E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 28°C

Frankfurt: Polizeieinsatz an Griesheimer Schule

Ein 15 Jahre alter Schüler hat am Mittwochmittag einen Polizeieinsatz an einer Schule in Griesheim ausgelöst. Der Jugendliche hatte mit einer Schreckschusswaffe hantiert.
Foto: dpa Foto: Arne Dedert (dpa) Foto: dpa
Griesheim. 

Polizeieinsatz in Griesheim: ein 15-jähriger Schüler hat am Mittwochmittag für Aufregung im Gymnasium an der Goethestraße gesorgt.

Wie die Polizei mitteilt, berichteten Schüler des Gymnasiums gegen Mittag, dass sie einen 15-Jährigen beobachtet hätten, der im an das Schulgelände angrenzenden Waldstück mit einer Waffe hantierte.

Die Polizei war wenige Minuten später vor Ort und stellte den 15-Jährigen auf dem Schulgelände zur Rede. Tatsächlich hatte der Jugendliche eine Schreckschusswaffe im Klassensaal versteckt.

Der Jugendliche musste die Beamten zur Wache begleiten. Wie er in den Besitz der Waffe gekommen ist, ist noch unklar.

red

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen