E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 19°C

Straßenbahnen im Georg Büchner-Look

Der Schriftsteller Georg Büchner (1813-1837) fährt seit Donnerstag auf zwei Straßenbahnen in Darmstadt mit. Sein Gesicht ziert großflächig die beiden Fahrzeuge, die so auf die im Herbst beginnende Landesausstellung über Büchner aufmerksam machen.
Das Porträt Georg Büchners ziert zwei Straßenbahnen. Foto: Frank Rumpenhorst Das Porträt Georg Büchners ziert zwei Straßenbahnen. Foto: Frank Rumpenhorst
Darmstadt. 

«Der Büchner, der uns dort mit scharfem Auge anblickt», solle auch den Sinnenmenschen zeigen, wie er in der Ausstellung präsentiert werde. Dies sagte Ralf Beil, der Direktor des Instituts Mathildenhöhe Darmstadt und Kurator der Ausstellung «Georg Büchner. Revolutionär mit Feder und Skalpell». Sie ist vom 13. Oktober bis 16. Februar 2014 in Darmstadt zu sehen. Solange wird auch der Dichter auf den Straßenbahnen die Passanten beobachten und begleiten. In diesem Jahr wird der 200. Geburtstag Büchners gefeiert.

Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen