E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 14°C

Ron Howard verkauft 27-Millionen-Dollar-Villa

Ron Howard hat einen Käufer für seine Millionen-Villa gefunden. Foto: Andrew Kelly Ron Howard hat einen Käufer für seine Millionen-Villa gefunden. Foto: Andrew Kelly
New York. 

Oscar-Preisträger Ron Howard (60), der zuletzt bei «Rush - Alles für den Sieg» Regie führte, hat einen Käufer für seine Millionenvilla im US-Staat New York gefunden.

Wie das «Wall Street Journal» am Freitag berichtete, wechselte das riesige, an einem See gelegene Landhaus, jetzt für 27,5 Millionen Dollar den Besitzer. Über den Käufer wurde nichts bekannt. Die Villa mit 23 Räumen, nahe New York City, liegt nach Angaben der Makler auf einem weitläufigen Grundstück, mit Swimming Pool, Sportanlagen und Pferdeställen.

Howard hatte das Grundstück 1991 gekauft und das Landhaus für seine sechsköpfige Familie gebaut. Die vier Kinder seien nun erwachsen und er und seine Frau viel auf Reisen, gab der Regisseur nach Angaben des «Wall Street Journal» als Grund für den Verkauf an. Howard, der in Hollywood zunächst als Schauspieler («American Graffiti», 1973) bekanntwurde, nahm 2002 für das Drama «A Beautiful Mind» zwei Oscar-Trophäen in Empfang, als Regisseur und als Produzent des besten Films. Er inszenierte Filmhits wie «Apollo 13» und «The Da Vinci Code - Sakrileg».

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Leute

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen