E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 19°C

Feuerwehr: Rauch in Intensivstation: Großeinsatz für Retter

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr. Foto: Marcel Kusch/Archiv Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr.
Heppenheim. 

Ein verschmorter Keilriemen hat in einem Krankenhaus in Heppenheim (Kreis Bergstraße) einen großen Einsatz der Feuerwehr ausgelöst.

Wie die Polizei mitteilte, machten sich 180 Rettungskräfte am Samstagabend auf den Weg in die Klinik. In der Intensivstation drang Rauch aus der Lüftungsanlage. Einige Patienten der Intensivstation wurden in andere Abteilungen gebracht.

Die Ursache der Aufregung: In der Lüftung war ein Keilriemen verschmort. Nach dem Lüften der Räume seien die Patienten auf die Station zurückgebracht worden, teilte das Krankenhaus mit. Zwei Stunden nach dem Alarm habe die Klinik wieder ihren normalen Betrieb aufnehmen können. (dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen