Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Hofheim am Taunus 20°C

Neuer Teilnehmerrekord beim SkyRun: Für den guten Zweck zählt jede Stufe

Bereits zum zehnten Mal organisierte der Kelkheimer Michael Lederer den SkyRun im Messeturm Frankfurt zugunsten querschnittgelähmter junger Menschen. Mit dabei waren Senioren aus dem Main-Taunus-Kreis, die mehrfach über die 1202 Treppenstufen auf Europas höchsten Büroturm rannten.
Dr. Jürgen Frei war bisher bei jedem SkyRun dabei. Dr. Jürgen Frei war bisher bei jedem SkyRun dabei.
Frankfurt/Kelkheim. 

Europameister Dr. Christian Riedl aus Erlangen entschied die Jubiläumsausgabe des spektakulären Rennens, das unter dem Motto „Charity und Spitzensport“ steht, für sich und spurtete in neuer Rekordzeit von 6:25,5 Minuten als Schnellster die 222 Höhenmeter hinauf. Damit verbesserte er den Streckenrekord von Piotr Lobozinski um 2,5 Sekunden. Der Weltranglistenerste aus Polen musste sich mit Platz zwei zufrieden geben. Bei den Frauen gewann die Australierin Suzy Walsham in 7:47,3 Minuten vor der im World-Cup führenden Lenka Svabikova aus Tschechien.

Renndirektor Michael Lederer hatte alle Hände voll zu tun, die Profis und Amateure ins Rennen zu schicken. Das Rekord-Starterfeld von 1119 Läufern teilte sich in 450 nationale und internationale Einzelläufer und 107 Teilnehmer im Wettbewerb der Unternehmen. Die 412 Feuerwehrleute, darunter viele aus dem MTK, traten teilweise mit und ohne Atemschutzmaske an. In der Klasse „FFC Elite“ belegte die Feuerwehr Eschborn unter 98 teilnehmenden Mannschaften den 22. Platz mit Peter Sterzer, Dominik Jaufmann und Niclas Barckhan vor dem Team aus Niederhöchstadt mit Michael Hundegger, Lars Auch und Sascha Jaufmann. Weiter waren Mannschaften der Feuerwehren Kriftel, Okriftel, Kelkheim-Mitte und Kelkheim-Münster am Start.

Zudem machten 150 Kinder zwischen acht und zwölf Jahren, die in Teams die Höhe von 31 Stockwerken und 20m Stufen meisterten, den KidsCup unter sich aus. Dabei stellte der Höchster Schwimmverein mit den „TriKids“ vier Teams, und die Albert-von-Reinach-Schule aus Fischbach schickte die „SuperRunner AvR“ ins Rennen.

Viel los im Treppenhaus war auch abseits der offiziellen Wettkämpfe: Neun Athleten wollten es in der Kategorie „MultiClimber“ gleich mehrfach wissen und rannten bis zu zehn Mal hinauf. Mit 78 und 79 Jahren waren Bernd Zürn vom BUND Flörsheim und der Eschborner Manfred Klittich die ältesten Teilnehmer. Zürn schaffte gleich fünf Aufstiege und wurde mit seiner Bestzeit von 11:59,8 Minuten deutscher Meister in der Altersklasse M 70. Klittich rannte dreimal auf den Messeturm.

Dr. Jürgen Frei aus Bad Soden, bisher bei jeder Ausgabe des SkyRun dabei und dieses Jahr fünffacher Bezwinger des Turms, setzte anlässlich seines 75. Geburtstages am 26. Mai verschiedenste Preisgelder auf Bestzeiten in den einzelnen Kategorien zugunsten der Arque (Arbeitsgemeinschaft für Querschnittgelähmte mit Spina bifida Rhein-Main-Nahe) aus. So spülte er zusätzlich mehrere hundert Euro in die Spendenkasse.

Renndirektor Michael Lederer, der Zweiter Vorsitzender der Arque ist, kann sich in diesem Jahr über mehr als 20 000 Euro an Spendengeldern aus dem SkyRun heraus freuen. Der frühere fünffache deutsche Meister über die Mittelstrecken, der Vater eines querschnittgelähmten Sohns ist, sagt: „Die Resonanz zum Lauf im Messeturm nimmt Jahr für Jahr zu. Der Teilnehmerrekord wurde wieder gebrochen. Jeder Läufer trägt dazu bei, die Veranstaltung noch attraktiver zu machen und querschnittgelähmten jungen Menschen zu helfen.“

Aus der Ergebnisliste, Männer: 1. Dr. Christian Riedl (Erlangen) 6:25,5 Minuten, 36. Ferdinand Schad (Schwalbach) 8:55,5, 63. Julius Collischonn (Bad Soden) 9:28,7, 75. Mahdi Afzali (Kelkheim) 9:38,5, 136. Bernd Spangenberg (Hattersheim) 10:17,6, 191. Fritz Ecknig (Kelkheim) 10:57,7, 213. Henning Veit (Hofheim) 11:15,2, 217. Stephan Braun (Kelkheim) 11:20,9, 259. Torsten Koepke (Kelkheim) 11:59,4, 261. Bernd Zürn (BUND Flörsheim) 11:59,8 (erster von fünf Läufen), 262. Joerg Schwertke (Sulzbach) 12:00,4, 284. Bernd Zürn 12:16,1 (2. von fünf), 294. Ralf Voigt (Hattersheim) 12:23,1, 312. Bernd Zürn 12:38,5 (3. von 5), 314. Bernd Zürn 12:39,8 (4. von 5), 340. Dr. Dr. Klaus-Peter Reetz (Hattersheim) 12:57,6, 341. Bernd Zürn 12:57,7 (5. von 5), 342. Dr. Jürgen Frei (Bad Soden) 12:59,0 (1. von 5), 348. Emiljano Peter (Waldhotel Kelkheim) 13:00,5, 362. Dr. Jürgen Frei 13:11,3 (4. von 5), 365. Dr. Jürgen Frei 13:15,1 (1. von 5), 374. Dr. Jürgen Frei 13:27,3 (5. von 5), 378. Günter Baier (Hattersehim) 13:30,8, 380. Dr. Jürgen Frei 13:33,8 (3. von 5), 398. Martin Maskowski (Bad Soden) 14:14,2, 413. Manfred Klittich (Eschborn) 14:32,5 (2. von 3), 423. Manfred Klittich 14:43,9 (3. von 3), 436. Maikel Wilker (FW Okriftel I) 14:54,9, 439. Hubertus Kraus (SG Nied) 15:00,3, 444. Manfred Klittich 15:08,1 (1. von 3), 457. Haydar Aksünger (Zeilsheim) 15:20,6, 476. Michael Hundegger (FW Niederhöchstadt) 15:58,0, 490. Torsten Müller (FW Okriftel II 9 16:13,1, 509. Peter Sterzer (FW Eschborn) 16:30,7, 512. Lars Auch (FW Niederhöchstadt) 16:32,0, 515. Dominik Jaufmann (FW Eschborn) 16:35,2, 520. Niclas Barckhan (FW Eschborn) 16:42,5, 531. Andreas Weber (FW Okriftel I) 16.56,9, 544. Sebastian Hahn (FW Kelkheim-Münster II) 17:16,0, 551. Kevin Pusch (FW Kelkheim-Münster II) 17:23,0, 562. Sascha Jaufmann (FW Niederhöchstadt) 17:33,3, 572. Lucas Piscator (FW Kelkheim-Münster II) 17:43,0, 593. Patrick Kilian (FW Kriftel I) 18:12,6, 596. Tobias Usinger (FW Kelkheim-Mitte I) 18:20,9, 597.Robin Piper (FW Kelkheim-Mitte I) 18:21,7, 599. Julius Collischonn (FW Kelkheim-Mitte I) 18:23,9, 628. Iliyan Iliev (FW Okriftel II) 19:09,5, 640. Sascha Gumbert (FW Okriftel I) 19:43,6, 649. Ralf Merzbacher (FW Okriftel II) 20:00,6, 671. Sven Adler (FW Kelkheim-Mitte II) 20:47,0, 685. Karsten Fischer (FW Kelkheim-Mitte II) 21:26,4, 687. Oliver Bernhard (FW Kelkheim-Mitte II) 21:29,7, 733. Christopher Knower (FW Kelkheim-Münster I) 24:37,0, 734. Patrick Seng (FW Kelkheim-Münster I) 24:39,8, 735. Lukas Müller (FW Kriftel II) 24:41,6, 736. Nicolai Flick (FW Kelkheim-Münster I) 24:43,2, 744. Marius Krüger (FW Kriftell II) 25:31,8, 745. Dominik Huhn (FW Kriftel II) 25:43,0, 767. Tim Christoph (FW Kriftel I) 30:08,0, 769.Julian Klemmer (FW Okriftel III) 30:20,4, 770. Florian Rummel (FW Okriftel III) 30:35,0. Frauen: 1. Suzy Walsham (Australien) 7:47,3, 32. Sonja Peter (Waldhotel Kelkheim) 12:17,1, 45. Natalie Braun (Kelkheim) 13:00,0, 58. Ann-Kathrin Neuhoff (Hattersheim) 13:44,3, 61. Sandra Spangenberg (Hattersheim) 13:47,7, 77. Janika Quint (CrossFit Main-Taunus) 14:36,0, 88. Aliye Sariduman (Eschborn) 15:55,1, 90. Elke Blasner-Koepke (Kelkheim) 16:13,1, 114. Bärbel Koppermann (Kelkheim) 26:59,3, 118. Sabrina Klemmer (FW Okriftel II) 31:18,4.

(mir)
Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus-Kreis

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse