E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 15°C

Roland Kaiser lässt sich Text von Rammstein-Sänger schreiben

Schlagersänger Roland Kaiser sorgt für Abwechslung in seinem Beruf. Foto: Jens Büttner/Archiv Schlagersänger Roland Kaiser sorgt für Abwechslung in seinem Beruf. Foto: Jens Büttner/Archiv
Münster. 

Seit 40 Jahren steht Schlagersänger Roland Kaiser (61) auf der Bühne. Ende Mai erscheint seine nächste Platte mit dem Titel «Seelenbahnen». Im Interview mit der Nachrichtenagentur dpa verrät er, warum Prominente wie Maite Kelly und Rammstein-Sänger Till Lindemann für ihn Songtexte schreiben.

Frage: Wird der Gang ins Studio nach so vielen Jahren Routine?

Anwort: Man glaubt das immer, aber es ist nicht so. Diesmal habe ich mit verschiedenen Autoren zusammengearbeitet. Außerdem hat der Arrangeur durchgehend anders gearbeitet als früher, der denkt poppiger. Also nichts mit Routine.

Frage: Wie kam es zu der Zusammenarbeit mit Maite Kelly und Till Lindemann?

Anwort: Maite hat mich darauf hingewiesen, dass meine Texte sich zuletzt zu wenig an die Frauen gewendet haben. Sie hat mir versichert, dass sie das als Frau besser beurteilen könne als meine männlichen Texter. Sechs Titel auf dem Album kommen jetzt von ihr.

Frage: ...und warum Till Lindemann, der Sänger von Rammstein?

Anwort: Till und ich mögen uns sehr. Ich habe ihn gefragt, ob er nicht Bock hat, mal was für mich zu schreiben. Er hat mir einen tollen Text geliefert, die Melodie dafür zu schreiben war aber nicht ganz so einfach.

Frage: Neben diesen bekannten Namen hat aber auch eine völlig unbekannte Frau etwas zur Platte beigesteuert.

Anwort: Mir hat eine Frau 16 Texte geschickt. Sie ist von Beruf Telefonistin. Ich habe sie angerufen und zu ihrer Überraschung gesagt, dass ich zwei Lieder von ihr haben will. Was ich geschickt bekomme, schaue ich mir auch an. Das schlimmste auf der Welt ist, wenn Sie etwas ablehnen, was dann später bei anderen ein großer Erfolg wird.

Frage: Ein Wort zu Helene Fischer.

Anwort: Qualität setzt sich durch. Sie hat sich durchgesetzt und steht jetzt zu Recht da, wo sie ist.

ZUR PERSON: Roland Kaiser wurde am 10. Mai 1952 in Berlin geboren. Nach einer kaufmännischen Lehre leitete er die Werbeabteilung eines Autohauses. 1977 landete er mit dem Titel «Sieben Fässer Wein» seinen ersten Top-10-Hit und machte dann aus seinem Hobby den Beruf. Für Peter Maffay, Milva und andere Künstler schrieb er Texte. Kaiser ist Sozialdemokrat und hat auch für die SPD Wahlkampf gemacht. Neun Jahre gab Kaiser trotz schwerer Krankheit Konzerte und verabschiedete sich 2010 von der Bühne. Nach einer Lungentransplantation war er 2010 in einer TV-Talkshow zu sehen, seit 2011 steht er wieder auf der Live-Bühne. Kaiser lebt mit seiner Familie in Münster.

(Interview: Carsten Linnhoff, dpa)
Zur Startseite Mehr aus Kultur

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen