E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 24°C

Gurlitt und die vergessenen Bilder

Bernhard Kretschmar: «Straßenbahn», undatiertes Aquarell. Foto: Staatsanwaltschaft Augsburg/dpa Bernhard Kretschmar: «Straßenbahn», undatiertes Aquarell. Foto: Staatsanwaltschaft Augsburg/dpa
Solingen. 

Der Himmel strahlend blau, ein sonniger Tag in einer Kleinstadt. Eine Straßenbahn biegt um die Ecke.

Fast scheint es, als würden sich die Häuser im Fahrtwind wie Bäume biegen. Der Expressionist Bernhard Kretzschmar malte dieses Aquarell wohl irgendwann in den 20er Jahren. Kretzschmar? 

Die wenigsten Kunstinteressierten dürften den Namen des in den 20er Jahren bekannten Dresdner Künstler heute noch gekannt haben - bis sein buntes Aquarell in den Papierstapeln der verschollen geglaubten Kunstsammlung von Cornelius Gurlitt auftauchte. Wohl eher zufällig schaffte es das Bild Kretzschmars (1889-1972) sogar in die Fernsehnachrichten, als Anfang November der spektakuläre Schwabinger Kunstfund aufgedeckt wurde.

Kretzschmar, dessen Bilder 1937 von den Nazis als «entartet» aus Museen beschlagnahmt wurden, gehörte ebenso zu den verfemten Avantgarde-Künstlern wie seine heute berühmten Kollegen Otto Dix, Ernst Ludwig Kirchner oder Max Beckmann. Doch Kretzschmar ist zumindest in Westdeutschland heute ebenso wenig bekannt wie etwa die Expressionisten Wilhelm Lachnit oder Christoph Voll, die alle einst der Dresdner Sezession angehörten.

(Von Dorothea Hülsmeier, dpa)
Zur Startseite Mehr aus Panorama

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen