wieder zurück zum Jazz Diana Krall: „Ich hatte eine sehr harte Zeit“
Die vergangenen Jahre waren von Verlusten gekennzeichnet. Vielleicht findet Diana Krall auch deshalb zum Jazz zurück.

Diana Krall ist Vollblutmusikerin, hat aber dabei nicht vergessen, menschlich zu bleiben. Das macht sie verletzlich, wie unser Reporter bei einem Gespräch in Paris erlebte. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse