E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 17°C

Busfahrer muss vollbremsen: sieben Fahrgäste verletzt

Bei der Vollbremsung eines Linienbusses in Wiesbaden sind sieben Fahrgäste verletzt worden, einer von ihnen schwer. Der 57-jährige Mann sei ins Krankenhaus gebracht worden, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag.
Wiesbaden. 

Der Busfahrer hatte am Freitagabend plötzlich bremsen müssen, weil ein Auto kurz vor ihm auf die Straße gefahren war. Die beiden Fahrzeuge stießen zwar nicht zusammen. Durch den Ruck bei der Vollbremsung stürzten jedoch mehrere Insassen des Busses, eine Trennscheibe zerbrach. Der 21-jährige Autofahrer war zunächst weitergefahren, konnte aber von der Polizei ermittelt werden.

Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen