E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 24°C

Frankfurt verliert 0:1 in Hannover

Hannovers Joselu und Frankfurts Madlung kämpfen um den Ball. Foto: Peter Steffen Hannovers Joselu und Frankfurts Madlung kämpfen um den Ball. Foto: Peter Steffen
Hannover. 

Ein Eigentor von Alexander Madlung hat Hannover 96 zwei Minuten vor dem Abpfiff einen kaum mehr für möglich gehaltenen Sieg gegen Eintracht Frankfurt beschert. Nach dem späten Treffer des Innenverteidigers ins eigene Netz verlor der hessische Fußball-Bundesligist am Samstag 0:1 (0:0) bei 96 und wartet nunmehr seit 1987 auf einen Sieg in Hannover. Die Gastgeber bejubelten vor 42 200 Zuschauern ihre drei Punkte und setzten sich in der Tabelle von Frankfurt ab. Die Eintracht kassierte vor den schweren Partien gegen die Spitzenteams aus München und Mönchengladbach bereits die vierte Pflichtspiel-Niederlage in Serie.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen