E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 27°C
2 Kommentare

Schwer verletzt: Motorradfahrer im Taunus von Straße gedrängt

Ein Motorradfahrer ist beim Überholen im Taunus von der Straße gedrängt und schwer verletzt worden.
Ein Rettungswagen mit Blaulicht. Foto: Lukas Schulze/Archiv Ein Rettungswagen mit Blaulicht.
Heidenrod. 

Der 34-Jährige wollte am Samstagabend auf der Bundesstraße 260 zwischen Grebenroth und Egenroth an zwei Autos vorbeifahren, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Als er sich neben dem ersten Fahrzeug befand, zog dessen Fahrer unvermittelt nach links, um ebenfalls zu überholen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, sei der Motorradfahrer weiter nach links ausgewichen und auf einen unbefestigten Seitenstreifen geraten, teilte ein Polizeisprecher mit. Dort prallte er gegen einen Leitpfosten und stürzte eine angrenzende Böschung hinab. Der Mann wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der Unfallverursacher sei geflohen, die Polizei sucht nach Zeugen.

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen