E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 28°C

Badminton: Huang/Bittner erst im Endspiel gestoppt

Ihre Gegner sind aus Frankreich, Estland und Deutschland. Wenn auch ungesetzt an den Start gegangen, schlägt sich Caroline Huang inmitten des illustren Feldes dennoch ausgezeichnet mit ihrer Hofheimer Partnerin.
Starke Vorstellung in Refrath: Caroline Huang (SV Fun-Ball Dortelweil). Starke Vorstellung in Refrath: Caroline Huang (SV Fun-Ball Dortelweil).
Refrath. 

Bei den „1. German International U17“ in Refrath, Stadtteil von Bergisch Gladbach, erreichte das ungesetzte Doppel Mareike Bittner (TV Hofheim) und Caroline Huang (Fun-Ball Dortelweil) das Finale. Bittner krönte ihre Topleistung mit dem Einzelfinaleinzug.

Der Weg des neu zusammengestellten hessischen Duos führte über mehrere internationale Gegnerinnen aus Frankreich, Deutschland, Estland und nochmals Frankreich, in denen Caroline Huang und Mareike Bittner keinen Satz abgaben. Im Finale trafen sie schließlich auf die favorisierte deutsche Paarung Leona Michalski/Tuc Phong Nguyen, die am Hamburger Sportinternat trainieren. Es entwickelte sich eine extrem spannende Partie, in der die beiden Team-Hessen-Spielerinnen nur äußerst knapp mit 20:22, 18:21 unterlagen. Dennoch war der zweite Platz bei diesem internationalen Wettkampf, der zum European U17 Circuit zählt, ein bemerkenswerter Erfolg.

Schon zuvor hatte Mareike Bittner ihre Gegnerinnen im Einzel-Wettbewerb das Fürchten gelehrt. Ohne Setzplatz ausgestattet, ließ sie ihrer polnischen Erstrundengegnerin keine Chance. Die zweite Partie gegen die Französin Carla Martinez stand auf des Messers Schneide, ehe sich Mareike nervenstark in der Verlängerung des dritten Satzes durchsetzen konnte. Anschließend gab die Hofheimerin bis zum Endspiel keinen Satz mehr ab und spielte ihre Stärken auch gegen ihre gesetzten Gegnerinnen Leona Michalski und Edíth Urell (Schweden) aus. Im Finale musste sie dann der starken Tuc Phong Nguyen (Hamburg) den Vortritt lassen und wurde Zweite.

Mit Anosch Ali (BV Maintal) und Lars Rügheimer (Hofheim) waren im Übrigen noch zwei weitere Team-Hessen-Akteure, die vor Ort von Landestrainer Franklin Wahab betreut wurden, am Start. Während Ali seine erste Partie im Einzel knapp gewinnen konnte, unterlag Rügheimer unglücklich im dritten Satz. gg

Zur Startseite Mehr aus Wetterau/Main-Kinzig

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen