E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 17°C

Noch kein Urteil in Prozess um Kindesmisshandlung

Ein Schild weist auf den Eingang des Landgerichts hin. Foto: Christoph Schmidt/Archiv Ein Schild weist auf den Eingang des Landgerichts hin.
Darmstadt. 

Im Prozess um die tödliche Misshandlung eines kleinen Jungen lässt das Urteil auf sich warten. Dieses war am Donnerstag erwartet worden, doch das Landgericht Darmstadt will vor einer Entscheidung noch Blutspuren untersuchen lassen. Der Kammer waren auf Fotos Blutstropfen unter anderem im Bett des zwei Jahre alten Lukas aufgefallen. Die dazu befragte 22 Jahre alte Mutter konnte die Spuren nicht erklären. Das Gericht entschied, dass das Blut untersucht und mit der DNA der Frau und des Angeklagten verglichen werden soll.

Der 33 Jahre alte Mann und Ex-Freund der Mutter soll den Jungen im November 2015 in Mörfelden-Walldorf (Kreis Groß-Gerau) so heftig geschüttelt haben, dass dieser ein tödliches Hirntrauma erlitt. Die Staatsanwaltschaft fordert sechs Jahre Haft wegen Körperverletzung mit Todesfolge. Die Verteidigung hatte auf Freispruch plädiert. Der Strafrahmen liegt zwischen drei und 15 Jahren.

Der Angeklagte hatte in einer von seinem Anwalt vorgelesenen Erklärung betont, den Jungen nicht geschüttelt oder verletzt zu haben. Er hatte zudem darauf hingewiesen, dass die Mutter im Schlafzimmer und später im Wohnzimmer mit dem Kind allein gewesen sei. Die 22-Jährige hatte erklärt, ihrem Sohn nichts getan zu haben. Der Prozess wird am Mittwoch (7. März) um 14 Uhr fortgesetzt.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen