E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 19°C

Unfall auf A3: Zwei Motorradfahrer verunglückt

Zwei Motorradfahrer sahen das Ende eines Staus auf der Autobahn zu spät - das hatte schlimme Folgen.
Wiesbaden. 
Bei einem Unfall auf der A3 von Frankfurt nach Köln sind am Freitagabend zwei junge Motorradfahrer schwer verletzt worden. Wegen der Bergungsarbeiten kam es nach Angaben der Autobahnpolizei Wiesbaden im Feierabendverkehr zu einem 15 Kilometer langen Stau.

Die beiden 17 Jahre alten Motorradfahrer waren bei Niedernhausen in das Ende eines bestehenden Staus hineingerast und hatten dabei insgesamt vier Autos beschädigt. Es entstand ein Schaden von insgesamt rund 20 000 Euro. Die beiden Motorradfahrer wurden mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen.
Bilderstrecke Monster-Crash: Lkw-Unfall auf der A3
Einem Trümmerfeld glich die A3 Würzburg-Frankfurt, wo in der Nacht zum Mittwoch nahe Seligenstadt ein Sattelzug in einem LKW gerast war. Die Führerkabine wurde abgerissen. 
Fotos: Jürgen MahnkeZwei Lkw-Fahrer wurden zum Teil schwer verletzt. Wegen den Bergungsarbeiten musste die A3 für mehrere Stunden total gesperrt werden.Wie ein Polizeisprecher in Offenbach mitteilte, hatte der Fahrer eines Lastwagens auf dem Seitenstreifen angehalten, um mit seinem Beifahrer den Platz zu tauschen.

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen