E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 19°C

Zwischenfall im Taunus: Junge Leute werfen mit Steinen auf Blitzer: Drei Verletzte

Eine Gruppe junger Leute hat in Hochheim eine Blitzeranlage mit Steinen beworfen. Als Feuerwehrleute einschritten, wurden diese zum Ziel der 20 bis 21-Jährigen.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv
Hochheim/Hofheim. 

Eine Gruppe junger Leute hat in Hochheim im Taunus eine Blitzeranlage mit Steinen beworfen. Drei Feuerwehrleute, die die Randalierer davon abhalten wollten, wurden dabei in der Nacht zum Samstag von einem 20 Jahre alten Mitglied der Gruppe leicht verletzt. Wie die Polizei in Hofheim mitteilte, hatten die Rettungskräfte die Steinewerfer in der Nacht gesehen und angesprochen. Als Reaktion ernteten sie Beleidigungen.

Das hielt die Zeugen aber nicht davon ab, die jungen Leute im Alter von 20 und 21 Jahren bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Dabei erlitten drei Feuerwehrleute leichte Kopfverletzungen. (dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen