E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 21°C

Kevin-Prince Boateng schwärmt von Jürgen Klopp

Der Frankfurter Kevin-Prince Boateng freut sich über sein Tor. Foto: Hasan Bratic/Archiv Der Frankfurter Kevin-Prince Boateng freut sich über sein Tor.
Frankfurt/Main. 

Kevin-Prince Boateng schätzt den Erfolg von Eintracht Frankfurt in dieser Saison höher ein als den bevorstehenden Titelgewinn des FC Bayern München. „Dass Bayern Meister wird, ist ja schon vorgeschrieben. Wir wurden dagegen am Anfang der Saison als Absteiger genannt”, sagte der Mittelfeld-Star des Europacup-Aspiranten im Interview der „Bild am Sonntag”. „Wir haben überrascht und konnten den Kritikern, auf gut Deutsch gesagt, das Maul stopfen.”

Harte Arbeit, das Wir-Gefühl und ein Top-Trainer seien die Gründe für den Höhenflug der Eintracht, so Boateng. Der 31-Jährige lobte vor allem Niko Kovac („Er macht jeden Spieler besser. Ich hatte auch noch nie einen Trainer, der dich so gut auf den Gegner vorbereitet”), bezeichnete aber nach neun Spieler-Stationen Jürgen Klopp als seine persönliche Nummer 1: „Er war der Beste, den ich je hatte. Nicht nur als Trainer, sondern auch als Mensch”, erklärte Boateng. „Er weiß genau, wie er jeden Spieler zu nehmen hat. Darum ziehen alle in seiner Mannschaft so mit, geben immer Vollgas.” Der Frankfurter hatte 2009 ein halbes Jahr unter Klopp bei Borussia Dortmund gespielt.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen