E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 30°C

Juniorenfußball überregional: Taha Erol sichert den ersten Regionalliga-Punkt

Gegen die U16 der TuS Koblenz feierten die „Eisbären“ ein 1:1 in der A-Junioren-Regionalliga Südwest und holten ihren ersten Punkt. Die C-Junioren der Sportfreunde bleiben Tabellenführer der Rheinlandliga vor Wittlich. Während die Verbandsliga-B-Junioren des JFV Dietkirchen/Offheim bei Bayern Alzenau unentschieden spielten, feierten die C-Junioren einen Sieg gegen den 1. FC Königstein.
Brenzlige Szene im Strafraum im D-Junioren-Spiel des VfR 07 Limburg. Brenzlige Szene im Strafraum im D-Junioren-Spiel des VfR 07 Limburg.

Regionalliga Südwest
A-JUNIOREN: SF Eisbachtal – TuS Koblenz 1:1 (1:0). Dass die Eisbachtaler Regionalliga-Format besitzen, steht nun unumstößlich fest. Das Spiel gegen Koblenz war diesbezüglich richtungsweisend. Siegeswille, Zweikampfverhalten, Teamgeist und die Mentalität, auch über die eigene Schmerzgrenze zu gehen, waren gefragt. Doch die spielstarken Koblenzer hatten zunächst etwas dagegen; das Anlaufen des Gegners begann schon vorne und setzte sich bis zur Viererkette durch. Die Eisbachtaler mussten die TuS zu Fehlern zwingen. In der 16. Minute war es dann Taha Erol, der einen solchen konsequent ausnutzte und abgebrüht zum 1:0 einnetzte. Das zeigte Wirkung, die Koblenzer wurden unsicher. Nach Wiederanpfiff galt es, die Null zu halten und vielleicht noch mal einen Fehler der Koblenzer zu nutzen, doch die zogen das Tempo an, scheiterten aber ein um andere Mal an der gut stehenden Abwehr und dem starken Torwart Luka Tom. Eisbachtal konterte. Die beste Gelegenheit hatte Tom Brand, der aber im Strafraum zu Fall gebracht wurde. Zum Entsetzen aller blieb der Elfmeter-Pfiff aus. In der letzten Viertelstunde spielte die TuS nur noch hohe, lange Bälle nach vorne. Nach einer Ecke traf Dzeilan Pepic unbedrängt (78.) mit einem wuchtigen Kopfball zum 1:1. Nun galt es, die Schlussphase zu überstehen. Dies gelang den Westerwäldern durch Verteidigen und Kontern. Als der Schlusspfiff ertönte, war die Erleichterung groß.

 

Eisbachtal: Schuhmacher (TW), Hölzenbein, Erol, Schutzbach, Berchem, Glanz, Jelinic, Weber, Brand, Allerdings, Leber, Hanis, Schmidt, Park.

 

Rheinlandliga
B-JUNIOREN: JSG Hattert – SF Eisbachtal 3:0 (2:0). Das Duell des Tabellendritten gegen den -vierten in Hachenburg. Die Sportfreunde wollten den Trend der letzten Wochen bestätigen und mit drei Punkten die Tabellenführung übernehmen. Aber in der 7. Minute nahm das Unglück seinen Lauf: Ein als Flanke getretener Freistoß von der Mittellinie wurde lang und länger und landete zur Führung der JSG im Tor. Die Weimer-Elf versuchte, sich nicht aus der Ruhe bringen zu lassen, lag aber nach 18 Minuten mit 0:2 zurück, ehe Robin Moosakhani für den 3:0-Endstand (71.) sorgte.

 

C-JUNIOREN: SF Eisbachtal – TuS RW Koblenz 5:0 (4:0). Die Gastgeber begannen druckvoll und gingen im Top-Spiel bereits in der 5. Minute durch Yannis Scheid in Führung. Nur drei Minuten erhöhte Jonas Kahles auf 2:0, Yannis Scheid (16.) nach einer Traumkombination auf 3:0. Eisbachtal war in allen Belangen überlegen und führte nach 20 Minuten mit 4:0 durch Jonas Kahles. Das 5:0 durch Kevin Fischer (40.) bedeutete r dann die endgültige Entscheidung.

 

  B-Junioren :

FC Bayern Alzenau – JFV Dietkirchen/Offheim 3:3 (1:2). Von Anfang an entwickelte sich auf dem kleinen Platz ein temporeiches und zweikampfbetontes Spiel, in dem der JFV die erste Chance für sich verbuchte. Dennoch erwischte der FC den besseren Start und ging bereits früh durch Ürün (6.) in Führung, nachdem der Ball von der JFV-Abwehr nicht entschlossen geklärt worden war. Die Limburger spielten weiter nach vorne, aber zunächst musste Schlussmann Vincent Supf eine weitere Großchance entschärfen, ehe Colin Iwan im Anschluss an einen Standard den verdienten Ausgleich erzielte. Julian Graf brachte die Kombinierten mit einer Kopie des ersten Treffers in Führung. Nach dem Seitenwechsel kam Alzenau besser ins Spiel, doch erneut war Vincent Supf zur Stelle. Nach einer Unachtsamkeit der Bayern-Abwehr erzielte Jonas Schulz dann sogar das 1:3. Doch dann machte der JFV zu wenig und wurde sofort mit dem Anschlusstreffer (56.) bestraft.

Am Ende warf Alzenau alles nach vorne, und Dietkirchen/Offheim ließ einige gute Konterchancen liegen. Als Justin Diehl in der Nachspielzeit allein auf das Tor zulief und das Ziel verfehlte, gelang Alzenau noch der aus JFV-Sicht unglückliche Ausgleich. Dennoch: Noch nie hatte der JFV aus Alzenau einen Punkt mitgebracht. – Tore: 1:0 Ürün (6.), 1:1 Colin Iwan (21.), 1:2 Julian Graf (33.), 1:3 Jonas Schulz (52.), 2:3 Zebir (56.), 3:3 Ürün (80.+6.).

  C-Junioren :
JFV Dietkirchen/Offheim – 1. FC TSG Königstein 4:1 (3:1). Druckvoll begann der JFV und wurde bereits in der 3. Minute durch ein Tor von Lino Bohnet per Heber über den Torwart belohnt. Postwendend fiel aber der Ausgleich. Mit erkennbarem Siegeswillen wurde Königstein aber weiter unter Druck gesetzt, und Jascha Zey (6.) erzielte mit einem Schuss aus der zweiten Reihe das 2:1. In der 10. Minute verwehrte der durchaus gut leitende Schiedsrichter ein vermeintliches Abseitstor. Doch das störte den Spielfluss der Kombinierten nicht. Sichtlich überrascht von der starken Leistung des JFV, wussten sich die TSG-Spieler nur mittels Fouls und unsportlichem Verhalten zu helfen. Nach einer Viertelstunde setzte sich Kapitän Jakob Schöttl mit einem Sololauf durch und legte uneigennützig auf Lino Bohnet ab, der den 3:1-Halbzeitstand markierte. Das unsportliche Verhalten der Taunus-Elf änderte sich nicht, und der Schiedsrichter zeigte mehrfach die Gelbe Karte, verhängte gegen den Gegner zwei Zeitstrafen und verwies einen Spieler mit Rot des

Feldes. Unbeeindruckt von den Attacken spielte Dietkirchen/Offheim das Spiel zu Ende. Mit einem Schuss aus dem Gewühl heraus gelang Jakob Schöttl (58.) der 4:1-Endstand. Ein starker Kopfball durch Jonas Selle war noch vom Gästekeeper pariert worden. Mit einer eindrucksvollen Leistung verabschiedete sich die Löw-Elf von den zahlreichen Zuschauern und erwarten am Wochenende den SKV RW Darmstadt zu Hause. – Tore: 1:0 Lino Bohnet (3.), 1:1 Hardenberg (5.), 2:1 Jascha Zey (6.), 3:1 Lino Bohnet (15.), 4:1 Jakob Schöttl (58.).

 

Gruppenliga Wiesbaden

A-JUNIOREN: JFV Idstein/Waldems – VfR 07 Limburg 0:1 (0:1). Diesmal gingen die 07er aggressiver zu Werke. Viele Situationen konnten nur durch Fouls gestoppt werden, und immer wieder sorgte Alban Bungi mit Zug zum Tor für viel Belebung auf der linken Seite. In der 12. Minute landete sein abgefälschter Freistoß zum 1:0 im Tor. Idstein traf lediglich einmal mit einem Fernschuss die Latte. Im zweiten Durchgang spielten die „Rothosen“ das 1:0 souverän über die Zeit, versäumten es aber, den Sack zuzumachen.

JFV Dietkirchen/Offheim – FV Biebrich 02 2 4:1 (2:0). Nach vier Minuten spielte David Blecher den Ball vors Tor, und Torjäger Emirhan Cakir brachte seine Farben in Führung. Dann gab es Möglichkeiten im Minutentakt. Torwart Naim Bahsoun verbrachte eine geruhsame erste Halbzeit. Kurz vor der Pause das 2:0: Nico Voss’ Freistoß landete bei Noah Paul Franz, Gafur Seker vollendete. Zwei gefährliche Szenen hatten die Biebricher (57./58.), einmal lenkte Naim Bahsoun zur Ecke. Das dritte JFV-Tor (77.): Gafur Seker versetzte drei Abwehrspieler und legte für David Blecher auf. Noch nicht ausgejubelt, hieß es aber 3:1. Emirhan Cakir (83.) traf in der Nachspielzeit zum 4:1. Die Leptien Elf hatte auch ihr fünftes Pflichtspiel gewonnen und reist heute zum Pokalspiel nach Waldbrunn. – Tore: 1:0 Emirhan Cakir (4.), 2:0 Gafur Seker (42.), 3:0 David Blecher (77.), 3:1 Wanner (88.), 4:1 Emirhan Cakir (90.+1).

B-JUNIOREN: VfR 07 Limburg – Spvvg Sonnenberg 2:0 (1:0). Am Ende einer ziemlich ausgeglichenen ersten Halbzeit gelang es dem VfR, kurz vor der Halbzeitpause in Führung zu gehen. Ein langer Pass in die Spitze wurde souverän von Ivan Biskic am Torwart vorbeigespitzelt. In der zweiten Halbzeit ließen die 07er nichts mehr anbrennen und erhöhten wiederum durch Ivan Biskic auf 2:0 zum ersten Saisonsieg, der für das Gemüt und die Motivation wichtig war.

C-JUNIOREN: VfR 07 Limburg – FV Biebrich 02 1:8 (1:4). Ohne vier Stammspieler begannen die 07er sehr forsch, doch ein Freistoß segelte knapp über das Gästetor. Doch dann brachte man sich wieder durch unnötige Fehler ins Hintertreffen. Innerhalb von drei Minuten stand es 0:2. Biebrich baute den Vorsprung vor der Pause auf 4:0 aus. Etwas Hoffnung keimte vor der Pause auf, als Tim Schmitt einen Freistoß zum 1:4 versenkte. Doch die Luft war raus.

D-JUNIOREN: JFV Dietkirchen/Offheim – SpVgg Sonnenberg 1:1 (0:1). Der JFV legte los wie die Feuerwehr, doch Umar Umarov scheiterte (7.). Sonnenberg beschränkte sich darauf, mit langen Bällen zu agieren. Wie aus dem Nichts fiel (12.) das 0:1. In der zweiten Halbzeit machte Ben Nink per Distanzschuss das 1:1. Julius Zey hatte das 2:1 auf dem Fuß, konnte den Ball aber nicht im Netz unterbringen. – Tore: 0:1 (12.) , 1:1 Ben Nink (44.).

VfR 07 Limburg – Germania Weilbach 0:6 (0:2). Die jungen Limburger hatten nicht die Spur gegen die unbesiegte Germania. Für die Mannschaft des VfR 07 gilt es zu verstehen, dass Gruppenliga nichts mit Kreisliga oder Kreisklasse zu tun hat.

A-Jun.-Gruppenliga Wi.

FT Wiesbaden - JSG Selters/Erbach 1:0

JSG Hünfelden - TuRa Niederhöch. 2:1

SG Orlen - JSG Oberlahn 10:0

Idstein/Waldems - VfR 07 Limburg 0:1

SV Niedernhausen - SV Zeilsheim 2:2

Dietkirchen/Offheim - FV Biebrich 02 II 4:1

TuS Nordenstadt - JFV Taunusstein 4:2

1. (2) SG Orlen 4 4 0 0 30:4 12

2. (1) Dietkirchen/Offheim 4 4 0 0 22:2 12

3. (3) FT Wiesbaden 4 3 0 1 13:8 9

4. (7) JSG Hünfelden 4 3 0 1 10:8 9

5. (5) JSG Selters/Erbach 4 2 0 2 13:10 6

6. (4) TuRa Niederhöch. 4 2 0 2 10:7 6

7. (6) FV Biebrich 02 II 4 2 0 2 9:10 6

8. (10) VfR 07 Limburg 4 2 0 2 5:9 6

9. (8) SV Niedernhausen 4 1 2 1 9:8 5

10. (9) Idstein/Waldems 4 1 0 3 5:9 3

11. (13) TuS Nordenstadt 4 1 0 3 7:17 3

12. (12) SV Zeilsheim 4 0 2 2 5:15 2

13. (11) JSG Oberlahn 4 0 2 2 5:19 2

14. (14) JFV Taunusstein 4 0 0 4 5:22 0

B-Jun.-Gruppenliga Wi.

Idstein/Waldems - SV Frauenstein 3:4

VfR 07 Limburg - Spvgg. Sonnenberg 2:0

SG Kelkheim II - Germ.Weilbach 6:0

JSG Schwanheim - FC Bierstadt 2:0

TuRa Niederhöch. - SG Orlen 1:6

VfB Unterliederbach - FT Wiesbaden 1:1

1. (1) SV Frauenstein 4 4 0 0 11:4 12

2. (3) SG Orlen 4 3 1 0 15:3 10

3. (4) FT Wiesbaden 4 2 2 0 9:3 8

4. (9) SG Kelkheim II 4 2 1 1 13:7 7

5. (2) TuRa Niederhöch. 4 2 1 1 11:8 7

6. (5) Idstein/Waldems 4 2 1 1 11:10 7

7. (6) VfB Unterliederbach 4 1 3 0 7:3 6

8. (7) JSG Hintertaunus 4 1 2 1 8:7 5

9. (8) JFV Taunusstein 4 1 2 1 4:7 5

10. (10) Spvgg. Sonnenberg 4 1 0 3 4:6 3

11. (13) JSG Schwanheim 4 1 0 3 3:10 3

12. (14) VfR 07 Limburg 4 1 0 3 2:12 3

13. (11) FC Bierstadt 4 0 1 3 6:10 1

14. (12) Germ.Weilbach 4 0 0 4 1:15 0

C-Jun.-Gruppenliga Wi.

VfR 07 Limburg - FV Biebrich 1:8

Mainz-Kastel - FT Wiesbaden 2:6

TuS Nordenstadt - Germania Weilbach II 0:4

SG Kelkheim II - FV Neuenhain 0:0

SV Kriftel - SG Orlen 4:5

1. (1) FV Biebrich 4 4 0 0 36:2 12

2. (2) Germania Weilbach II 4 4 0 0 12:1 12

3. (3) SG Orlen 4 3 0 1 20:6 9

4. (6) FT Wiesbaden 4 3 0 1 15:12 9

5. (4) Spvgg. Eltville 2 2 0 0 4:1 6

6. (5) Mainz-Kastel 4 2 0 2 5:7 6

7. (7) FV Neuenhain 4 1 2 1 6:5 5

8. (8) TuS Nordenstadt 3 1 1 1 5:8 4

9. (9) SV Kriftel 4 1 0 3 11:15 3

10. (12) SG Kelkheim II 4 0 1 3 1:9 1

11. (11) JFV Taunusstein 2 0 0 2 2:7 0

12. (10) VfR 07 Limburg 4 0 0 4 4:15 0

13. (13) TUS Dotzheim 3 0 0 3 0:33 0

D-Jun.-Gruppenliga Wi.

Spvgg. Eltville - TuS Hornau 1:0

Mainz-Kastel - SV Wehen U12 2:4

Dietkirchen/Offheim - Spvgg. Sonnenberg 1:1

SG Orlen - FV Geisenheim 1:0

VfR 07 Limburg - Germ.Weilbach 0:6

SG Oberliederbach - FV Biebrich 3:0

TuS Nordenstadt - VfB Unterliederbach 0:9

1. (1) VfB Unterliederbach 4 4 0 0 24:1 12

2. (2) Germ.Weilbach 4 4 0 0 16:0 12

3. (3) SV Wehen U12 4 4 0 0 9:2 12

4. (4) Spvgg. Eltville 4 3 1 0 5:2 10

5. (6) SG Oberliederbach 4 3 0 1 7:7 9

6. (5) Mainz-Kastel 4 2 0 2 7:6 6

7. (10) SG Orlen 4 2 0 2 4:4 6

8. (7) Spvgg. Sonnenberg 4 1 2 1 4:5 5

9. (8) TuS Hornau 4 1 0 3 7:7 3

10. (9) VfR 07 Limburg 4 1 0 3 6:13 3

11. (11) TuS Nordenstadt 4 1 0 3 5:21 3

12. (13) Dietkirchen/Offheim 4 0 1 3 1:5 1

13. (12) FV Biebrich 4 0 0 4 4:11 0

14. (14) FV Geisenheim 4 0 0 4 1:16 0

(roo)

Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen