E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 17°C

Regierungschef von Mecklenburg-Vorpommern wiedergewählt

Erwin Sellering legt seinen Amtseid ab. Foto: Jens Büttner Erwin Sellering legt seinen Amtseid ab. Foto: Jens Büttner
Schwerin. 

Erwin Sellering ist erneut zum Ministerpräsidenten von Mecklenburg-Vorpommern gewählt worden. 41 von 71 Landtagsabgeordneten stimmten für eine dritte Amtszeit des 67 Jahre alten SPD-Politikers.

Damit fehlte Sellering mindestens eine Stimmen aus dem rot-schwarzen Regierungslager, das über 42 Sitze verfügt. Die SPD hatte bei der Landtagswahl Anfang September zwar Verluste hinnehmen müssen, war mit 30,6 Prozent aber klar stärkste Partei geblieben. Nach Sondierungen mit Linke und CDU entschied sich die SPD für die Fortsetzung der seit 2006 bestehenden Koalition mit der Union. Sellering wollte nach seiner Vereidigung die Minister berufen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Politik

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen