E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 14°C

De Maizière: Festnahmen „nicht in engstem Zusammenhang” mit Paris

Die Festnahmen von sieben Verdächtigen bei Aachen haben nach Angaben von Bundesinnenminister de Maizière vorerst keinen „engsten Zusammenhang” mit den Anschlägen in Paris. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/Archiv Die Festnahmen von sieben Verdächtigen bei Aachen haben nach Angaben von Bundesinnenminister de Maizière vorerst keinen „engsten Zusammenhang” mit den Anschlägen in Paris. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/Archiv
Berlin. 

Die Festnahmen von sieben Verdächtigen bei Aachen haben nach Angaben von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) vorerst keinen „engsten Zusammenhang” mit den Anschlägen in Paris.

„Nach dem bisherigen Stand der Dinge scheint es nicht so zu sein, dass es einen engsten Zusammenhang mit den Taten in Paris gibt”, sagte der Minister in Berlin.

Er betonte, es bestehe weiter die Sorge, dass einer der Täter in Nachbarländer Frankreichs fliehe. Daher sei richtig, verstärkte Grenzkontrollen weiter aufrechtzuerhalten.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Thema des Tages

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen