E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 28°C

Einbrecher geben sich als Bauarbeiter aus: Bewährungsstrafen

Auf der Richterbank liegt ein Richterhammer. Foto: Uli Deck/Archiv Auf der Richterbank liegt ein Richterhammer.
Frankfurt/Main. 

Als Bauarbeiter getarnt sind zwei Männer in ein Frankfurter Mehrfamilienhaus eingebrochen - nun wurden sie zu Bewährungsstrafen von 19 beziehungsweise 15 Monaten verurteilt. Die beiden 24 und 40 Jahre alten Angeklagten hatten sich im Juni in einem Baumarkt mit gelben Schutzwesten, Bauhelmen und Werkzeug eingedeckt und verschafften sich Zugang zu dem Haus in Frankfurt-Kalbach. In der Wohnung eines Rentners rafften sie wertvolle Uhren und Handtaschen zusammen. Nachdem jedoch Nachbarn aufmerksam geworden waren, blieb für die beiden falschen Bauarbeiter nur die Flucht über die Feuerleiter. Die Beute mussten sie in der Wohnung zurücklassen. Vor Gericht legten sie umfassende Geständnisse ab und sicherten sich damit am Dienstag die Bewährungsstrafen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen