E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 17°C

Legenden und Nachwuchsmusiker beim Deutschen Jazzfestival

Roscoe Mitchell. Foto: Bernd Thissen/Archiv Roscoe Mitchell. Foto: Bernd Thissen/Archiv
Frankfurt/Main. 

Jazz-Legenden und Nachwuchsmusiker treten beim Deutschen Jazzfestival in Frankfurt auf. Mit dabei seien etwa Künstler der Chicagoer Musikerkooperative AACS, die in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen feiere, teilte der Hessische Rundfunk (HR) am Mittwoch mit. Außerdem treten vom 29. bis zum 31. Oktober etwa das Mark Turner Quartet, die Frankfurter Formation Contrast Trio sowie Jack DeJohnette, Roscoe Mitchell und Matthew Garrison auf. 

Michael Mantler und Peter Brötzmann werden mit der HR-Bigband jazzen. Zu den Newcomern bei der Veranstaltung gehören Vincent Peirani und Emile Parisien aus Frankreich. Das Jazzfestival wird zum 46. Mal veranstaltet, und zwar im Sendesaal des HR. Es ist nach Angaben des Senders das älteste Jazzfestival weltweit. Es ging erstmals 1953 über die Bühne. 

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen