Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige LS Lederservice Sie suchen einen Spezialisten aus Rhein-Main? Hofheim am Taunus 29°C

Politik Nachrichten und Berichte zur Politik aus Deutschland und der Welt

Gerhard Schröder ist sicher: „In der Krim-Frage wird sich nichts ändern.”
Schröder: Meine Rosneft-Ambitionen schaden der SPD nicht

Berlin. Die Freundschaft von Altkanzler Schröder zu Kreml-Chef Putin und seine Tätigkeit für russische Unternehmen ist seit langem umstritten. Die SPD hat bisher darüber hinweggesehen. Jetzt geht Schröder aber auch für ihren Geschmack einen Schritt zu weit - mitten im Wahlkampf. mehr

Bundeswehr arbeitet am Umgang mit ihrer Tradition
Nach dem Fall des rechtsextremen Oberleutnants Franco A. ließ Ministerin von der Leyen alle Kasernen nach Andenken an die Wehrmacht durchsuchen.

Hamburg. Rechtsextreme Umtriebe in der Bundeswehr haben der Verteidigungsministerin zugesetzt. Von der Leyen lässt daraufhin den Traditionserlass überarbeiten. Nun beginnt dazu ein erster Workshop. mehr

clearing
Südkoreas Präsident: Nordkorea nähert sich „roter Linie”
Moon äußerte sich zuversichtlich, dass es keinen neuen Krieg auf der koreanischen Halbinsel geben werde.

Seoul/Tokio. Südkoreas Präsident Moon Jae In will einen neuen Krieg auf der koreanischen Halbinsel um jeden Preis verhindern. Er betont, dass die USA nicht einseitig gegen Nordkorea vorgehen würden. Er warnt jedoch Pjöngjang eindringlich, eine rote Linie nicht zu überschreiten. mehr

clearing
Rechts-Politikerin kommt mit Burka ins Parlament
Die Partei One Nation fordert seit vielen Jahren ein Burka-Verbot und einen Einwanderungsstopp für Muslime.

Canberra. Die Vorsitzende von Australiens Rechtsaußen-Partei One Nation, Pauline Hanson, ist mit einer Burka im Parlament erschienen. Die 63-Jährige hatte Körper und Gesicht ganz mit einem schwarzen Schleier verhüllt, wie ihn Frauen in einigen konservativen islamischen Ländern tragen. mehr

clearing

Bildergalerien

Saudi-Arabien öffnet Grenze für Pilger aus Katar
Ende Juli hatte Katar dem Nachbarn vorgeworfen, Pilger bei ihrer Reise nach Mekka zu behindern.

Riad. Rund zwei Wochen vor Beginn der muslimischen Pilgerreise Hadsch nach Mekka hat Saudi-Arabien angekündigt, seine im Konflikt mit Katar geschlossene Grenze für Pilger aus dem Nachbarland zu öffnen. mehr

clearing
Bulgarien will Grenze verstärkt mit Militär schützen
Rund 600 Soldaten, darunter spezialisierte Kampftruppen sollen die Grenzschützer unterstützen.

Berlin. Im Kampf gegen illegale Migration will Bulgarien den Schutz seiner Grenzen zur Türkei massiv ausbauen. „Zur Stärkung unseres Grenzschutzes werden wir künftig verstärkt das Militär einsetzen”, sagte Verteidigungsminister und Vizeregierungschef Krassimir ... mehr

clearing
Hessischer Lohnatlas Studie: Frauen verdienen viel zu wenig
<span></span>

Frankfurt. Frauen werden in Hessen oft immer noch schlechter bezahlt als ihre männlichen Kollegen. Das geht aus der Studie „Hessischer Lohnatlas“ hervor, den Sozialminister Stefan Grüttner (CDU) gestern vorstellte. Vor allem zwischen Stadt und Land und zwischen Nord- und ... mehr

clearing
Kriminalität Laster im Visier der Ganoven
Ein Polizist zeigt einen „Sichelschnitt“, den Diebe angebracht haben, um zu erkennen, was der Lkw geladen hat.

Frankfurt. Ein Verbrechen steht selten im Blick der Öffentlichkeit: Die Ladungs- und Transportdiebstähle. Es entstehen dabei große Schäden, aber die Aufklärungsquote ist gering. mehr

clearing
ANZEIGE
Nach allen Regeln der Kunst Kunst oder Krempel? Original oder Fälschung? Beim Erwerb und beim Verkauf von Kunst und Kunsthandwerk sind Experten wie Anja Döbritz-Berti und ihre Mitarbeiter gefragt. Seit mehr als 50 Jahren ist das Kunstund Auktionshaus Döbritz in der Braubachstraße eine der ersten Adressen der Region für Kunstsinnige, Sammler oder Gelegenheitskäufer. Hier findet man von Schmuck über Skulpturen, Möbel und Gemälde bis hin zu Porzellan alles, was dem Zuhause oder Büro eine besondere Note verleiht. mehr
Internetstars fragen die Kanzlerin „Frau Merkel ist absolut okay“
<span></span>

Berlin. Es ist ein ungewöhnliches Aufeinandertreffen: Die Kanzlerin stellt sich eine Stunde lang den Fragen von vier YouTubern. Es geht viel um Politik – aber auch um Persönliches. mehr

clearing
Trump zieht Notbremse und löst zwei Beraterkreise auf
Hat nach harscher Kritik an seiner Haltung zur Gewalt in Charlottesville zwei Beraterkreise im Weißen Haus aufgelöst: US-Präsident Donald Trump.

Washington. US-Präsident Donald Trump löst nach harscher Kritik an seiner Haltung zur Gewalt in Charlottesville kurzerhand zwei Beraterkreise im Weißen Haus auf. Das gab Trump auf Twitter bekannt. mehr

clearing
ANZEIGE
Kochstudio reloaded Seit wenigen Tagen erstrahlt das traditionsreiche Maggi Kochstudio im Herzen Frankfurts in neuem Glanz. Mit einem weltweit wohl einzigartigen Konzept soll mehr denn je die Zielgruppe der Millennials erreicht werden: dem ersten begehbaren Foodblog. Ab sofort wird im beliebten Maggi Kochstudio nicht nur analog gekocht, gekauft oder beraten, das neue Kochstudio ist komplett mit der digitalen Welt verknüpft – und somit für die Freunde des Kochens und Essens von überall aus verfügbar. mehr
Fotos
Die Waffen sind weg: Farc-Krieg ist endgültig Geschichte
Ein Mitarbeiter der Vereinten Nationen bei der Waffenübergabe: Insgesamt wurden 8112 Waffen und 1,3 Millionen Patronen eingesammelt.

Bogotá. Seit 1964 erschütterte der Konflikt Kolumbien, über 220 000 Menschen starben bei Kämpfen zwischen Guerilla, Soldaten und Paramilitärs. Nun sind die letzten Waffen der Farc-Rebellen abtransportiert worden. mehr

clearing
Viele Tote und Verletzte nach Anschlägen in Nigeria
Rettungskräfte bergen in Konduga einen Toten. Bei einer Serie von Selbstmordanschlägen in Nigeria starben mehrere Dutzend Menschen.

Abuja. Mehrere Bombenexplosionen erschüttern Nigeria. Dort bringen Selbstmordattentäter im Nordosten wieder Tod und Verderben. Helfern bietet sich ein schreckliches Bild. mehr

clearing
„Bild”: Mehr Abschiebungen kurzfristig gestoppt
Bundespolizisten begleiten abgelehnte Asylbewerber zum Flughafen Leipzig/Halle.

Berlin. Sie wehren sich gegen den Rücktransport oder werden plötzlich krank: Immer häufiger werden Flüchtlinge laut Medienbericht in letzter Minute doch nicht abgeschoben. mehr

clearing
Union unter 40 Prozent - Nichtwähler-Anteil steigt
Bundeskanzlerin Angela Merkel bei einem Wahlkampfauftritt für die Bundestagswahl in Siegen.

Berlin. 39 Prozent für die Union, 23 Prozent für die SPD: Sechs Wochen vor der Bundestagswahl gibt es bei den beiden großen Parteien kaum Veränderung. mehr

clearing
Lage von Flüchtlingen aus Al-Rakka immer dramatischer
Soldaten der Syrischen Demokratischen Kräfte gehen in Al-Rakka durch einen zerstörten Straßenzug.

Al-Rakka. Seit Juni greift ein Kurden-Bündnis die vom IS gehaltenen Stadt Al-Rakka an. Für die Zivilisten werden die Kämpfe mehr und mehr zu einem Alptraum. Auch nach der Flucht geht das Leiden weiter. mehr

clearing
Akten im Hause Kohl? Bundesarchiv wartet auf Antwort
Ein Polizist steht bei Ludwigshafen am Haus des verstorbenen, ehemaligen Bundeskanzlers Kohl.

Koblenz. Hat Altkanzler Kohl in seinem Haus in Ludwigshafen amtliche Akten aufbewahrt? Das Bundesarchiv würde das gerne wissen. Es hätte Interesse daran. Doch noch wartet die Behörde auf Antwort. mehr

clearing
ANZEIGE
Augenblicke für die Ewigkeit Ein Porträt, das um die Welt ging: Im Jahr 1994 – vier Jahre nach seiner Haftentlassung – besuchte Nelson Mandela jene Zelle auf Robben Island, Südafrika, in der er für 27 Jahre seines Lebens eingesperrt war. Der Fotograf: Jürgen Schadeberg. Die Kamera: eine Leica M. Bis zum 15. Juli 2017 zeigt die Leica Galerie in Frankfurt eine exzellente Auswahl bekannter und nie gezeigter Fotografien des heute 86-Jährigen. mehr
Ist Schwarz-Gelb-Grün eine ernst zu nehmende Option? Bundestagswahl: Jamaika und andere Träume
DEU, Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Münster, 13.08.2017: Bundestagswahlkampf 2017 / Wahlplakate / CDU, Bündnis 90 Die Grünen, FDP

DEU Germany North Rhine Westphalia Muenster 13 08 2017 Bundestag election campaign 2017 Election posters CDU Alliance 90 the Greens FDP

Berlin. Die Kanzlerin wird stumm, wenn sie nach Wunschpartnern für eine vierte Amtszeit gefragt wird. Dafür plaudern ihre jungen Parteifreunde umso williger. Nur von der SPD will gerade kaum einer wissen, mit wem sie regieren wollte, wenn sie denn dürfte. mehr

clearing
EU-Flüchtlingskommissar Dimitris Avramopoulos liefert die Vorschläge, die sein Chef verkauft Junckers wichtigster Mann
Dimitris Avramopoulos

Brüssel. Erleichtern Seenotretter Schleppern das Geschäft? EU-Flüchtlingskommissar Dimitris Avramopoulos nimmt die Helfer in Schutz. Selten steht er aber so im Rampenlicht. Der konservative Grieche zieht die Sacharbeit vor. mehr

clearing
Guerilla-Konflikt in Kolumbien offiziell zu Ende
Ein Mitarbeiter der Vereinten Nationen bei der Waffenübergabe: Insgesamt wurden 8112 Waffen und 1,3 Millionen Patronen eingesammelt.

Bogotá. Seit 1964 dominierte der Konflikt Kolumbien, über 220.000 Menschen starben bei Kämpfen zwischen Guerilla, Soldaten und Paramilitärs. Nun sind die letzten Waffen der Farc-Rebellen symbolisch übergeben worden. Das Land könnte eine ganz neue Blütezeit erleben. mehr

clearing
ANZEIGE
Jetzt Last-Minute- Angebote sichern – 3x in Frankfurt Wohin soll es im nächsten Urlaub gehen? Eine erlesene Kreuzfahrt in die Karibik, Tauchen auf Malediven, eine Rundreise durch Südostasien oder doch den Cluburlaub in der Türkei? mehr
Radiologen bekommen in Deutschland die höchsten Vergütungen
Im Durchschnitt nahm 2015 jede Arztpraxis 507 000 Euro ein, egal ob Einzel- oder Gemeinschaftspraxis bei gleicher Fachrichtung. Der Reinertrag, praktisch das Bruttoeinkommen, lag bei 258 000 Euro.

Wiesbaden. Die Wiesbadener Statistiker haben eine neue Rangfolge der Ärzteeinkommen herausgegeben. An der Spitze stehen mit deutlichem Abstand die Radiologen. Im Schnitt sind die Vergütungen in allen Fachrichtungen gestiegen. mehr

clearing
SPD plant milliardenschweren Niedersachsen-Fonds
Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil spricht in Hannover vor Medienvertretern.

Hannover. Mehr Geld für Sportanlagen, sozialen Wohnungsbau und Krankenhäuser: Mit diesem Wahlkampfversprechen gehen die niedersächsischen Sozialdemokraten in die vorgezogene Landtagswahl. Die Opposition rügt das Vorhaben als Programm zur Schuldenaufnahme. mehr

clearing
Waffenverbotszonen nun auch in Sachsen möglich
Sachsens Innenminister Markus Ulbig.

Dresden. Nach Hamburg, Kiel und Bremen können nun auch in sächsischen Städten sogenannte Waffenverbotszonen eingerichtet werden. mehr

clearing
London für Interims-Zollunion mit EU nach Brexit
Bislang verliefen die Verhandlungen zur Scheidung Großbritanniens von der EU sehr schleppend.

London/Brüssel. Mit einer Reihe von Positionspapieren will die britische Regierung ihren Standpunkt bei den Brexit-Verhandlungen festigen. Brüssel sieht einen Schritt in die richtige Richtung, fordert aber ein Fortkommen in wichtigen Trennungsfragen. mehr

clearing
Panzer gegen Trump: Maduro ordnet Militärmanöver an
Der venezolanische Präsident Nicolas Maduro hatte schon in der Vergangenheit angebliche Invasionspläne der USA beschworen, um seinen Rückhalt zu stärken.

Caracas. „Yankees go home”: Plötzlich erklingt wieder der Schlachtruf aus Zeiten des Kalten Krieges. Mit einem Satz hat US-Präsident Trump Venezuelas umstrittenen Staatschef Nicolás Maduro ungewollt gestärkt - und der antwortet auf Trumps Säbelrasseln auf seine Art. mehr

clearing
Berliner Schleuser-Prozess vertagt
Vor dem Berliner Landgericht hat ein Prozess gegen mutmaßliche Schleuser begonnen.

Berlin. Vier mutmaßliche Schleuser müssen sich seit Dienstag vor dem Landgericht Berlin verantworten. Die 31 bis 43 Jahre alten Männer sollen gewerbs- und bandenmäßig Flüchtlinge aus dem arabischen Raum illegal von Österreich nach Deutschland geschmuggelt haben. mehr

clearing
Gabriel: Deutsche Türkei-Politik zeigt Wirkung
Sieht erste Erfolge in der deutschen Türkei-Politik: Außenminister Sigmar Gabriel.

Berlin. Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) ist der Ansicht, dass der schärfere Kurs der Bundesregierung gegenüber der Türkei erste Erfolge zeigt. „Wirtschaftlicher Druck wirkt”, sagte Gabriel dem „Kölner Stadt-Anzeiger”. mehr

clearing
Pro Bahn kritisiert die Pläne für 101 neue Umgehungen in Hessen bis 2030 Pro Bahn: Mehr Schienen statt Straßen bauen
Viele Menschen sind als Pendler auf die Bahn angewiesen - und mit vielem unzufrieden. Foto: WDR / dpa / Bodo Marks

Frankfurt. Bis 2030 sind in Hessen 101 Umgehungsstraßen geplant. So steht es im Bundesverkehrswegeplan 2030. Für Kritiker ist das entschieden zu viel. Für sie ist der Ausbau des Öffentlichen Nahverkehrs sinnvoller. mehr

clearing
Die rechte Szene in den Vereinigten Staaten agiert an vielen Fronte Extremisten in den USA: Zersplittert, fanatisch, gefährlich
Nationalisten und Rechtsextremisten marschieren am Freitagabend über den Campus der University of Virginia in Charlottesville mit Fackeln. Am folgenden Tag eskalierte die Demonstration in der Stadt.

Washington. Der Terror von Charlottesville wirft ein grelles Schlaglicht auf Amerikas rechte Szene. Von der Meinungsfreiheit geschützt, kann sie offen operieren. Unter Trump hat sich das Klima geändert. mehr

clearing
Die Flitterwochen sind vorbei Präsident Emmanuel Macron ist seit 100 Tagen im Amt - eine Bilanz
ARCHIV - Der französische Präsident Emmanuel Macron und seine Frau Brigitte kommen am 06.07.2017 in Paris (Frankreich) in den Elysee-Palast. (zu dpa "Berichte: Emmanuel und Brigitte Macron machen Urlaub in Marseille" vom 13.08.2017) Foto: Thibault Camus/AP/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Paris. Auch wenn die Kritik an ihm lauter wird und die Umfragewerte fallen, so hat Macron einige wichtige Wegmarken gesetzt. mehr

clearing
KMK-Präsidentin zuversichtlich bei Digitalpakt
Die für den Digitalpakt in Aussicht gestellten fünf Milliarden Euro sollen in die Ausstattung aller 40 000 Schulen in Deutschland mit digitalen Endgeräten, ihre Vernetzung, WLAN-Verbindungen und sichere Cloud-Lösungen fließen.

Berlin/Stuttgart. Bund und Länder haben sich nach Unstimmigkeiten über den Digitalpakt für Schulen zusammengerauft. Nach einem Gespräch von Bundesministerin Wanka und KMK-Präsidentin Eisenmann scheint das Megaprojekt wieder ein Stück näher gerückt. Das letzte Wort hat aber der Finanzminister. mehr

clearing
Merkel über Schulz: „Ich schätze meine Mitbewerber”
Bundeskanzlerin Angela Merkel in der Phoenix-Sendung &bdquo;Forum Politik&rdquo;: &bdquo;Ich unterschätze meine Mitbewerber nie. Ich schätze meine Mitbewerber.&rdquo;

Berlin. Kanzlerin Merkel geht als haushohe Favoritin in den Wahlkampf. Sie vermeidet es aber so zu wirken, als ob sie den Wahlsieg schon in der Tasche hätte. mehr

clearing
24. September Quiz zur Bundestagswahl: Wie fit Sind Sie für den Urnengang?
Drei Bürgermeisterwahlen stehen 2017 im Kreis noch an.

Die Bundestagswahl 2017 steht vor der Tür. Hand aufs Herz: Blicken Sie noch durch im Wahlkampf-Dickicht und können guten Gewissens ihre Kreuze machen? Finden Sie es heraus in unserem Quiz! mehr

clearing
Klagewelle von Flüchtlingen: Gerichte völlig überlastet
Eine Statue der Justitia: Die Verwaltungsgerichte in Deutschland sind am Limit.

Leipzig. Die Verwaltungsrichter schlagen Alarm. Sie werden derzeit von einer Klagewelle von Flüchtlingen überrollt. Der Vorsitzende des Bundes Deutscher Verwaltungsrichter fordert: Dringend mehr Personal. mehr

clearing
Kollabierte Soldaten erlitten Hitzschlag
Marschierende Soldaten in der Grundausbildung. Missbrauch leistungssteigernder Mittel in der Bundeswehr ist bereits seit längerem als Problem bekannt. Foto: Stefan Sauer/Symbolbild

Berlin. Vier Soldaten kollabieren am selben Tag und Ort bei Übungsmärschen. Hitzschlag, lautet die erste Diagnose. Der Fall gibt aber weiter Rätsel auf. mehr

clearing
Ermittlungen gegen drei Spione des Schweizer Geheimdienstes
Daten möglicher Steuerbetrüger wurden in der Vergangenheit immer wieder gekauft, auch auf CD (Symbolbild).

Berlin. Sie sollen deutsche Steuerfahnder ausspioniert haben, einer der mutmaßlichen Agenten sitzt in Untersuchungshaft. Gegen drei Mitarbeiter des Schweizer Geheimdienstes NDB ermittelt die Bundesanwaltschaft. mehr

clearing
Fast 20 Millionen Patienten wurden 2016 stationär behandelt
Fast 20 Millionen Patienten wurden 2016 stationär in Krankenhäusern behandelt.

Wiesbaden/Berlin. Die seit 2016 geltende Krankenhausstrukturreform sollte eigentlich die Pflege am Krankenbett stärken. Dafür stellte der Bund eine Menge Geld zur Verfügung. Doch der Erfolg ist bisher eher mager. mehr

clearing
Gabriel: Merkel unterwirft sich Trumps Militär-Politik
Außenminister Sigmar Gabriel übt scharfe Kritik an der Kanzlerin.

Berlin. Bundesaußenminister Gabriel lehnt erneut eine deutliche Anhebung der Rüstungsausgaben ab und macht der Kanzlerin schwere Vorwürfe. mehr

clearing
Studie Studie der Otto-Brenner-Stiftung Professor Haller: Medien haben in der Flüchtlingsfrage ihren Auftrag verfehlt
Der Frankfurter Hauptbahnhof im September 2015: Die drei Mädchen heißen „Flüchtlinge willkommen“.

Frankfurt. „Die ,Flüchtlingskrise’ in den Medien“ – so heißt eine interessante Studie der Otto-Brenner-Stiftung. Sie stellt der Berichterstattung in dieser Frage ein eher schlechtes Zeugnis aus. mehr

clearing
Fachgeschäfte weichen Ladenketten Einkaufsstraßen: Hohe Mieten machen Traditionsbetrieben das Leben schwer
Blick in die Leipziger Straße in Frankfurt-Bockenheim: Ketten verdrängen zunehmend die Fachgeschäfte.

Frankfurt. Inhabergeführte Fachgeschäfte werden in den Einkaufsstraßen durch große Marken verdrängt. Hohe Mieten machen es den Kleineren schwer, mit den Ketten mitzuhalten. Das kann den Charakter einer Straße verderben. mehr

clearing
"Kein Altbier für Rassisten" Proteste zum Auftakt des AfD-Wahlkampfes in Düsseldorf
&bdquo;Kein Alt(-bier) für Rassisten&rdquo;. Zum Auftakt des Bundestagswahlkampfes der AfD haben am Abend zu Protestaktionen.

Düsseldorf. An der „längsten Theke der Welt” saßen die Anhänger der AfD am Sonntag auf dem Trockenen: Während die Rechtspopulisten ihren NRW-Wahlkampf eröffneten, schlossen die Wirte in der Düsseldorfer Altstadt ihre Kneipen. Aus Sicherheitsgründen. Und auch aus Protest. mehr

clearing
SPD verkürzt Rückstand auf CDU/CSU um einen Prozentpunkt
Wahlplakate in Berlin. Foto: Christina Peters

Berlin. Die SPD hat in einer Umfrage den Abstand auf CDU und CSU leicht verringert. Im neuen Sonntagstrend legten die Sozialdemokraten im Vergleich zur Vorwoche um einen Punkt auf 24 Prozent zu. mehr

clearing
Schulz bleibt optimistisch: Ich werde Bundeskanzler
Er ist sicher, dass er Bundeskanzler wird: SPD-Chef und Kanzlerkandidat Martin Schulz beim Sommerinterview mit ZDF-Moderator Thomas Walde. 

Berlin. SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz gibt sich sechs Wochen vor der Bundestagswahl trotz niedriger Umfragewerte siegessicher: „Ich rechne damit, dass ich eine gute Chance habe, die nächste Bundesreg ierung anzuführen.” mehr

clearing
Göring-Eckardt will Mehrwertsteuer auf Reparaturen senken
Grünen-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt fordert eine Senkung der Mehrwertsteuer auf Reparaturarbeiten.

Berlin. Grünen-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt hat sich dafür ausgesprochen, die Mehrwertsteuer auf Reparaturarbeiten zu senken. „Wir müssen dafür sorgen, dass sich reparieren wieder lohnt, bei Telefonen, aber auch bei Waschmaschinen oder Schuhen”, sagte sie der ... mehr

clearing
Bundestagswahl gegen Hackerangriffe gewappnet
Der Bundeswahlleiter sieht keine größere Gefahr für die Bundestagswahl hinsichtlich Hackerangriffen. Foto: Jörg Carstensen

Wiesbaden. Er ist bei der Bundestagswahl der wichtigste Mensch hinter den Zahlen: Bundeswahlleiter Dieter Sarreither hat am 24. September einen besonderen Blick auf Deutschland. Doch um 18.00 Uhr tut er das, was alle tun. mehr

clearing
De Maizière verteidigt umstrittene Abschiebungen
Bundesinnenminister Thomas de Maizière sprach sich erneut für eine härtere Visumpolitik aus, um Herkunftsstaaten bei der Rücknahme abgelehnter Asylbewerber zu mehr Kooperation zu bewegen.

Berlin. Bundesinnenminister Thomas de Maizière sieht bei den Rücknahmen abgelehnter Asylbewerber durch deren Herkunftsländer weiterhin Verbesserungsbedarf. Auch in anderen europäischen Ländern seien Abschiebungen häufig schwer durchführbar, sagte der CDU-Politiker der „Welt am ... mehr

clearing
Fotos
Menschenrechtler: Mindestens 24 Tote nach Wahl in Kenia
Ein Unterstützer des Oppositionsführers Odinga wird in einem Slum in Nairobi von einem Polizisten festgehalten. Foto: Khalil Senosi

Nairobi. Nach der kenianischen Präsidentschaftswahl ist es wie befürchtet zu blutigen Zusammenstößen von Demonstranten und Polizei gekommen. Menschenrechtler kritisieren das harte Vorgehen der Sicherheitskräfte. Der Staatschef stärkt der Polizei aber den Rücken. mehr

clearing
Mindestens 15 Tote bei Bombenanschlag in Pakistan
Soldaten und Freiwillige bergen Opfer eines Bombenanschlags auf ein Militärfahrzeug in der pakistanischen Stadt Quetta.

Islamabad. Bei einem Bombenanschlag auf ein Militärfahrzeug sind in der pakistanischen Stadt Quetta am Samstagabend mindestens 15 Menschen ums Leben gekommen, darunter acht Soldaten. Mehr als 30 Menschen wurden nach Armeeangaben verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht. mehr

clearing
Grüne und FDP stimmen sich auf Niedersachsen-Wahl ein
Abgeordnete im niedersächsischen Landtag. Nach dem plötzlichen Machtwechsel in Hannover bereiten sich die Parteien auf den verfrühten Wahlkampf vor.

Göttingen/Hannover. Die Grünen in Niedersachsen setzen am heute ihren Landesparteitag in Göttingen fort. Dabei werden die rund 180 Delegierten weitere Kandidaten für die Listenplätze wählen. mehr

clearing
Merkel vs. Schulz: Schlagabtausch um Abgasaffäre
Wahlkampfauftakt mit Wohlfühlthemen: Angela Merkel in Dortmund. Foto: Ina Fassbender

Dortmund/Berlin. Die Kanzlerin nutzt ihren Auftritt in der SPD-Hochburg Dortmund für eine Standpauke an die Autobosse. Ihren SPD-Herausforderer ignoriert sie dagegen weiter. Bloß nicht aufwerten, ist Merkels Taktik. mehr

clearing
BAMF weist Berichte über verfehlte Zielvorgaben zurück
&bdquo;Asyl&rdquo;-Schild an der Landeserstaufnahme für Asylbewerber in Karlsruhe. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge hinkt einigen fürs laufende Jahr gesteckten Zielen hinterher.

Nürnberg/Berlin. Die Zahl der Alt-Verfahren sollte bis Ende Mai auf 79 000 schrumpfen, die Bearbeitungsdauer der Anträge auf weniger als sechs Monaten sinken. Diese beiden selbst gesteckten Zielvorgaben habe das BAMF nicht erfüllen könne, berichten Medien. Die Behörde bestreitet das. mehr

clearing
Zivilisten von Artilleriefeuer in Afghanistan getötet
Ein US-amerikanischer Militärhubschrauber in Kandahar. Die Zahl der US-Luftangriffe in Afghanistan nimmt angesichts der Schwäche der nationalen Armee im Kampf gegen die Taliban und den IS seit Monaten stark zu.

Kabul. Im Kampf gegen die radikalislamischen Taliban und die IS-Terrormiliz geraten in Afghanistan immer wieder Zivilisten zwischen die Fronten. Die Zahl der zivilen Opfer ist nach UN-Angaben stark gestiegen. mehr

clearing
Grüne planen „Solar-Offensive”
Die Grünen fordern, nur noch den Zubau großer Photovoltaik-Anlagen zu beschränken.

Passau. Die Grünen haben die Energiewirtschaft für sich entdeckt. Zum Bundestagswahlkampf will Spitzenkandidat Özdemir die schwierige Lage der Solarbranche zum Thema machen. Besonders kritisiert er Einschränkungen für Zubau, Einspeisung und Eigenverbrauch. mehr

clearing
Merkel wusste vorab über Fraktionswechsel Twestens Bescheid
Die ehemalige Grünen Politikerin Elke Twesten spricht zusammen mit CDU-Fraktionschef Björn Thümler bei einer Pressekonferenz im Landtag in Hannover.

Hannover. Niedersachsens CDU-Vorsitzender Althusmann informierte die Kanzlerin am Vortag der Wechselankündigung telefonisch. Durch den Fraktionswechsel hat die rot-grüne Regierung ihre Mehrheit verloren. In Hannover soll am 15. Oktober ein neuer Landtag gewählt werden. mehr

clearing
Bundesbürger unzufrieden mit Dobrindt und von der Leyen
60 Prozent der Deutschen lehnen die Arbeit von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt ab. Das ist der schlechteste Wert aller Politiker.

Berlin. Nach fast vier Jahren Regierungsarbeit sind die Bundesbürger vor allem mit Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) und Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) unzufrieden. mehr

clearing
FDP in Niedersachsen beschließt Wahlprogramm
FDP-Landeschef Stefan Birkner will sich wieder auf Platz eins der Landesliste wählen lassen.

Hannover. Eine Woche nach dem Verlust der rot-grünen Mehrheit im niedersächsischen Landtag startet die FDP am Wochenende in den Wahlkampf. Bei einem Parteitag in Hannover soll heute das Wahlprogramm und am Sonntag die Landesliste für die vorgezogene Wahl am 15. Oktober beschlossen werden. mehr

clearing
Ex-Militär: "Was wir aus Pjöngjang hören, ist irrational" Wie realistisch der Nato-"Bündnisfall" ist und warum China keinen Sturz des Kim-Regimes will
Oberst a.D. Wolfgang Richter, Wissenschaftler in der Forschungsgruppe Sicherheitspolitik der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP).

Die nordkoreanische Führung unter Diktator Kim und der amerikanische Präsident Donald Trump überbieten sich gegenseitig mit verbalen Drohgebärden. Dieter Hintermeier sprach darüber mit dem Ex-Militär und Wissenschaftler Wolfgang Richter. mehr

clearing
"Das Kapital" erschien vor 150 Jahren Taugt Marx für die Gegenwart?
Hat uns Karl Marx’ „Kapital“ noch etwas zu sagen?

„Das Kapital“ von Karl Marx wird 150. Was bedeutet es für uns heute noch? Noch mal lesen – oder lieber ab ins Altpapier? mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse