E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 19°C

Weihnachtissimo auf dem Main

An diesem Wochenende öffnen wir das erste und zweite Türchen des großen FNP-Adventskalenders. Heute gibt es eine exklusive Schifffahrt auf dem Main und ein geschmackvolles Festmahl auf dem Rettershof zu gewinnen.

Zwischen Griesheimer und Offenbacher Schleuse schippert die Nautilus gemütlich über den Main, während sich die Passagiere beim diesjährigen "Weihnachtissimo" der Primus-Linie von einem Varietéprogramm verzaubern lassen. Während am Ufer die beleuchtete Skyline vorbeizieht, erleben die Besucher an Bord Varieté, Musik, Tanz, Zauberei und Jonglage.

Zum mittlerweile 15. Mal bietet die Primus-Linie ihr rauschendes Fest für alle Sinne an. Noch bis zum 19. Dezember sticht die Nautilus abends in See und zieht ihre Bahnen auf dem Main. Durch den Abend führt Moderator und Magier Archie Clapp. Eines seiner Highlights ist sicherlich die Verwandlung in einen rosafarbenen Superman. Abgerundet wird das Programm von Magier Steve Waite, der in seinen Zaubershows versucht, das Unmögliche möglich zu machen. Die Künstlerin Alba bringt das Publikum mit der Kunst des Sich-Verbiegens zum Staunen.

In der Kombüse zaubern derweil die Köche unter der Leitung von Maître Steven Steingräber Köstlichkeiten, die den Gaumen verwöhnen. Musikalisch begleitet wird das Drei-Gänge-Menü vom "Duo Farfalle", das mit Trompete und Akkordeon französische Chansons etwas anders präsentiert. Dabei spielt Madame Giselle charmant und zugleich temperamentvoll mit der französischen Sprache.

Im Anschluss an den unterhaltsamen Abend verwandelt sich die Nautilus in eine schwimmende Discothek – der Abend wird mit einer Discoparty abgeschlossen.

Wir verlosen 5x2 Karten für "Weihnachtissimo" der Primus-Linie am 12. Dezember. Abfahrt ist um 19.45 Uhr am Eisernen Steg/Mainkai, Rückkehr ist um 22.30 Uhr.red

(red)
Zur Startseite Mehr aus Transfer_alt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen