E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 17°C

Sängerin Cyndi Lauper: „Amerika ist frauenfeindlich”

Cyndi Lauper stellt die Fortschrittlichkeit der USA infrage. Foto: Will Oliver Cyndi Lauper stellt die Fortschrittlichkeit der USA infrage. Foto: Will Oliver
Berlin. 

Die US-Sängerin Cyndi Lauper (62, „Girls Just Want to Have Fun”) hält ihr Land für frauenfeindlich. Der gegenwärtige Wahlkampf zeige, dass Frauen nach wie vor mit enormen Widerständen zu kämpfen hätten, sagte Lauper der „Welt am Sonntag”.

„Ich habe nie verstanden, warum der Rest der Welt die USA für ein fortschrittliches Land hält.” Der Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton werde vorgeworfen, dass sie zu wenig lächle, dass sie komisch dastehe, dass sie dies zu wenig tue und jenes zu viel.

„Es sind Frauen wie Männer, die in ihr nicht die Politikerin sehen, sondern die Person. Amerika ist frauenfeindlich.” Lauper versucht derzeit ein Comeback mit der neuen CD „Detour”, einem Country-Album.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Leute

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen