E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 28°C

Rasanter Spaß: «Ich - Einfach unverbesserlich 2»

Drei Jahre nach dem ersten Teil gibt es ein Wiedersehen mit dem miesepetrigen Bösewicht Gru und seinen tollpatschig-lustigen Helfern, den gelben Minions.
Der ehemalige Bösewicht Gru ist jetzt im Marmeladen-Business tätig. Foto: Universal Pictures Der ehemalige Bösewicht Gru ist jetzt im Marmeladen-Business tätig. Foto: Universal Pictures
Berlin. 

Allerdings ist Gru, der einst den Mond vom Himmel klaute, nun nicht mehr böse, sondern als Adoptivvater der drei Schwestern Edith, Margo und Agnes ein fast schon langweiliger Vorstadt-Daddy geworden. Doch dann platzt das Abenteuer in Form der Geheimagentin Lucy in diese Idylle: Gru soll helfen, einen Superschurken zu fangen, der ein gefährliches Serum gestohlen hat, das jedes Lebewesen in eine Killermaschine verwandelt. Gru kommt diesem Schurken auch auf die Spur, doch der schnappt sich ausgerechnet die liebenswerten Minions, um aus ihnen mit Hilfe des Serums eine Monsterarmee zu machen. Die Fortsetzung des Animationsfilms ist ein rasanter 3D-Spaß für die ganze Familie.

(Ich - Einfach unverbesserlich 2, USA 2013, 98 Min., FSK ab 0, von Chris Renaud und Pierre Coffin)

Zur Startseite Mehr aus Kultur

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen