E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 27°C

Am Kopf erwischt: Bus-Außenspiegel schlägt Fahrgäste K.o.

Symbolbild Symbolbild
Frankfurt.  Mit dem Außenspiegel seines Fahrzeugs hat ein Frankfurter Busfahrer zwei Fahrgäste k.o. geschlagen. Der 63 Jahre alte Fahrer eines Linienbusses erfasste am Mittwoch an einer Bushaltestelle im Stadtteil Höchst zwei wartende Männer versehentlich mit dem Spiegel am Kopf.

Die beiden Opfer, ein 17-Jähriger und ein 57-Jähriger, fielen bewusstlos zu Boden, wie die Polizei am Donnerstag berichtete.

Erst ein Notarzt brachte die beiden wieder zu Bewusstsein. Sie waren aber schon an der Unfallstelle wieder ansprechbar, wie ein Polizeisprecher sagte. Dennoch nahm der Rettungswagen sie mit ins Krankenhaus.

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen