E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 27°C

Nächtliche Landungen: Mehr Flüge landen verspätet auf Frankfurter Flughafen

Am Flughafen Frankfurt ereigneten sich in den letzten Wochen mehr Flüge, die verspätet landeten. Foto: Boris Roessler/Archiv Am Flughafen Frankfurt ereigneten sich in den letzten Wochen mehr Flüge, die verspätet landeten.
Frankfurt. 

Die Zahl der nächtlich verspäteten Landungen am Frankfurter Flughafen ist im Mai deutlich gestiegen. Zwischen 23 und 24 Uhr setzten 185 Maschinen auf, wie Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) am Freitag mitteilte. Den Angaben zufolge mussten 27 Flugzeuge zu anderen Flughäfen umgeleitet werden, insbesondere zum Airport Hahn im Hunsrück.

Nach Mitternacht sind nur noch Notfall-Landungen am Frankfurter Flughafen erlaubt. Die vielen Gewitter im Mai erklärten die Verspätungen nur teilweise, hieß es seitens des hessischen Wirtschaftsministeriums. Im Mai hätten sich einige Fluglinien „auffällig häufig verspätet” gezeigt. Das Ministerium kündigte Ordnungswidrigkeitsverfahren und die Vorverlegung von Flügen an.

(dpa)

Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen