Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Hofheim am Taunus 7°C

Im Zeichen der guten Tat

Beim Arque-Lauf wird zum 29. Mal beim Laufen und seit 2009 auch beim Fahrradfahren Geld für behinderte Menschen gesammelt. Organisator ist der Kelkheimer Michael Lederer.

Kelkheim. Bis zu 500 Läufer und Radfahrer werden am Sonntag zum 29. Arque-Lauf erwartet, der für die Läufer von Kelkheim bis zum Mainzer Domplatz und für die Radfahrer noch weiter durch den Taunus führt. Mit dem Erlös der Benefiz-Veranstaltung wird die „Arbeitsgemeinschaft für Querschnittgelähmte mit Spina bifida“, kurz Arque genannt, unterstützt. Beim Arque-Lauf geht es nicht um Rekorde und Siege, stattdessen laufen und fahren sie in geführten Gruppen. Neben vielen Freizeitsportlern sind auch einige Top-Athleten, die sich in den Dienst der guten Sache stellen, am Start.

Die Idee zur Veranstaltung entstand, als der Zweite Vorsitzende der Arque, Michael Lederer aus Kelkheim, am Silvestermorgen 1988 von Kelkheim zur Mainzer Universitätsklinik lief, um seinen mit einer angeborenen Querschnittlähmung zur Welt gekommenen Sohn Matthias zu besuchen.

Danach entwickelte sich eine Erfolgsstory: Olaf Pfleiderer vom Organisationsbüro hat zusammengetragen, dass sich seit 1988 14 940 Läufer und Fahrradfahrer angemeldet haben. In diesem Jahr wird die 15 000er-Marke geknackt.

Um 8.45 Uhr wird der Startschuss in Kelkheim auf der Sportanlage „Am Reis“ für die Radfahrer gegeben. Die Läufer starten um 9 Uhr an zwei Stellen (Sportplatz „Am Reis“ und Sportplatz „Charlottenweg) und nehmen die 34,631 Kilometer bis zum Mainzer Domplatz in Angriff. Weitere Startmöglichkeiten gibt es an der Shell-Tankstelle in Marxheim (22,11 km), an der St. Anna-Kapelle im Regionalpark (14,48 km) und an der DLRG-Station in Hochheim (8,81 km). Bei der Tour der Radfahrer führt die Kurzstrecke über 40,6 Kilometer bis zum Mainzer Domplatz, die Langstrecke über 74,1 Kilometer von Mainz durch den Taunus wieder zurück nach Kelkheim.

Informationen und Anmeldungen: www.arquelauf.de sowie im Arque-Büro unter Telefon (0 61 31) 32 06 32 oder per E-Mail: webmaster@arquelauf.de. Nachmeldungen sind beim Arque-Run-up und Roll-on am Samstag ab 16 Uhr in der Schönwiesenhalle in Ruppertshain sowie am Start möglich. Beim Run-up ist der 5000-Meter-Olympiasieger von Barcelona 1992, Dieter Baumann, der Stargast mit seinem Kabarett-Programm „Die Götter und Olympia“.

(mir)
Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus-Kreis

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse