E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 17°C

Gezündelt: Kinder stecken 220 Strohballen in Brand

Zwei Jungen haben auf einem Feld bei Kassel gezündelt; ein verbotenes Kinderspiel mit schlimmen Folgen...
Frontansicht eines Löschfahrzeugs. Foto: Patrick Seeger/Archiv Frontansicht eines Löschfahrzeugs. Foto: Patrick Seeger/Archiv
Kassel. 

Zwei Kinder haben in Nordhessen 220 gestapelte Strohballen in Flammen aufgehen lassen. Die 12 und 13 Jahre alten Jungen hatten nach Polizeiangaben am Montag auf einem Feld bei Dörnberg-Habichtswald (Kreis Kassel) gezündelt, wie sie später in einer Befragung zugaben.

Bewohner in der Gemeinde mussten zeitweise aufgrund der starken Rauchentwicklung die Fenster und und Türen geschlossen halten. Das Feuer verursachte einen Schaden von rund 4000 Euro.

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen