E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 24°C

Fangeisen aufgestellt: Hundehasser in Eppstein unterwegs

Für Hundehalter in Eppstein ist erhöhte Vorsicht angesagt. Hundefeinde haben Fangeisen aufgestellt, in die die Vierbeiner geraten sollen.
Offenbar sollten Hunde in solche Fangeisen gelockt werden. Offenbar sollten Hunde in solche Fangeisen gelockt werden.
Eppstein-Ehlhalten.  Hundehasser haben in der Nähe des Kinderspielplatzes an der Silberbachstraße ein entsichertes Fangeisen ausgelegt. Auch Köder wurden gefunden, die die   Hunde offenbar anlocken sollten. Die Stadt bittet Hundehalter und Spaziergänger um erhöhte Vorsicht. „Wer beim Spaziergang Fangeisen oder auch Giftköder entdeckt, sollte das unbedingt melden“, rät Manuela Schneider-Melis vom Ordnungsamt der Stadt. Ansprechpartner ist die Untere Jagdbehörde des Main-Taunus-Kreises unter (06192) 201 12 94. sie
 
 

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen