E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 28°C

Auseinandersetzung in Rüsselsheim: Mitfahrt verweigert: Jugendliche schlagen Busfahrer

Ein Busfahrer hat zwei Jugendlichen in Rüsselsheim die Mitfahrt verweigert und dafür Beleidigungen und Schläge eingesteckt.
Ein Blaulicht der Polizei. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv Ein Blaulicht der Polizei.
Rüsselsheim/Darmstadt. 

Ein Busfahrer hat zwei Jugendlichen in Rüsselsheim die Mitfahrt verweigert und dafür Beleidigungen und Schläge eingesteckt. Der 41-Jährige habe seine Entscheidung damit begründet, dass ihm der 15- und der 16-Jährige bereits mehrfach negativ aufgefallen seien, berichtete die Polizei in Darmstadt am Donnerstag. Die Jugendlichen sollen nach der Weigerung des Fahrers am Dienstagabend gegen die Bustür getreten und den 41-Jährigen durch die geschlossene Tür beleidigt haben. Als dieser die Tür öffnete, um sie zur Rede zu stellen, habe ihm der 15-Jährige ins Gesicht geschlagen. In die anschließende handgreifliche Auseinandersetzung des Fahrers mit den beiden Jugendlichen griff noch ein anderer Busfahrer ein, um seinem Kollegen zu helfen.

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen