E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 19°C

Rücksichtslose Raser: Polizei stoppt illegales Straßenrennen in Wiesbaden

Polizeifahrzeuge mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv Polizeifahrzeuge mit eingeschaltetem Blaulicht.
Wiesbaden. 

Die Polizei in Wiesbaden hat nach einem mutmaßlich illegalen Straßenrennen einen 23-Jährigen aus dem Verkehr gezogen. Ein Streifenwagen habe zwei Raser mit einer „rücksichtslosen Fahrweise” in der Innenstadt bemerkt und die Verfolgung aufgenommen, teilte die Polizei am Montag mit. Sie fuhren demnach auf der Bundesstraße 455 in Richtung Erbenheim weiter. Einer der Fahrer habe dort die B455 wieder verlassen. Der zweite wurde schließlich von den Beamten angehalten und kontrolliert. Nun werde gegen den 23-Jährigen wegen Teilnahme an einem illegalen Straßenrennen ermittelt, so die Polizei. Sein Wagen wurde sichergestellt.

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen