E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 17°C

Staus in Wiesbaden: Rohrbruch setzt Hauptverkehrsstraße unter Wasser

Autofahrer mussten wegen eines Wasserrohrbruchs mit Stau rechnen. Foto: Fredrik von Erichsen Autofahrer mussten wegen eines Wasserrohrbruchs mit Stau rechnen. Foto: Fredrik von Erichsen
Wiesbaden. 

Zu Wochenbeginn müssen sich Autofahrer in Wiesbaden auf Staus einstellen. Wegen eines Wasserrohrbruchs ist die vielbefahrende Verbindung entlang das Biebricher Rheinufers vorerst nur einspurig befahrbar, wie Polizei und Stadtwerke am Sonntag mitteilten. Mehrere Meter der Straße vor dem Biebricher Schloss seien unterspült. Autofahrer hatten den Rohrbruch am Sonntagmorgen entdeckt. Zu der Zeit stand das Wasser bereits zu beiden Seiten der Fahrbahn, die für mehrere Stunden komplett gesperrt wurde. Am Mittag begannen die Reparaturarbeiten, die auch noch die kommenden Tage andauern werden.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen