Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Wirtschaft Nachrichten aus der Wirtschaft, Finanzthemen, Berichte von der Börse und aus Unternehmen

BASF hatte große Mengen TDI mit einer erhöhten Konzentration an Dichlorbenzol (DCB) hergestellt und ausgeliefert.
Belastetes BASF-Produkt: 90 Prozent zurückgeholt

In der Affäre um ein verunreinigtes BASF-Kunststoffprodukt für Matratzen und Autositze kommt die Rückholaktion des Unternehmens voran. mehr

Mehr Beschwerden über teure Inlandsflüge
„Wir sehen, dass viele Menschen hier sehr viel mehr zahlen, als das früher der Fall gewesen ist” so Klaus Müller, Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands, zu den Preisen bei Inlandsflügen.

Berlin. Die Verbraucherzentralen spüren wachsenden Kundenärger über starke Preissprünge bei Inlandsflügen nach der Pleite von Air Berlin. Derzeit sei „eine deutliche Steigerung der Beschwerden über Ticketpreise” zu verzeichnen. mehr

clearing
Protest gegen Stellenabbau bei Teva
Passagiere warten am Flughafen Ben Gurion in Tel Aviv während eines Streiks. Von dem vierstündigen Ausstand sollen unter anderem Flughäfen und Häfen, Banken und Behörden in ganz Israel betroffen sein.

Tel Aviv. Der Teva-Konzern aus Israel ist ein global vernetztes Unternehmen - er kontrolliert auch den deutschen Medikamenten-Hersteller Ratiopharm. Die vorgesehenen Jobkürzungen machen die Beschäftigten wütend, ein flächendeckender Ausstand ist die Folge. mehr

clearing
Comeback des 500-Euro-Scheins im nächsten Jahrzehnt?
„Die Entscheidung des EZB-Rates, den 500er nicht mehr auszugeben, bezieht sich nur auf die zweite Banknotenserie mit neuen Sicherheitsmerkmalen”, sagte Bundesbank-Vorstand Carl-Ludwig Thiele.

Frankfurt/Main. Mit der Abschaffung des 500-Euro-Scheins wollen Europas Währungshüter Kriminellen das Handwerk erschweren. Doch das letzte Wort ist möglicherweise noch nicht gesprochen. mehr

clearing

Bildergalerien

Übergangsfrist für Mindestlohn in der Landwirtschaft endet
Bis Jahresende zahlen die Arbeitgeber in der Landwirtschaft einen Tariflohn von 9,10 Euro. Ab Januar muss der gesetzliche Mindestlohn von 8,84 Euro gezahlt werden.

Schwerin. In der Landwirtschaft muss vom Januar an der gesetzliche Mindestlohn von 8,84 Euro gezahlt werden. Allerdings liegt das tarifliche Mindestentgelt, das auch nicht tarifgebundene Betriebe zahlen müssen, derzeit darüber. Eine Entscheidung, wie es weitergeht, steht bevor. mehr

clearing
„Flotte weg”: Lauda sieht wenig Chancen auf Niki-Übernahme
Niki Lauda winkt nach dem Testflug mit einem A320 am Salzburger Flughafen aus dem Cockpit. Foto: Barbara Gindl

Wien. Niki Lauda macht der Lufthansa schwere Vorwürfe: Mit einem „ganz brutalen Plan” habe die Airline die Zerschlagung von Niki geplant und sich heimlich die noch verbliebenen Niki-Flieger zu eigen gemacht, sollte die EU-Kommission die Übernahme verbieten. mehr

clearing
Bahn zählt nach Air-Berlin-Pleite mehr Fahrgäste
Die Pleite von Air Berlin hat der Bahn auf den Fernstrecken deutlich mehr Fahrgäste beschert.

Berlin. Bei der Bahn läuft aktuell nicht alles rund. Ein Sorgenkind ist die neue ICE-Strecke Berlin-München. Dennoch sieht es mit den Fahrgastzahlen insgesamt gut aus. Ein Grund ist eine Firmenpleite. mehr

clearing
Hauptstadtflughafen BER-Aufsichtsratschef: Kein Plan B für Flughafen-Eröffnung
Das Terminalgebäude des beleuchteten Hauptstadtflughafens Berlin Brandenburg (BER).

Berlin. Nach der Bekanntgabe des neuen Eröffnungstermins für den Hauptstadtflughafen BER im Herbst 2020 lehnt Chefaufseher Rainer Bretschneider alternative Planungen für den Fall neuer Verzögerungen ab. mehr

clearing
Loch auf A20 bereitet Ostsee-Tourismusbranche Sorgen
Das abgesackte Autobahnteilstück der A20 an der Trebeltalbrücke bei Tribsees.

Tribsees. „Wie konnte das nur geschehen?” Auch noch nach Wochen sorgt der Anblick des Lochs auf der A20 für hilfloses Kopfschütteln. Die Ursachenforschung steht hinten an. Vorrangig sind die Reparatur und die Bewältigung des Feiertagsverkehrs. mehr

clearing
Ryanair: Rasche Verhandlung mit Piloten
Die deutsche Vereinigung Cockpit (VC) will mit Ryanair über die Arbeitsbedingungen verhandeln.

Rom/Berlin. Der irische Billigflieger Ryanair will noch vor Weihnachten mit Pilotengewerkschaften über die Arbeitsbedingungen sprechen, um drohende Streiks rund um die Feiertage zu verhindern. Andere Berufsgruppen sollen aber ausdrücklich außen vor bleiben. mehr

clearing
Abgasskandal Fuhrparkmanager: Dieselautos nicht so leicht zu ersetzen
Marc-Oliver Prinzing, Vorsitzender des Bundesverbands Fuhrparkmanagement, wiest darauf hin, dass die Bedeutung der gewerblichen Kunden beim Diesel zugenommen habe.

Berlin. Besonders gewerbliche Kunden kaufen nach wie vor Diesel-Fahrzeuge. Fuhrparkmanager spielen dabei eine wichtige Rolle - und sagen klar, dass sie auf den Diesel nicht verzichten können. mehr

clearing
Sanierungsprogramm Opelanern droht Vier-Tage-Woche
Opel-Vorstandschef Michael Lohscheller steht unter großem Druck.

Rüsselsheim. Das Sanierungsprogramm für den verlustreichen Rüsselsheimer Autobauer nimmt konkrete Formen an. Unter dem Dach der neuen französischen Mutter PSA (Peugeot, Citroen) sollen die Beschäftigten nun finanzielle Einschnitte hinnehmen. Ob diese Einschnitte nach Ansicht von PSA-Chef ... mehr

clearing
Neuer Studiengang Accadis setzt auf Digitales
Marketing-Leiter Markus Losert (von links), Accadis-Gründerin Gerda Meinl-Kexel, Wirtschaftschef Michael Balk und Chefredakteur Joachim Braun freuen sich mit Stipendiatin Sophie Joline Wennemuth (Mitte).

Bad Homburg. Die Accadis-Hochschule in Bad Homburg gibt sich als Vorreiter in der deutschen Hochschul-Landschaft. Das private Bildungsinstitut führt daher den Bachelor-Studiengang „Digital Business Management“ ein, der Betriebswirtschaft und Digitalisierung verbindet. mehr

clearing
Bahn lässt ICE-Züge wegen Winterwetters langsamer fahren
Nicht restlos winterfest: Ein ICE ist bei Schnee und Eis auf der Bahnstrecke Hannover-Berlin unterwegs.

Berlin. Seit einer Woche kämpft die Bahn gegen Probleme auf ihrer Neubaustrecke. Damit das Wetter am Wochenende nicht noch mehr Ärger macht, ergreift der Konzern bundesweit Vorsichtsmaßnahmen. mehr

clearing
Continental will bald mit Elektroantrieben Gewinn machen
Continental setzt auf die 48-Volt-Technologie im Bereich der Hybridantriebe.

Hannover/Frankfurt. Autozulieferer Continental will beim Siegeszug der Elektroantriebe rechtzeitig mitmachen. Der 48-Volt-Diesel-Hybrid soll schon bald Geld verdienen. mehr

clearing
Amazon legt Italien-Steuerstreit mit 100 Millionen Euro bei
Nach Ermittlungen zahlt Amazon 100 Millionen Euro an die italienische Steuerbehörde.

Rom. Der Online-Versandhandelskonzern Amazon will nach Angaben der italienischen Steuerbehörde seinen Streit mit Rom mit einer Zahlung von 100 Millionen Euro beilegen. Dies teilte die zuständige Agenzia delle Entrate mit. mehr

clearing
DAX: Schlusskurse im Späthandel am 15.12.2017 um 20:30 Uhr
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 15.12.2017 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 15.12.2017 um 17:55 Uhr
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 15.12.2017 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
Billigflieger Ryanair geht nach Streikdrohung auf Piloten zu
Vor wenigen Tagen hatten bereits die Pilotengewerkschaften verschiedener Länder zu Streiks bei Ryanair aufgerufen.

Frankfurt/Dublin. Ryanair-Chef Michael O'Leary hat sich gern als Gewerkschaftsfresser gegeben. Weil nun Streiks in der verkehrsreichen Weihnachtszeit in ganz Europa drohen, legt der Ire eine Kehrtwende hin. Deutsche Pilotenvertreter sind guten Mutes - aber sie warnen Ryanair auch. mehr

clearing
CDU will strenge Regeln für Verkauf von Lebensversicherungen
Vielen Lebensversicherern fällt es wegen der Niedrigzinsen immer schwerer, an den Kapitalmärkten hohe Erträge zu erzielen und so Zusagen zu erfüllen. Foto: Jens Büttner

Berlin. Vielen Lebensversicherern fällt es wegen der Niedrigzinsen immer schwerer, an den Kapitalmärkten hohe Erträge zu erzielen und so Zusagen zu erfüllen. Doch für den Verkauf von Lebensversicherungs-Beständen sollen jetzt schärfere Regeln kommen. mehr

clearing
Gewinne im Dax mit Rückenwind aus New York
Im Schriftzug "DAX" spiegelt sich die große Anzeigetafel mit dem bis dahin erreichten Kursverlauf im Handelssaal der Börse in Frankfurt am Main.

Frankfurt/Main. Der Dax hat sich nach zuletzt zwei Verlusttagen ein wenig erholt. Vor allem in den Schlussminuten des Handels setzte sich der deutsche Leitindex mit Rückenwind von den US-Börsen leicht in die Gewinnzone ab. Letztlich legte er um 0,27 Prozent auf 13.103,56 Punkte zu. mehr

clearing
Neuer Hauptstadtflughafen soll nun 2020 eröffnen
Baustelle BER: Ein Schild am gar nicht mehr so neuen Hauptstadtflughafen in Schönefeld.

Berlin. In den vergangenen Jahren ist ein Eröffnungstermin nach dem anderen gekippt. Der neue aber soll jetzt sicher sein, versprechen die Verantwortlichen des BER. Es ist aber auch noch eine Weile hin. mehr

clearing
Käufer für österreichische Niki wird gesucht
Ein Flugzeug der insolventen Fluglinie Niki steht neben einer Air Berlin-Maschine auf dem Flughafen Schwechat bei Wien.

Berlin/Wien. Die Insolvenz der Airline Niki hat diese Woche für Turbulenzen gesorgt. Während dringend nach einem Käufer gesucht wird, müssen Tausende Passagiere mit anderen Gesellschaften zurückfliegen. mehr

clearing
H&M kündigt nach schwachem Quartal Laden-Schließungen an
H&M hat im Schlussquartal Einbußen verbucht und schnitt deutlich schlechter ab als erwartet.

Stockholm. Wie andere Modehändler mit großem Filialnetz kämpft auch H&M mit veränderten Kundenverhalten durch den Onlinehandel. Die Schweden stoßen mit ihrem klassischen Format an Grenzen - und reagieren. mehr

clearing
DAX: Kurse im XETRA-Handel am 15.12.2017 um 13:05 Uhr
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 15.12.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
Opel mit Arbeitnehmern einig
Der einstmals glanzvolle Autohersteller Opel hat unter der Ägide des Vorbesitzers General Motors seit 1999 keinen Jahresgewinn mehr geschafft.

Rüsselsheim. Der vom PSA-Konzern übernommene Autobauer Opel hat zu viele Leute an Bord. Da aber niemand entlassen werden soll, haben Management und Arbeitnehmer eine Reihe anderer Maßnahmen verabredet. mehr

clearing
Handel hofft auf Schlussspurt im Weihnachtsgeschäft
Beim Weihnachtsgeschäft 2017 haben die Händler noch kein Grund zum Jubeln.

Berlin. Die deutschen Einzelhändler hoffen auf einen Schlussspurt im Weihnachtsgeschäft. „Wenn das Wetter mitspielt (...) wäre das optimal. mehr

clearing
Anleger im Kaufrausch - Börsenrally ohne Ende?
Der deutsche Leitindex Dax eilt von Rekord zu Rekord und übersprang kurzzeitig erstmals die Marke von 13 500 Punkten. Foto: Bpris Roessler

Frankfurt/Main. Notenbanken halten Anleger mit ihrer Geldflut in Stimmung. Auch der Konjunkturaufschwung sorgt für Kauflaune an den Börsen. Wie viel Luft nach oben haben Dax und Co. noch im kommenden Jahr? mehr

clearing
Stimmung in Japans Industrie hellt weiter auf
Im Hafen von Tokio wird ein Containerschiff entladen.

Tokio. Die Stimmung unter den Managern der japanischen Großindustrie hat sich im fünften Quartal in Folge verbessert und ist so gut wie seit zehn Jahren nicht mehr. mehr

clearing
Kaufkraft Messe Frankfurt bringt 3,6 Milliarden
Markante Metall- und Glasfassade: Die Messe Frankfurt will den 250 Millionen Euro teuren Neubau der Halle 12 im September 2018 eröffnen.

Frankfurt. Die Frankfurter Messen ziehen zunehmend Aussteller und Besucher aus dem Ausland an. Das bringt Milliarden an Kaufkraft. mehr

clearing
Finanzmarkt Fusion Nummer 17 bei den Volksbanken
Die Fusion ist besiegelt: Die beiden Aufsichtsratschefs Hans-Peter Biffar (Maingau, l.) und Hans-Joachim Tonnellier (Frankfurt) rahmen die beiden Volksbankchefs Eva Wunsch-Weber und Michael Mengler ein.

Frankfurt. Die Vertreterversammlung der Frankfurter Volksbank hat gestern grünes Licht für die Fusion mit der Vereinigten Volksbank Maingau gegeben. mehr

clearing
Pilotprojekt Wenn der Postmann nur noch einmal die Woche klingelt
110 Postboten waren an dem Pilotprojekt beteiligt.

Frankfurt. Anfang Juli startete die Deutsche Post ein Pilotprojekt, das die Briefzustellung grundlegend verändern könnte: Ausgewählte Kunden durften wählen, ob sie Briefe als Sammelzustellung an einem Wochentag, an drei Wochentagen oder an fünf Tagen bekommen wollen. mehr

clearing
DAX: Schlusskurse im Späthandel am 14.12.2017
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 14.12.2017 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten). mehr

clearing
DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 14.12.2017 um 17:55 Uhr
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 14.12.2017 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
Airbus-Verwaltungsratschef für Wechsel in der Führungsetage
Schon vor einigen Wochen war in Medienberichten über eine Ablösung von Airbus-Chef Tom Enders spekuliert worden. Foto: Sven Hoppe

Toulouse. Korruptionsverdacht und Personalspekulationen: Seit Monaten rumort es beim europäischen Luftfahrtriesen Airbus. Nun wird auch ganz offen über mögliche Management-Wechsel gesprochen. mehr

clearing
IG Metall kündigt Warnstreiks auch im Südwesten an
Dieser Teilnehmer einer Kundgebung der IG Metall in Ludwigsburg (Baden-Württemberg) hat sich als Ritter verkleidet.

Ludwigsburg. Der Metall- und Elektroindustrie stehen in der laufenden Tarifrunde auch in Baden-Württemberg ab dem 8. Januar die ersten Warnstreiks bevor. mehr

clearing
Ratiopharm-Mutterkonzern Teva streicht 14 000 Stellen
Teva (hebräisch für: Natur) ist Weltmarktführer unter den Generika-Herstellern und Israels größtes Unternehmen. Foto. Abir Sultan

Petach Tikva/Ulm. Das Unternehmen Teva war bisher Israels ganzer Stolz: Symbol für israelischen Erfinder- und Unternehmergeist. Doch jetzt kündigt die Ratiopharm-Mutter weltweite Massenentlassungen an. Die Gewerkschaft wappnet sich für den härtesten Kampf seit rund 30 Jahren. mehr

clearing
Mega-Deal: Disney kauft Großteil von Murdochs Fox-Konzern
Zu den Geschäftsteilen, die der Fox-Konzern nun an Walt Disney veräußert, gehört unter anderem das traditionsreiche Hollywood-Studio 20th Century Fox.

Burbank/New York. Die Simpsons schlüpfen bei Micky Maus und Star Wars unters Konzerndach: Der Disney-Konzern übernimmt für mehr als 50 Milliarden Dollar die meisten Sparten des Rivalen Fox. Medienmogul Murdoch behält jedoch seine erzkonservativen Nachrichtensender. mehr

clearing
Wieder ICE-Verspätungen auf Pannenstrecke München-Berlin
Der ICE-Betrieb auf der neuen Schnelltrasse München-Berlin läuft weiterhin nur stockend. Foto: Sven Hoppe

Berlin. Auf der neuen Bahnstrecke München-Berlin haben sich wieder einige Züge lange verspätet. Ein ICE auf dem Weg nach Berlin war am Nachmittag mit zweieinhalb Stunden Verspätung unterwegs. mehr

clearing
Zinsen im Euroraum bleiben unverändert bei null Prozent
Volkswirte rechnen damit, dass die EZB erst ab 2019 die Leitzinsen allmählich wieder anheben wird.

Frankfurt/Main. Europas Währungshüter halten die Geldschleusen weit geöffnet. Vor allem in Deutschland ist der Kurs umstritten. Doch aus Sicht der Notenbank gibt es gute Gründe für die anhaltende Geldflut. mehr

clearing
Welthandelskonferenz endet ergebnislos
Die WTO-Konferenz ist ohne konkrete Ergebnisse zu Ende gegangen.

Buenos Aires. Weder Abbau der Subventionen für illegale Fischerei noch Aufnahme von Gesprächen über Regelungen des elektronischen Handels: Das Ministertreffen der WTO in Buenos Aires endet ohne Ergebnisse. Generalsekretär Acevedo spricht von einer Enttäuschung. mehr

clearing
DAX: Kurse im XETRA-Handel am 14.12.2017 um 13:05 Uhr
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 14.12.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
Arbeitslosigkeit in Griechenland sinkt
Nach den neuesten Zahlen geht die Arbeitslosigkeit in Griechenland langsam zurück.

Athen. Die Arbeitslosigkeit in Griechenland geht dank einer leichten Konjunkturerholung langsam zurück. Im dritten Quartal 2017 fiel die Erwerbslosenquote auf 20,2 Prozent, wie das griechische Statistikamt (Elstat) mitteilte. mehr

clearing
Konjunkturexperten sehen Wachstum und Risiken 2018
Eine computergesteuerte Greifhand auf dem Messegelände in Hannover. Die deutsche Wirtschaft brummt, sagen Ifo-Experten.

Berlin/Kiel. Das Ifo-Institut und das Institut für Weltwirtschaft (IfW) haben ihre Konjunkturprognose für das nächste Jahr kräftig erhöht. mehr

clearing
Digitalwährung US-Notenbankchefin Janet Yellen warnt vor Bitcoin
Fed-Notenbank-Chefin Janet Yellen sieht keine Gefahr für die internationalen Finanzmärkte durch die Digitalwährung Bitcoin.

Washington. Die Vorsitzende der US-Notenbank hat Anleger vor der Digitalwährung Bitcoin gewarnt. Der Bitcoin sei eine „hoch spekulative Anlageform”, sagte Janet Yellen auf der Pressekonferenz im Anschluss an die Zinsentscheidung der Fed. mehr

clearing
Weniger Wohnungen in Deutschland genehmigt
Gegen den allgemeinen Trend stiegen die Genehmigungen von Wohnungen in Mehrfamilienhäusern (plus 1,1 Prozent).

Wiesbaden. Trotz des Nachfragebooms vor allem in Ballungsräumen ist die Zahl der Baugenehmigungen in den ersten zehn Monaten gesunken. mehr

clearing
Forscher um Piketty stellen Bericht zur Ungleichheit vor
Der französische Ökonom Thomas Piketty.

Paris. Forscher um den bekannten französischen Ökonomen Thomas Piketty stellen heute in Paris einen Bericht zur Ungleichheit in der Welt vor. Die Experten haben die Schere zwischen Arm und Reich untersucht, sowohl beim Einkommen als auch beim Vermögen. mehr

clearing
Finanzen Deutsche Bank und Commerzbank sollten Geschäftsbereiche tauschen
Laut unserem Gastautor sollte Deutsche-Bank-Chef John Cryan das Investmentbanking der Commerzbank kaufen, ...

Frankfurt. Was wird aus den deutschen Großbanken? Zwei nationale Champions sind besser als gar keiner. Aber dafür muss etwas geschehen. mehr

clearing
Verkehr Bahn will Probleme auf ICE-Neubaustrecke schnell lösen
Selten pünktlich: ICE auf der Neubaustrecke München – Berlin.

Berlin. Die Bahn hat eingesehen, dass vieles schiefgelaufen ist zum Fahrplanwechsel. Das neue Sorgenkind, die ICE-Trasse Berlin – München, steht im Blickpunkt. Dort läuft es besser, aber noch nicht perfekt. mehr

clearing
Börse DAX: Schlusskurse im Späthandel am 13.12.2017 um 20:30 Uhr
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 13.12.2017 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
US-Notenbank erhöht Leitzins um weitere 0,25 Punkte
Die US-Notenbank Federal Reserve hat den Leitzins erhöht.

Washington. Die US-Notenbank macht weiter Fortschritte bei der Normalisierung ihrer Geldpolitik. Anders als in Europa gehen die lange Zeit historisch niedrigen Zinsen langsam aber sicher nach oben. mehr

clearing
FDP-Generalsekretärin attackiert VW-Chef als „Diesel-Judas”
VW-Chef Matthias Müller hat mit seinem Sinneswandel beim Thema Diesel für erheblichen Unmut gesorgt.

Berlin/Wolfsburg. Hat der Diesel noch eine Zukunft? Seit langem sind Subventionen beim Sprit in der Kritik. Auch VW-Chef Müller hat Zweifel angemeldet. FDP-Generalsekretärin Beer attackiert ihn deswegen. Volkswagen kontert und lädt Beer nach Wolfsburg ein. mehr

clearing
Bahn will Technikproblem auf neuer ICE-Strecke schnell lösen
Am Sonntag mussten nach Angaben Bohles 16 ICE mit Schäden aus dem Verkehr gezogen werden, in den meisten Fällen lag es an Eis und Schnee, nur in vier Fällen war ETCS die Ursache.

Berlin. Die Bahn hat eingesehen, dass vieles schiefgelaufen ist zum Fahrplanwechsel. Das neue Sorgenkind, die ICE-Trasse Berlin-Müchen, steht im Blickpunkt. Dort läuft es besser, aber noch nicht perfekt. mehr

clearing
Innogy-Aktien brechen ein
Innogy hatte seit längerer Zeit massive EDV-Probleme auf dem britischen Markt und in der Folge erhebliche Kundenverluste.

Essen. Computerpannen, Kundenverluste - das zeitweise katastrophale Vertriebsgeschäft in Großbritannien verhagelt Innogy die Jahresbilanz. Nach einer Gewinnwarnung sackt der Börsenkurs um fast ein Zehntel in die Tiefe und reißt die Mutter RWE mit. mehr

clearing
Bald Urteil über letzte Klagen gegen Elbvertiefung
Das Bundesverwaltungsgericht hatte in einem ersten großen Umwelt-Verfahren im Februar die Planungen für die Elbvertiefung als weitgehend rechtmäßig eingestuft.

Leipzig. Das Bundesverwaltungsgericht wird nächste Woche seine Entscheidung über die letzten vier Klagen gegen die Elbvertiefung verkünden. mehr

clearing
Streiks bei Ryanair noch in diesem Jahr
Ryanair hat bislang die Verhandlungen mit Gewerkschaften grundsätzlich abgelehnt.

Frankfurt/Main. Die angekündigten Pilotenstreiks beim irischen Billigflieger Ryanair sollen noch in diesem Jahr beginnen. mehr

clearing
In der EU sind so viele Menschen in Arbeit wie noch nie.
Eine Wand in Stuttgart mit Stellenageboten:

Luxemburg. Die Zahl der Beschäftigten in der EU ist auf ein Rekordhoch gestiegen. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse