E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 19°C

Lufthansa-Chef Spohr setzt auf Afrika als Wachstumsmarkt

Der Lufthansa-Chef Carsten Spohr. Foto: Arne Dedert/Archiv Der Lufthansa-Chef Carsten Spohr.
Kapstadt. 

Lufthansa-Chef Carsten Spohr sieht Afrika in den kommenden Jahren als Wachstumsmarkt für Deutschlands größte Fluggesellschaft. Die Verbindungen von und nach Afrika würden in Zukunft „definitiv” schneller wachsen als jene in andere Weltregionen, sagte Spohr am Donnerstag vor Journalisten in Kapstadt.

Die Fluggesellschaften der Lufthansa, darunter auch Brussels Airlines, Swiss und die Billigtochter Eurowings fliegen derzeit 35 Ziele auf dem Kontinent an, es gebe insgesamt 207 Hin- und Rückflüge. Südafrika und Nigeria sind dabei die wichtigsten Märkte. 

Vor allem mit der Anfang 2017 abgeschlossenen Übernahme der belgischen Airline Brussels, die etablierte Langstreckenverbindungen von und nach Afrika mitbrachte, hat sich Lufthansa auf dem afrikanischen Markt gestärkt und in der Folge ein Passagierplus verbucht.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen