E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 24°C

Menschenhandel in Frankfurt: Mutmaßliche Kinder-Schleuserin geschnappt

Frankfurt.  Die Bundespolizei hat am Frankfurter Flughafen eine Frau festgenommen, die versucht haben soll, einen kleinen Jungen illegal nach Deutschland einzuschleusen. Wie die Behörde am Montag in Frankfurt mitteilte, hatte die 26-Jährige am Sonntag bei der Einreisekontrolle für das Kind einen falschen Pass vorgelegt. Die Griechin wurde festgenommen und sollte am Montag vor den Haftrichter kommen. Die Identität des etwa vier Jahre alten Kindes war zunächst unklar. Es kam in staatliche Obhut. (dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen