E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 19°C

Maik Meuser schwört auf schwarzen Tee

Maik Meuser moderiert das „RTL-Nachtjournal”. Foto: Henning Kaiser Maik Meuser moderiert das „RTL-Nachtjournal”. Foto: Henning Kaiser
Köln. 

Die Mitternachts-Nachrichten bekommen ein neues Gesicht. Maik Meuser (38) wird von der kommenden Woche an das „RTL-Nachtjournal” moderieren. Sein erster Auftritt ist in der Nacht zum Dienstag.

Späte Arbeitszeiten ist Meuser gewohnt. Bisher moderiert er bei der Deutschen Welle das „Journal” - ebenfalls in der Nacht. „Zur Not hilft viel schwarzer Tee, der wirkt bei mir besser als Kaffee”, sagte Meuser der Nachrichtenagentur dpa. „Ein besonderer Reiz liegt für mich darin, dass man gegen den Schlaf der Zuschauer kämpft.” Man müsse ihnen etwas Besonderes bieten, damit sie um diese Zeit wach bleiben.

Der 38-Jährige folgt auf Frederik Pleitgen. Er wird das „Nachtjournal” im Wechsel mit Ilka Eßmüller und Isabelle Körner präsentieren.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Leute

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen