Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Wirtschaft Nachrichten aus der Wirtschaft, Finanzthemen, Berichte von der Börse und aus Unternehmen

Mifa blickt auf eine 110-jährige Tradition am Standort Sangerhausen zurück. Foto: Jan Woitas
Insolvente Mifa halbiert erneut Belegschaft

Sangerhausen. Beim insolventen Fahrradhersteller Mifa in Sachsen-Anhalt muss erneut knapp die Hälfte der Mitarbeiter gehen. mehr

DAX: Kurse im XETRA-Handel am 27.03.2017 um 13:05 Uhr
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 27.03.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
Handschuh- und Accessoire-Anbieter Roeckl schrumpft
Roeckl-Geschäft in München. Das Unternehmen hat einen Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung gestellt. Foto: Matthias Balk

München. Nach dem Insolvenzantrag schließt der traditionsreiche Handschuh- und Accessoire-Anbieter Roeckl Geschäfte und trennt sich von Mitarbeitern. mehr

clearing
Geschäftsklima so gut wie seit sechs Jahren nicht
Der Aufschwung gewinnt an Kraft”, sagte Ifo-Chef Clemens Fuest. Foto: Soeren Stache

München. Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft ist so gut wie seit fast sechs Jahren nicht mehr. Der vom Münchner Ifo-Institut berechnete Geschäftsklimaindex stieg von 111,1 auf 112,3 Punkte, wie das Institut bekanntgab. mehr

clearing

Bildergalerien

Thomas Cook will Fluglinie Condor nicht hergeben
Condor flog zu seinem 60-jährigen Bestehen im vergangenen Geschäftsjahr einen operativen Verlust von 10 Millionen britischen Pfund (11,5 Mio Euro) ein. Foto: Patrick Pleul

Frankfurt/Main. Europas zweitgrößter Reiseveranstalter Thomas Cook will im Gegensatz zum Weltmarktführer Tui an seiner eigenen deutschen Fluglinie festhalten. mehr

clearing
Unternehmer Dyson sieht Brexit als „wunderbare Chance”
Dyson macht 90 Prozent seines Umsatzes mit Produkten wie Staubsaugern, Luftreinigern oder Lampen im Ausland. Foto: Axel Heimken

Berlin/London. Der britische Unternehmer James Dyson sieht den bevorstehenden Ausstieg Großbritanniens aus der EU als positive Entwicklung. mehr

clearing
EU-Kommissar für strengere Prüfung von Übernahmen aus China
Spricht sich für eine stärkere Prüfung staatlich geförderte Firmenkäufe aus China aus: EU-Kommissar Jyrki Katainen. Foto: Olivier Hoslet/Archiv

Brüssel/Berlin. Die EU-Kommission will staatlich geförderte Firmenkäufe aus China strenger prüfen. „Wir müssen einen fairen Wettbewerb gewährleisten”, sagte Jyrki Katainen, der für Wachstum und Investitionen verantwortliche Vize-Präsident der Kommission, dem ... mehr

clearing
Agrarminister Meyer will die Sauen aus den Kästen befreien
Schweine stehen auf einem Bauernhof in Niedersachsen in einem konventionellen Kastenstall. Foto: Friso Gentsch

Hannover. Niedersachsens Landwirtschaftsminister will mehr Platz für Sauen: Die umstrittene Kastenstandhaltung soll in den nächsten 20 Jahren in Deutschland auslaufen. Diese Woche beraten die Agrarminister darüber. mehr

clearing
Aus unserer Wirtschaftsredaktion Ausblick auf die Woche
Die Nationalflagge Großbritanniens weht vor dem Big Ben in London. Foto: Matt Dunham

Der Frühling hält Einzug in deutschen Landen. Endlich. Wie gut sich die Sonnenstrahlen anfühlen! Sie streicheln unsere Seele und stärken unser Powerhouse. Sonnenbrille statt Vitamintabletten. mehr

clearing
US-Ölschwemme: Opec-Generalsekretär fordert Durchhalten
Muhammed Barkindo, Generalsekretär der OPEC, fordert die Mitgliedsländer in der aktuellen Ölüberproduktion zum Durchhalten auf. Foto: Mohamed Messara

Kuwait-Stadt. Die Autofahrer in Deutschland freuen sich, dass die Spritpreise niedrig bleiben. Die Erdölproduzenten haben große Probleme. Ein Treffen in Kuwait brachte noch keine Einigung über künftiges Vorgehen - aber einen Appell. mehr

clearing
Volkswirte: Deutscher Konjunkturmotor läuft weiter rund
Ökonomen rechnen trotz Brexit und anderer globaler Risiken in Deutschland vorerst nicht mit wirtschaftlichen Turbulenzen. Foto: Markus Scholz

Nürnberg. Brexit hin, Trump her - Ökonomen beurteilen die Lage der deutschen Wirtschaft inzwischen wieder etwas optimistischer. Ganz so rasant wie 2016 werde die deutsche Wirtschaft in diesem Jahr aber nicht wachsen. mehr

clearing
Lufthansa: Interesse an Hyperloop-Technologie
Eine Zeichnung zeigt die konzeptionellen Pläne für das von Tesla Motors und dem SpaceX-Chef Elon Musk entworfene Hyperloop. Foto: Elon Musk/Handout

Frankfurt/Main. Die Fluggesellschaft Lufthansa zeigt Interesse an einer neuen Technik für Hochgeschwindigkeitszüge. „Hyperloop ist eine wichtige Entwicklung, die wir uns genau anschauen”, sagte eine Sprecherin der Airline zu einem Bericht der „Bild am Sonntag”. mehr

clearing
Bahn: 40 000 Güterwaggons bis Jahresende mit leisen Bremsen
Güterwagen auf dem Bahnhof von Bamberg. Die Deutsche Bahn will bis Jahresende knapp zwei Drittel ihrer Güterwaggons auf leisere Bremstechnik umrüsten. Foto: Nicolas Armer/Archiv

Berlin. Die Deutsche Bahn erwartet, dass bis Jahresende knapp zwei Drittel ihrer Güterwaggons auf leisere Bremstechnik umgerüstet sind. Bisher seien 33 000 von 64 000 Wagen mit Flüsterbremsen ausgestattet, teilte die Bahn mit. mehr

clearing
ZEW-Präsident Wambach fordert EU zu Geschlossenheit auf
Chef des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Achim Wambach, warnt davor, den europäischen Gemeinschaftsgedanken aus den Augen zu verlieren. Foto: Uwe Anspach

Mannheim. Das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung misst die Schockwellen nach der Trump-Wahl und der Brexit-Abstimmung. Kann ein Europa verschiedener Geschwindigkeiten solche Turbulenzen verhindern? mehr

clearing
Bier-Auswahl wächst
Die Zahl der Brauereien wächst stetig. Insgesamt gibt es bundesweit nun 1408 Braustätten, so viele wie nie seit der Wiedervereinigung. Foto: Wolfram Kastl

Berlin/Wiesbaden. Die Biertrinker werden experimentierfreudiger, was den Geschmack angeht. Das macht sich bemerkbar: Die Zahl der Brauereien wächst stetig. Mehr getrunken wird aber nicht - im Gegenteil. mehr

clearing
Importstopp geplant EU will Gammelfleisch aus Brasilien abweisen
Metzgereiangestellte bei der Fleischverarbeitung im brasilianischen Rio de Janeiro. In Brasilien sollen mindestens 21 Firmen verdorbenes Fleisch umetikettiert, gestreckt und mit Chemikalien bearbeitet haben. Foto: Eraldo Peres/Archiv

Brüssel. Wegen des Gammelfleischskandals in Brasilien hat die Europäische Union einen Importstopp für Ware aus den betroffenen Betrieben verhängt. Außerdem forderte der derzeitige Ratsvorsitzende Joseph Muscat Brasilien zu durchgreifenden Gegenmaßnahmen auf. mehr

clearing
Große Sprünge im Tagesverlauf möglich Shell dreht die Preisschraube
Wie hier in Usingen (Hochtaunuskreis) beträgt an immer mehr Tankstellen im Rhein-Main-Gebiet – zumindest temporär – die Differenz beim Spritpreis zwischen Super-Kraftstoff und Super E10 vier Cent.

Frankfurt. Der Durchschnittspreis für Kraftstoffe ist in diesem Jahr relativ konstant bei rund 1,35 Euro pro Liter geblieben. Dennoch erleben Autofahrer immer wieder Überraschungen an den Zapfsäulen. Bei der Preisgestaltung sind die Mineralölkonzerne trickreich. mehr

clearing
Benzin-Krise in Venezuela
Autofahrer warten in Caracas an einer Tankstelle. In dem ölreichen Venezuela herrscht eine akute Benzinknappheit. Foto: Ariana Cubillos

Caracas. Lange Schlangen vor Supermärkten und Apotheken gehören im sozialistischen Abenteuerland Venezuela zum Alltag - aber vor Tankstellen? Im Land mit den größten Ölreserven? Der staatliche Ölkonzern sieht den Grund für die Benzinkrise im Schiffsverkehr. mehr

clearing
Aktie legt zum Start bis zu 20 Prozent zu Aumann feiert tolles Börsendebüt
Aumann-Vorstandschef Beckhoff

Frankfurt. Gelungenes Debüt: Die Aktie des westfälischen Maschinenbauers Aumann ist an ihrem ersten Handelstag kräftig durchgestartet. Aber weitere Börsengänge werden in Frankfurt wohl noch auf sich warten lassen. mehr

clearing
DAX: Schlusskurse im Späthandel am 24.03.2017 um 20:30 Uhr
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 24.03.2017 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
KfW überwies fünf Milliarden Euro auf falsche Konten
Mitten in der Finanzkrise 2008 hatte ein bewusst ausgeführter Millionen-Transfer der KfW für Schlagzeilen gesorgt. Foto: Frank Rumpenhorst

Frankfurt/Main. Überweisungspanne bei der staatlichen KfW: Die Förderbank transferierte nach Informationen aus Finanzkreisen fälschlicherweise fünf Milliarden Euro an mehrere Banken. mehr

clearing
DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 24.03.2017 um 17:56 Uhr
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 24.03.2017 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
Reederei Hapag-Lloyd macht Verlust
Der Containerriese Hapag-Lloyd schloss das abgelaufene Geschäftsjahr mit einem Konzernverlust von 93 Millionen Euro ab. Foto: Frank Rumpenhorst

Hamburg. Die Reederei Hapag-Lloyd steht vor dem Fusionsprozess mit der arabischen UASC. Dass sie 2016 nur niedrige Transportpreise realisieren konnten, verhagelt den Hamburgern die Bilanz. Auch der Start ins neue Jahr war eher holprig. mehr

clearing
Ex-Porsche-Chef Wiedeking verlässt Karstadt-Eigentümer
Wendelin Wiedeking, der frühere Vorstandsvorsitzende des Stuttgarter Sportwagenherstellers Porsche. Bernd Weissbrod/Archivbild Foto: Bernd Weissbrod

Wien. Der frühere Porsche-Chef Wendelin Wiedeking hat all seine Ämter bei dem Karstadt-Eigentümer Signa niedergelegt. Wiedeking sei „über viele Jahre strategischer Beirat und Investor” von Signa gewesen und habe sein Engagement nun beendet, hieß es in einer Erklärung. mehr

clearing
DAX: Kurse im XETRA-Handel am 24.03.2017 um 13:05 Uhr
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 24.03.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
Steigende Dividende für Salzgitter-Aktionäre
Die europäische Stahlbranche leidet seit langem unter billigen Importen aus China und dem dadurch bedingten Preisverfall. Foto: Julian Stratenschulte

Salzgitter. Billigstahl aus China hat der Stahlbranche seit Jahren zu schaffen gemacht. EU-Schutzzölle verhalfen dem Markt zur Erholung. Und die soll weitergehen - zur Freude auch der Salzgitter-Aktionäre. mehr

clearing
Forscher prognostizieren Rekorde am Arbeitsmarkt
Die weiterhin gute Lage am Arbeitsmarkt beflügelt das Wirtschaftswachstum in Deutschland. Foto: Peter Kneffel

Nürnberg. Mehr Beschäftigte und weniger Arbeitslose: Der deutsche Jobmarkt wird in diesem Jahr laut Experten gleich mehrere neue Bestwerte erreichen. Das Risiko, entlassen zu werden, sei so gering wie seit Jahrzehnten nicht mehr. mehr

clearing
BUND will Verkaufsstopp für dreckige Diesel erzwingen
Viele Autos halten die Grenzwerte nur unter Laborbedingungen ein, nicht aber auf der Straße. Foto: Jan Woitas

Berlin. Die Umweltorganisation BUND will vor Gericht einen Verkaufsstopp für Diesel-Autos mit zu hohem Stickoxid-Ausstoß erzwingen. Beim Verwaltungsgericht Schleswig habe man den Erlass einer einstweiligen Anordnung beantragt, teilte der Verein mit. mehr

clearing
Mehr Stromtankstellen für E-Autos
Ein Elektroauto an einer Stromtankstelle: E-Autos sind weiterhin Ladenhüter. Foto: Patrick Pleul

Berlin. Trotz Fortschritten beim Ausbau von Stromtankstellen für Elektroautos ist Deutschland noch weit entfernt von einer flächendeckenden Lade-Infrastruktur. mehr

clearing
Deutsche Börse tritt auf Kostenbremse
Der angestrebte Zusammenschluss der Deutchen Börse mit der London Stock Exchange (LSE) gilt als gescheitert. Foto: Boris Roessler

Frankfurt/Main. Die Deutsche Börse tritt wegen des erwarteten Scheiterns ihrer Fusion mit der Londoner LSE und sinkender Umsätze auf die Kostenbremse. mehr

clearing
Immobilienboom Bauhauptgewerbe verzeichnet besten Jahresstart seit 1996
Der Immobilienboom treibt das Neugeschäft im Bauhauptgewerbe seit geraumer Zeit an. Foto: Arno Burgi

Wiesbaden. Die Niedrigzinsen und der Immobilienboom bescheren dem Bauhauptgewerbe weiter Rekordgeschäfte. Im Januar stiegen die Auftragseingänge um 9,2 Prozent auf 4,5 Milliarden Euro gemessen am Vorjahresmonat, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. mehr

clearing
„Nordamerika-Hauptquartier” Haribo baut Fabrik in Wisconsin
Cola is coming home. Haribo ist nach eigenen Angaben das am schnellsten wachsende Süßwaren-Unternehmen in den USA. Foto: Martin Gerten

Kenosha/Bonn. Deutsche Goldbären bald auch aus den USA: Der Süßwarenhersteller Haribo startet eine eigene Produktion in den Vereinigten Staaten. Die Fabrik soll in Kenosha in Wisconsin entstehen, wie das Unternehmen mitteilte. mehr

clearing
Brexit-Banker auf Bürosuche Helaba hofft nach 2018 auf wieder steigende Gewinne
Helaba-Chef Herbert Hans Grüntker ist zuversichtlich, dass die Talsohle im operativen Geschäft der Bank dieses oder nächstes Jahr erreicht wird.

Frankfurt. Bei der Helaba Landesbank Hessen-Thüringen hofft man, dass die Gewinne spätestens 2019 wieder steigen. Dieses Jahr wird aber erneut schwierig – die Negativzinsen belasten. mehr

clearing
DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 23.03.2017 um 17:56 Uhr
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 23.03.2017 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
Kartenzahlung und Kredit: Brüssel prüft neue Regeln
Kartenzahlungen in Nicht-Euro-Ländern sollen billiger werden, fordert die EU-Kommission. Foto: Daniel Karmann

Brüssel. Urlaub in Europa ist relativ unkompliziert. Oft müssen Reisende nicht einmal Geld wechseln. Dennoch kann es im Ausland Komplikationen geben für Verbraucher. Die EU-Kommission stellt aktuelle Vorgaben auf den Prüfstand. mehr

clearing
Spediteure fordern 100 Millionen Euro wegen Lkw-Kartell
Die betroffenen Spediteure betreiben den Angaben zufolge gemeinsam rund 9000 Fahrzeuge, die sie in dem fraglichen Zeitraum von 1997 bis 2011 gekauft haben. Foto: Nestor Bachmann

Stuttgart/Brüssel. Im vergangenen Sommer verhängte die EU-Kommission eine Milliardenstrafe über fünf Lkw-Bauer wegen jahrelanger Absprachen. Jetzt haben sich Spediteure zusammengetan, um in einer ersten höheren Forderung Schadenersatz herauszuschlagen. mehr

clearing
Erster Durchbruch bei „Ozean-Zug”
Die neue Schienenstrecke soll lange Schiffspassagen um Südamerika herum künftig ersparen. Foto: Cynthia Terrazas

La Paz. Spitzentreffen in La Paz - und danach es sieht gut aus: Brasilien, Bolivien und Peru wollen eine 3750 Kilometer lange Zugstrecke vom Atlantik zum Pazifik bauen. Deutsche und Schweizer Unternehmen buhlen um Aufträge. Vom „Panama-Kanal des 21. Jahrhunderts” ist die ... mehr

clearing
Bahn lässt rote Zahlen hinter sich
Kann bessere Zahlen als im Vorjahr vorlegen: der neue Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bahn, Richard Lutz. Foto: Kay Nietfeld

Berlin. Einen Tag nach seinem Amtsantritt verkündet der neue Bahnchef die Trendwende. Die Fahrgastzahlen steigen - auch dank verbilligter Fahrschein-Angebote. Doch einige Baustellen bleiben. mehr

clearing
Rheinmetall steigert Gewinn deutlich
Schützenpanzer-Produktion bei Rheinmetall in Niedersachsen. Foto: Philipp Schulze

Düsseldorf. Gute Geschäfte mit Waffen und Munition haben dem Rüstungskonzern und Autozulieferer Rheinmetall einen kräftigen Gewinnsprung beschert. Der Überschuss stieg im vergangenen Jahr um 32 Prozent auf 200 Millionen Euro, teilte das Unternehmen mit. mehr

clearing
Bericht: Stada-Chef Wiedenfels wurde abgehört
Der Vorstandschef des von Finanzinvestoren umworbenen Pharmakonzerns Stada, Matthias Wiedenfels, wurde laut einem Medienbericht abgehört. Foto: Daniel Reinhardt

Bad Vilbel. Der Vorstandschef des von Finanzinvestoren umworbenen Pharmakonzerns Stada, Matthias Wiedenfels, wurde laut einem Medienbericht abgehört. Im zweiten Halbjahr 2016 sei er über einen Apparat in seinem Dienstwagen bespitzelt worden, berichtete das „Manager Magazin”. mehr

clearing
Postbank meldet starken Gewinneinbruch
Der Konzerngewinn bei der Postank hat sich fast auf 317 Millionen Euro halbiert. Foto: Oliver Berg

Bonn. Die anhaltenden Niedrigzinsen halten die Postbank unter Druck. Im vergangenen Geschäftsjahr schrumpfte das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Steuern um gut 10 Prozent auf 468 Millionen Euro, teilte die Deutsche-Bank-Tochter mit. mehr

clearing
DAX: Kurse im XETRA-Handel am 23.03.2017 um 13:05 Uhr
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 23.03.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
Schiffbauer Daewoo soll neue Milliarden-Hilfen erhalten
Gewerkschaftlich organisierte Mitarbeiter haben im Juli 2016 gegen die Restrukturierungspläne bei Daewoo protestiert. Foto: Yonhap

Seoul. Südkoreas Schiffbauindustrie befindet sich schon länger in großen Schwierigkeiten. Die Branchenkrise hat den Schiffbauer Daewoo - eine der weltweit größten Werften - besonders hart getroffen. Mit frischen Krediten hofft die Regierung, eine Pleite abwenden zu können. mehr

clearing
Helaba trotz Gewinnrückgangs zufrieden mit 2016
Die Helaba ist Deutschlands viertgrößte Landesbank. Foto: Frank Rumpenhorst

Frankfurt/Main. Die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) zeigt sich trotz eines erneuten Gewinnrückgangs zufrieden mit dem Jahr 2016. mehr

clearing
Gestiegene Benzin- und Heizöl-Preise dämpfen Konsumlaune
Blick ein Einkaufszentrum am Berliner Alexanderplatz. Foto: Jens Kalaene/Symbolbild

Nürnberg. Spätestens beim Griff zur Zapfsäule spürten es viele Verbraucher im Portemonnaie: Die Zeiten der Null-Inflation scheinen erst einmal vorbei zu sein. Das bleibt nicht ohne Folgen für das Konsumklima. Marktforscher rechnen auch für April mit einem leichten Dämpfer. mehr

clearing
Prekäre Beschäftigung DGB fordert Reformen für Millionen Minijobber
Minijobber würden oft mit Minilöhnen abgespeist, kritisierte DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach. Foto: Frank Rumpenhorst

Berlin. Millionenfach haben Verkäuferinnen und andere Minijobber nur niedrigen Lohn und fehlende Perspektive - kritisieren die Gewerkschaften. Sie sehen die Bundesregierung gefordert. mehr

clearing
Die Neuheiten auf der Messe Basel Uhren: Wiedergeburt der deutschen Hersteller
Die Vorzeige-Neuheit des Frankfurter Herstellers: die EZM 12 von Sinn.

Frankfurt. Die Erfindung der Quarzuhr hat den einst weltweit führenden Uhrenherstellern aus Deutschland fast den Garaus gemacht. Seit einigen Jahren erlebt die Branche aber eine Wiedergeburt. mehr

clearing
Internet-Riese kooperiert mit DHL Amazon will in Deutschland Lebensmittel liefern
Während Amazon in den USA die Lebensmittel selbst liefert, soll das in Deutschland DHL übernehmen.

Düsseldorf/Frankfurt. Der US-Internetriese könnte schon bald frische Lebensmittel in Deutschland liefern – und so den Handel umwälzen. Für das Projekt soll Amazon schon einen starken Partner gefunden haben. mehr

clearing
DAX: Schlusskurse im Späthandel am 22.03.2017
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 22.03.2017 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
Neuer Bahnchef Lutz setzt auf mehr Kundenservice
Richard Lutz folgt auf Rüdiger Grube. Foto: Britta Pedersen

Berlin. Sieben Wochen nach dem überraschenden Grube-Rücktritt hat die Bahn einen neuen Chef. Jetzt steuert der Finanzfachmann und Konzernkenner Lutz den Transportriesen. Aber auch Grube hat eine neue Aufgabe. mehr

clearing
DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 22.03.2017 um 17:56 Uhr
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 22.03.2017 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
Solarworld kämpft wieder ums Überleben
Die Vertriebszentrale der stark geschrumpten Solarworld AG im Hafen in Bonn. Foto: Rolf Vennenbernd

Bonn. Solarworld war einst ein Vorzeigeunternehmen der Energiewende - bis die Billigkonkurrenz aus Asien den Bonnern dreistellige Millionenverluste brachte. 2013/14 konnte Firmenchef Asbeck eine Pleite abwenden, jetzt steht er wieder vor schweren Problemen. mehr

clearing
Warum Lebensmittelhändler den US-Konzern fürchten
Frische Lebensmittel von Amazon könnte bald DHL bringen. Foto: Oliver Berg

Düsseldorf. Der US-Internetriese könnte schon bald frische Lebensmittel in Deutschland liefern - und so den Handel umwälzen. Für das Projekt soll Amazon schon einen starken Partner gefunden haben. mehr

clearing
Autobauer gönnen ihren Mitarbeitern kräftige Sonderzahlungen
Porsche 911 GT3: Die Bonus-Zahl ist eine Anspielung auf das Sportwagen-Modell 911. Foto: Uli Deck

Stuttgart. Boni sollen Mitarbeiter zu Bestleistungen anspornen. Zuletzt lief es rund in Deutschlands Autobranche - inzwischen haben die Firmen ihre Extrazahlungen für die breite Belegschaft festgelegt. mehr

clearing
DAX: Kurse im XETRA-Handel am 22.03.2017 um 13:05 Uhr
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 22.03.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
Aktionärsvertreter: Air Berlin riesiger Kapitalvernichter
Air Berlin hat einer Studie zufolge zuletzt so viel Kapital ihrer Aktionäre verbrannt wie wenig andere börsennotierte Unternehmen im regulierten Markt. Foto: Federico Gambarini

Frankfurt/Main. Die angeschlagene Fluggesellschaft Air Berlin hat einer Studie zufolge zuletzt so viel Kapital ihrer Aktionäre verbrannt wie wenig andere börsennotierte Unternehmen im regulierten Markt (Prime Standard). mehr

clearing
Höhere Inflation bremst Anstieg der Löhne
Höhere Ölpreise hatten die Teuerung zum Jahresende angeheizt. Foto: Arno Burgi

Wiesbaden. Die gute Lage am Arbeitsmarkt hat auch im vergangenen Jahr zu steigenden Reallöhnen geführt. Dabei holen die auf, die es am nötigsten haben. Doch langsam schlägt die anziehende Inflation durch. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse