E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 19°C

Vier Verletzte bei schwerem Unfall auf der Autobahn 5

Mörfelden-Walldorf. 

Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 5 sind am Samstag vier Menschen verletzt worden. Ein 44-jähriger Mann fuhr nach Polizeiangaben in Höhe der Anschlussstelle Langen / Mörfelden-Walldorf auf ein vor ihm fahrendes Auto auf. Dieses wurde nach rechts gegen die Leitplanke und dann durch die Luft geschleudert. Das Auto überschlug sich daraufhin in der angrenzenden Böschung. Die 52-jährige Fahrerin und ein sechsjähriges Kind auf dem Rücksitz wurden schwer verletzt. Ein 51 Jahre alter Beifahrer und der 44 Jahre alte Fahrer des auffahrenden Autos erlitten leichte Verletzungen. In dem vorderen Wagen wurde zudem ein Hund getötet. Die Fahrbahn in Richtung Süden war für eine Stunde voll gesperrt.

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen