Neue Flugverbindungen nach Riga, Agadir und Nordamerika

Ob ins Baltikum, nach Philadelphia oder nach Agadir in Marokko: Die Airlines bieten immer mehr Direktflüge von Deutschland aus an. Ein Überblick über neue Verbindungen.
Das Reisen in ferne Länder ist bei Deutschen beliebt. Es gibt neue Direktflüge. Foto: Silas Stein Das Reisen in ferne Länder ist bei Deutschen beliebt. Es gibt neue Direktflüge.

Neue Flugverbindung von Stuttgart nach Riga

Die lettische Fluggesellschaft Air Baltic nimmt im kommenden Frühjahr eine neue Direktverbindung zwischen Stuttgart und Riga in den Flugplan auf. Vom 31. März 2019 an wird die Strecke bis zu viermal wöchentlich geflogen, wie Air Baltic mitteilt. Es handelt sich um die sechste Direktverbindung der Fluggesellschaft von Deutschland ins Baltikum, wozu Estland, Lettland und Litauen zählen.

Neue Flugverbindung zwischen Berlin und Philadelphia ab Sommer 2019

Neue Flugverbindung nach Nordamerika: Vom Flughafen Berlin-Tegel aus kommen Reisende vom Sommer 2019 an ohne Umsteigen nach Philadelphia. American Airlines wird die Strecke ab Juni 2019 viermal pro Woche fliegen, wie Visit Berlin mitteilt. Durch die Pleite von Air Berlin (Werbeslogan: „We fly USA”) waren viele Nordamerika-Verbindungen in Berlin zunächst weggefallen, nun nehme der Aufbau von Langstrecken wieder Fahrt auf, so Visit Berlin. Philadelphia liegt im Bundesstaat Pennsylvania im Osten der USA.

Mit Condor im Winter von Hamburg nach Agadir

Die Fluggesellschaft Condor nimmt zum Winter eine neue Verbindung von Hamburg nach Agadir in Marokko in ihren Flugplan auf. Der Badeort am Atlantik wird vom 6. November an jeweils dienstags von der Hansestadt aus angeflogen, teilt die Airline mit. Außerdem bietet Condor seine Verbindungen von Hamburg nach Mallorca, Antalya und Jerez de la Frontera in Andalusien nun auch im Winter an.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Reise

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen