E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 21°C

Duell-Moderatoren wollen Merkel aus der Reserve locken

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) soll nach dem Wunsch der vier Moderatoren des Fernsehduells zu den wichtigen Fragen der Politik Farbe bekennen.
Die Moderatoren (l-r) Stefan Raab, Anne Will, Maybrit Illner und Peter Klöppel. Foto: Kay Nietfeld Die Moderatoren (l-r) Stefan Raab, Anne Will, Maybrit Illner und Peter Klöppel. Foto: Kay Nietfeld
Berlin. 

Merkel habe sich im Wahlkampf wenig angriffslustig gezeigt, in der Debatte mit SPD-Herausforderer Peer Steinbrück gebe es die Chance, sie «aus der Reserve zu locken», sagte die ZDF-Polittalkerin Maybrit Illner am Freitag bei der Präsentation des Fernsehstudios in Berlin-Adlershof.

Der ProSieben-Entertainer Stefan Raab, der erstmals zu den Moderatoren des Duells gehört, verglich die Runde mit einem «Endspiel». Durch die gleichzeitige Übertragung bei ARD, ZDF, RTL und ProSieben würden Millionen Zuschauer das Gefühl bekommen, «dass man zuschauen muss», sagte Raab. Die Konfrontation der Kandidaten sei wichtig für die Meinungsbildung. Die beiden anderen Moderatoren sind die Journalistin Anne Will von der ARD und Peter Kloeppel von RTL.

Zur Startseite Mehr aus Thema des Tages

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen