E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 17°C

Mehrjährige Haftstrafen für Schmiergeldzahlungen

Frankfurt/Main. 

Ein 40 Jahre alter Geschäftsmann muss wegen millionenschweren Schmiergeldzahlungen bei der Lieferung von Billigcomputern für vier Jahre ins Gefängnis. Zwei Komplizen verurteilte das Landgericht Frankfurt am Dienstag zu zweieinhalb Jahren sowie zu zwei Jahren und zehn Monaten Haft. Insgesamt sollen in 67 Fällen Schmiergelder in Höhe von rund 2,2 Millionen Euro geflossen sein. Die Lieferungen der Kleincomputer und Navigationsgeräte kamen aus Taiwan.

Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen