E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 21°C

Handball: Kriftel II hat sich noch nicht erholt

Im zweiten Derby des 19. Bezirksoberliga-Spieltags rehabilitierten sich die Handballerinnen der TuS Kriftel II für die Niederlage gegen Hattersheim zuletzt.
<span></span> Foto: Marcel Lorenz
Main-Taunus. 

Mit Ruhm bekleckerte sich die Mannschaft von Cathrin Groetzki beim 27:21 (12:12) gegen Schlusslicht HSG Hochheim/Wicker nicht.

Zur Pause waren die Gäste auf Augenhöhe. Auch in der 37. Minute führten sie mit 15:14. Sie wuchsen über sich hinaus und boten für ihren Trainer die „beste Saisonleistung“. In der 49. Minute lagen die HSG-Damen nur mit 18:19 zurück. „In der Schlussphase hat sich jedoch unsere dünne Personaldecke bemerkbar gemacht“, erklärte Schmutzler den Einbruch.

Die TG Eltville triumphierte gegen Hattersheim. Beim 20:32 (9:14) hatte die ersatzgeschwächte Mannschaft von Frank Weidenauer Pech. „Bis zum 8:8 war alles in Ordnung“, meinte der Trainer, „dann fehlten uns die Wechselmöglichkeiten. Eltville hat die Chancen clever genutzt und musste trotz der robusten Deckung deutlich weniger Bestrafungen in Kauf nehmen“. Mit 9:14 ging es aus Hattersheimer Sicht in die Kabine. Nach dem Seitenwechsel verletzte sich erst Christina Eicke am Knie und später Katrin Neisius am Kopf. So musste Hattersheim das Spiel mit fünf Feldspielerinnen zu Ende bringen.

Besser lief es für die HSG Sindlingen/Zeilsheim. Im Verfolgerduell mit der HSG Steinbach/Kronberg/Glashütten siegte das Team von Stefan Bocklet mit 24:21 (13:11). Angetrieben von Jennifer Walter und Sibel Dindar (beide 7 Treffer) feierten die Gastgeberinnen einen Start-Ziel-Sieg, der nur selten in Gefahr war.

Nach dem Abschied von Benjamin Rossmeier hätte dessen Bruder Daniel als neuer Trainer der HSG MainHandball gegen TuS Nordenstadt gerne einen Heimsieg gefeiert. Die 8:3-Führung in der Anfangsphase hielt nicht, zur Pause führte die HSG noch mit 9:7. Die Gäste verteidigten nach dem Wechsel besser und drehten das Spiel (10:9/37.). Das nächste Endspiel für die MainHandballerinnen steigt am Sonntag bei der TG Kastel.

TuS Kriftel II – HSG Hochheim/Wicker 27:21 (12:12). Kriftel II: Schmidt, Ammon je 6, Emilius 5, Hill, Loske je 3, Rügheimer 2, Pitsch, Wittek. Hochheim/Wicker: Pakula, Gehlen je 5, Maurer, Zehner, Barthenheier je 3, Klinsmann, Buhlmann.

TG Eltville – TV Hattersheim 32:20 (14:9). Tore: Heim 9, Neisius, Mettner je 3, Kleine, Rödelbronn je 2, Rühl.

HSG Sindlingen/Zeilsheim – HSG Steinbach/Kronberg/Glashütten 24:21 (13:11). Tore: Walter, Dindar je 7, Schultheiß 4, Winter 3, Cantarero, Bocklet, Weihe.

HSG MainHandball – TuS Nordenstadt 15:18 (9:7). Tore: Peci 6, Aljes 4, Schmelzer 3, Walther 2.

(awo)

Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus-Kreis

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen