E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 27°C

USA verurteilen "terroristischen Anschlag" in Ankara

Die US-Regierung hat das Selbstmordattentat auf die US-Botschaft in Ankara verurteilt.
Ein verletzter Überlebender wird in Sicherheit gebracht. Foto: str Ein verletzter Überlebender wird in Sicherheit gebracht. Foto: str
Washington. 

Die US-Regierung hat das Selbstmordattentat auf die US-Botschaft in Ankara verurteilt.

"Wir können einen terroristischen Anschlag an einer Kontrollstelle im Umkreis unserer Botschaft in Ankara um 13.13 Uhr Ortszeit bestätigen", sagte die Sprecherin des Außenministeriums, Victoria Nuland, am Freitag in Washington. "Wir arbeiten eng mit der türkischen Polizei zusammen." Ein Selbstmordattentäter hatte am Mittag einen Wachmann in einem Eingangsgebäude der Botschaft mit sich in den Tod gerissen.

Die US-Botschaft in Ankara dankte der türkischen Regierung und der Öffentlichkeit für ihre Anteilnahme. Die türkische Polizei habe die nötigen Maßnahmen ergriffen und ermittle, teilte die Botschaft mit.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Thema des Tages

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen