E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 28°C

Festival für blinde und sehbehinderte Menschen gestartet

Marburg. 

Blinde und sehbehinderte Menschen treffen sich seit Freitag im mittelhessischen Marburg zum „Louis Braille Festival”. Die dreitägige Veranstaltung, zu der mehr als 2500 Teilnehmer erwartet werden, soll die Möglichkeiten künstlerischer, kultureller und sportlicher Aktivitäten aufzeigen. Alle Angebote, darunter Surfen, Klettern, verschiedene Mitmach-Aktionen oder Lesungen, sind nach Angaben der Veranstalter barrierefrei. Hinter dem Festival stehen der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband und die Deutsche Blindenstudienanstalt in Marburg. Das Treffen sei das europaweit größte seiner Art. Louis Braille (1809-1852) ist der Erfinder der nach ihm benannten Blindenschrift.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen