E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 16°C

Betrunkener rammt 14 Autos

Ein 50 Jahre alter Autofahrer aus Gießen hat in Wiesbaden eine Serie von Unfällen verursacht und dabei 14 Autos demoliert.
Wiesbaden. 

Er war am späten Freitagnachmittag aus zunächst unbekannten Gründen in den Stadtteilen Biebrich und Schierstein mit insgesamt 13 parkenden Fahrzeugen sowie einem fahrenden Wagen kollidiert, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Ein Polizeibeamter, der privat unterwegs war, öffnete dann die Fahrertür, um den Mann an der Weiterfahrt zu hindern.

Dieser setzte aber mit hoher Geschwindigkeit zurück, der 41-Jährige wurde dadurch in die Heckscheibe eines parkenden Autos geschleudert und leicht verletzt. Der 50-Jährige flüchtete zu Fuß, konnte aber nach kurzer Fahndung festgenommen werden. Es entstand ein Schaden von insgesamt rund 15 000 Euro.

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen